Tag: cfp (page 2 of 3)

Datenspuren: Call for Papers endet sehr bald!

Für die dreizehnte Ausgabe der Datenspuren endet die Einreichungsfrist für Vorträge und Workshops schon in wenigen Tagen, nämlich am 4. September. Wir wollen dazu eure Beiträge für die Diskussion einer schwer vernetzten Zukunft, denn Datenschutz und Privatsphäre bleiben wichtige Themen.

Die Veranstaltung findet am 22. und 23. Oktober 2016 in den Technischen Sammlungen Dresden statt. Mit freiem Eintritt sind die Datenspuren eine der wenigen Chaosveranstaltungen die sich auch an die generelle Bevölkerung richten. Darüberhinaus werden die interessanten Ausstellungen im Veranstaltungsgebäude an diesem Wochenende ebenfalls kostenlos zu besuchen sein.

Ausführlicher Call for Papers:
https://www.datenspuren.de/2016/cfp.html
Einreichungen:
https://frab.cccv.de/en/DS2016/cfp/

Datenspuren 2016: Call for Papers

Ständige Konnektivität ist nicht nur als Teil von Technologie sondern auch als sozialer Prozess zu sehen. Die zunehmende Internetnutzung ist dabei einer der deutlichsten Indikatoren. Durch das Netz im Hosentaschenformat, können wir jederzeit mit allen und jedem in Kontakt treten und am Geschehen überall auf der Welt teilhaben. Raum- und Zeitgrenzen spielen kaum noch eine Rolle. Spätestens die Verbreitung von Smartphones schaltet die Welt Stück für Stück zusammen. Das wirkt sich auf alle Bereiche des Lebens, Wirkens und Handelns aus. Mobile Commerce ist ein gutes Beispiel, die rasant fortschreitende Durchdringung der mobilen Vernetzung aufzuzeigen. Worüber wir uns heute noch mobil informieren, das werden wir morgen auch über das Smartphone kaufen. Doch spätestens wenn es ums Geld geht, rückt beim Verbraucher auch der Sicherheitsaspekt ins Blickfeld. Was, wenn mich wer beim Onlinebanking beobachtet und meine Daten mitliest (ausliest)? Und woher kennt der Absender der Spam-Mail eigentlich meine Adresse

Die Allgegenwärtigkeit des Netzes hat sich zum Internet der Dinge entwickelt. Nahezu jedes Objekt kann zukünftig in Echtzeit Informationen liefern und mit anderen Objekten im Austausch stehen. Wir selbst liefern derzeit schon Informationen durch Computer, Smartphones oder Web-Applikationen und längst sammeln auch Autos, Versicherungen oder medizinische Geräte unsere Daten. NFC, RFID und BLE sind nur einige Begrifflichkeiten, die im Rahmen dessen auftreten, deren Bedeutung aber wohl nur wenige kennen. Das muss sich ändern!

Teile Deine Erfahrungen und Gedanken mit anderen! Halte einen Vortrag oder Workshop, Stelle Dein Projekt auf einem Infostand vor oder zeige Deine Kunstinstallation!

Auf den
13. Datenspuren des Chaos Computer Clubs Dresden
Am
22. und 23. Oktober 2016
In den
Technischen Sammlungen Dresden
Einreichungen
Bis 21.08.2016 im Konferenzplanungssystem Frab
Mehr Infos unter
datenspuren.de

Hackover-CfP 2015

Zum vierten Mal veranstalten wir dieses Jahr das Hackover in Hannover vom 16.-18.10.2015 und wünschen uns natürlich wieder rege Teilnahme eurerseits! Ab sofort könnt ihr eure Talks, Workshops und Diskussionsrunden in das Frab eintragen.

hackover

Hackover – CC BY-SA 2.0 via flickr/telegnom

Wer das Frab noch nicht kennt: Nachdem ihr euch einen Account geklickt habt, könnt ihr dort Beschreibungen und Dateien zu eurer Veranstaltung eintragen. Wir werten dann die Einreichungen aus und erstellen einen Fahrplan für die Teilnehmer. Wie die letzten Jahre auch, haben wir eine weiche Deadline. Diese ist der 30.09.2015. Danach werden die Talks verteilt und demenstprechend kann es danach platz- und zeittechnisch knapp werden, falls ihr z. B. größere Workshops plant und diese erst danach einreicht, sodass wir nicht dafür garantieren können, dass ihr dann noch berücksichtigt werdet.

Erwünscht sind vor allem praktische Workshops und Talks, welche den zeitlichen Rahmen auf anderen Veranstaltungen sprengen würden oder in eine offene Diskussion übergehen und zum Mitdenken und Mitarbeiten anregen. Natürlich ist aber auch jeglicher anderer Content gerne gesehen. Dafür stellen wir euch fünf verschiedene Räume (jeweils 40-60 qm) zur Verfügung. Liefert bitte eine Beschreibung eures Events und nach Möglichkeit weitere erklärende Links oder Dateien mit, um uns die Auswahl einfacher zu gestalten. Diese Angaben werden später auch im Fahrplan bei euren Eventdetails mitveröffentlicht. Darüber hinaus gibt es in der Event-Beschreibung auch ein extra Feld für Dinge, die ihr nur an uns richten wollt.

Falls ihr schon einen Account im Frab des Chaos Communication Congress habt, so könnt ihr diesen verwenden.

Übrigens: Menschen, die auf dem Hackover ein Event leiten, werden wie immer bei der Schlafplatzvergabe bevorzugt berücksichtigt.

Fahrplan zum Easterhegg 2015

Nach zahlreichen Einreichungen gibt es für’s Easterhegg 2015 eine erste Version des Fahrplans. Es sind noch kleinere Änderungen möglich, zumal wir noch bis Freitag Einreichungen an cfp@eh15.easterhegg.eu akzeptieren. *hint*

Wer noch kein Ticket hat, kein Problem, der Presale läuft auch noch. :-)

CfP easterhegg 2015 verlängert

Wir riefen vor einigen Tagen zu Einreichungen für den easterhegg 2015 auf. Die Deadline war knapp bemessen, aber an Deadlines soll es nicht mangeln und so heißt es:

“Vortrag nicht fertig? Deadline verpasst? We don’t kEHr!” Wir verschieben die Deadline auf den 28.02.2015 (Prickle-Prickle, the 59th of Chaos, 3181) 23:59:59 UTC und geben somit allen, die können wollen würden, die Zeit sich zu entschließen und die Welt mit ihrem Wissen zu erheitern und zu bereichern.

Das heißt, wir nehmen weiterhin coole Dinge entgegen. Einfach E-Mail an cfp@eh15.easterhegg.eu und das noch bis zum Ende des Monats! ;-)

Easterhegg 2015 – Aufruf zur Mitgestaltung

“Rechte eingeschränkt, Daten auf Vorrat gespeichert, Hausanschluss asynchron!”
We don’t kehr?

“Stickfaden gerissen, 3D-Drucker nicht justiert, Lasercutter abgebrannt!”
We don’t kehr?

EH15 – Easterhegg 2015
3. bis 6. April 2015, Jugendzentrum Mühle, Braunschweig

Die Veranstalter des diesjährigen Easterhegg (Stratum0 und Netz39) haben die Ehre zur Mitgestaltung desselben aufzurufen.

Wir freuen uns über Eure Einreichungen zu Workshops, Vorträgen und Installationen. Weiterhin sind uns Social Events wie z.B. eine Gameshow (etwa Hacker-Jeopardy, Familienduell) willkommen.
Wir sehen derzeit bewusst von einer Kategorisierung ab, um möglichst wenig der Kreativität im Wege zu stehen.

Einreichungen enthalten bitte die beteiligten Entitäten sowie eine aussagekräftige Beschreibung mit Kontaktmailadresse / -telefonnummer, maximale Anzahl der Teilnehmenden, eventueller Platz-, Strom- und sonstiger Bedarf und werden ausschließlich per Mail an cfp@eh15.easterhegg.eu entgegengenommen. Über die Annahme der Anträge und für Vorträge zur Verfügung stehende Zeit befindet ausschließlich das Kommitee der Kehrtaker™.

Der Einreichezeitraum beginnt mit Veröffentlichung dieses Aufrufs und endet am 14.2.2015 23:59:59 UTC+1.

Tragt diese fantastische Nachricht weiter und motiviert zu aktiver Teilnahme und Mitgestaltung!

(Dieser Beitrag erschien im selben Wortlaut bereits auf der Eventseite des easterhegg 2015.)

Reminder: CFP 29C3 – Deadline September 30!

Just a friendly reminder that the submission deadline for proposed talks and workshops is fast approaching. You only have a couple of days left – until September 30 – to think about what you’d like to contribute, and as always, we welcome your input. Please read the whole CFP here:

29C3 Call for Papers

Spread the word, submit a talk – and see you in December in Hamburg!

CfP: Hackover 2012 in Hannover

An dem Wochenende vom 19. bis 21. Oktober 2012 wird das erste Hackover in Hannover stattfinden. Primär soll das Hackover der besseren Vernetzung von Hackerspaces, ChaosTreffs und Erfas in Norddeutschland dienen. Natürlich sind auch Teilnehmer aus anderen Teilen der Welt gerne gesehen.

Auf dem Hackover sollen vorwiegend Talks und Workshops stattfinden, die auf den klassischen CCC-Events aufgrund des größeren Umfangs keinen Platz finden. Zudem soll die Kommunikation und der Austausch bei den Talks nicht zu kurz kommen. Der Chaos Computer Club Hannover wird ausreichend Platz für die Durchführung mehrerer paralleler Tracks bieten. Die Anzahl der Tickets für das Hackover wird auf 250 begrenzt sein.

Ab sofort (bis voraussichtlich zum 31. August 2012) läuft der Call for Participation (CfP). Dort können Talks, Workshops und Projekte für das Hackover eingereicht werden.

Wenn Du also einen Talk, Workshop oder ein Projekt hast, welches Du auf dem Hackover vortragen bzw. vorstellen möchtest, kannst Du dieses jetzt einreichen. Weitere Informationen dazu findest Du auf http://hackover.de.

Older posts Newer posts

© 2020 CCC Event Blog

Theme by Anders NorenUp ↑