Remote Chaos Experience

Remote Chaos Experience

English version below

TL;DR

In der vergangenen Woche mussten wir erneut die Entscheidung treffen, in diesem Jahr auf eine große Präsenzveranstaltung zum Jahresende zu verzichten. Wir wollen euch allerdings nicht alleine lassen und an unsere Erfahrungen und die schönen Momente der letztjährigen rC3 anknüpfen.

Was erwartet mich?

Viele Crews haben im Jahresverlauf bereits an eigenen Tools gearbeitet, die das Zusammenspiel von WorkAdventure und Plattform deutlich optimieren werden. Auch für die Ausgestaltung der Welt haben wir schon einige Ideen – so richtig lebendig wird diese aber erst durch euch.

Außerdem wollen wir unsere Idee vom letzten Jahr nochmal aufgreifen und kleine lokale Events in den örtlichen Hackspaces integrieren. Dazu gehört das bereits bewährte gemeinsame Programm mit Talks, Workshops, Kunst und Musik, das natürlich auch im eigenen Wohnzimmer zu genießen ist.

Was kann ich tun?

Baut eure eigenen Welten. Werdet kreativ. Wir haben bereits gesehen, wie ideenreich ihr seid und wir sind sicher, dass da noch mehr geht.

Macht euren Hackspace zur Bühne und zur Anlaufstelle für all jene, die Gemeinschaft suchen.

Überlegt euch Workshops, Vorträge und kreative Beiträge für das Vortragsprogramm.

Und wann?

27.-30. Dezember online und im lokalen Hackspace unter den aktuellen Auflagen.

Wie geht es weiter?

Die Crews sind gerade in der Findungsphase. Gewährt uns noch ein bisschen Anlaufzeit, dann versorgen wir euch mit weiteren Details.


[ENG]

Last week we had to announce the decision to cancel this year’s congress. Alas, we don’t want to leave you alone at the end of the year and come back to our experiences and wonderful moments of last year’s rC3.

What can I expect?

Many crews worked on their own tools during the course of the year to optimize the interaction between WorkAdventure and the platform. We also have many ideas for the design of the 2D world – but it needs you to come alive.

Furthermore, we want to come back to our idea of having smaller, local events in your own hackspaces. This includes the joint programme with talks, workshops, art and music, which you can also enjoy in your own living room.

What can I do?

Build your own worlds. Be creative. We have seen how full of ideas you are and we are pretty confident there’s even more that can be done.

Transform your hackspace to become a stage and a place to go for those searching for company.

Consider preparing workshops, talks or creative contributions for the programm.

When and where?

December 27-30 online and in your local hackspace following the given conditions.

What’s next?

Crews are just getting started to work on the details. We need a bit of time until we can tell you about them.

PrivacyWeek #pw21 Call for Angels

PrivacyWeek #pw21 Call for Angels

English version below

Liebes Chaos, liebe Freunde der PrivacyWeek,

es ist Oktober und in drei Wochen ist die PrivacyWeek bereits im Gange. Wir freuen uns sehr auf Eure Unterstützung!

TL;DR

  • Datum: 25.-31. Oktober 2021
  • Motto “Datenmeer” (“Sea of Data”)
  • Ort: Online-only
  • Registrierung: engel.privacyweek.at

Zu tun gibt es auch bei einer reinen online-PrivacyWeek genug: Pixeln der Map, technische Unterstützung für Vortragende und Publikum, Moderieren/Heralden, Chatmoderation, Regie und Videomischer für den Stream, Signal Angels und noch einiges andere mehr. Auch das Team C3Lingo freut sich immer über Unterstützung beim Übersetzen (DE-EN/EN-DE).

Ihr braucht nicht viel, um als Engel dabei zu sein: Zeit, eine stabile Internetverbindung, einen Browser und ein Mumble. Auch wenn Ihr noch nie “geengelt” habt, seid Ihr herzlich willkommen. In der Woche vor der PrivacyWeek wird es wieder Einführungstermine geben. Ihr seid auch nie allein mit einer Schicht und Eure ersten werden immer Trainee-Schichten sein, wo Ihr Euch erstmal ansehen könnt, ob Ihr Euch eine Aufgabe zutraut.

Unter https://privacyweek.at/mitmachen/ haben wir einige Informationen und Beschreibungen der Engelrollen zusammengefasst. Registrieren könnt Ihr Euch unter engel.privacyweek.at, dann bekommt Ihr alle Engel-Infos und Einladungen zu Terminen.

Wir freuen uns sehr auf Euch! Euer PrivacyWeek-Team


[ENG]

Dear Chaos people and friends of PrivacyWeek,

October has come and in three weeks, PrivacyWeek will be underway. We’re very much looking forward to you and your support.

TL;DR

  • Date: October 25.-31. 2021
  • Motto: “Sea of Data” (“Datenmeer”)
  • Location: online only
  • Registration: engel.privacyweek.at

Even with an online only event, there is lots to do: pixeling the map, technical support for speakers and audience, presenting/heralding, chat moderation, stream production, signal angels and some other things more. Also team C3Lingo, who’ll be doing the translation between German and English, is always happy about people joining.

You don’t need much to join PrivacyWeek as helping angel: time, a stable internet connection, a browser and Mumble. You are very much welcome, even if it is your first time being an Angel at a Chaos event. During the week before PrivacyWeek there will be several angel meetings and introduction dates. You will never be alone “on duty” and your first shifts will be trainee shifts, where you have the opportunity to try and see if a task is something you dare to do – maybe even as a trainer a few days later.

We gathered some information on how to help and the different Angel roles here: https://privacyweek.at/en/mitmachen/.

You can register as helping angel at engel.privacyweek.at and you will get all the information, invitation to appointments and shift plans.

We’re very much looking forward to meeting you! Your PrivacyWeek team

Auch 2021 leider kein Congress in Leipzig

Auch 2021 leider kein Congress in Leipzig

English Version below

In den vergangenen Wochen haben wir ausführlich die Möglichkeiten für einen Chaos Communication Congress 2021 in Leipzig geprüft. Im gemeinsamen Gespräch der vielen verschiedenen an der Organisation beteiligten Teams haben wir festgestellt: Die notwendigen Schutzmaßnahmen und Einschränkungen würden den Geist der Veranstaltung bis zur Unkenntlichkeit verzerren.

Aus diesem Grund haben wir gemeinsam entschieden, auch in diesem Jahr auf ein Präsenz-Event in Leipzig zu verzichten.

Wir wissen, dass viele von Euch sich sehr auf ein mögliches Treffen in Leipzig gefreut haben. Dafür hättet Ihr durchaus auch einige Einschränkungen, Auflagen und Sicherheitsvorkehrungen akzeptiert. An einem gewissen Punkt stellt sich aber die Frage, wie viel Congress-Feeling dann noch übrig bleibt.

Der Congress lebt von Spontaneität, internationalem Austausch und vor allem viel Chaos. Das alles wollen wir wieder im Winter 2022 gemeinsam und ungezwungen erleben.


Over the past few weeks, we have carefully evaluated the possibilities for a Chaos Communication Congress 2021 in Leipzig. In a joint discussion of the many different teams involved in the organization, we have determined: The necessary protective measures and restrictions would distort the spirit of the event beyond recognition.

For this reason, we have jointly decided not to have a presence event in Leipzig this year.

We know that many of you were looking forward to a meeting in Leipzig. You would have gladly accepted restrictions, requirements and security precautions. At a certain point, however, we have to ask how much Congress spirit would remain.

The Congress thrives on spontaneity, international exchange and, above all, a lot of chaos. We want to experience all of this again in winter 2022, together and without constraint.

Photo by Kuma Kum on Unsplash

Datenspuren 2021: Log Down Light

Datenspuren 2021: Log Down Light

tl;dr: 18.–19. September 2021 Datenspuren in Dresden

07:39:01 CRON[797003]: (root) CMD ( [ -x /usr/lib/php/sessionclean ] && \
if [ ! -d /run/systemd/system ]; then /usr/lib/php/sessionclean; fi)

Aus den Rechenzentren dieser Welt ertönt ein dröhnendes Rauschen.

07:49:11 asterisk[1427]: #033[1;33mNOTICE#033[0m[1734]: #033[1;37mchan_sip.c#033
[0m:#033[1;37m15981#033[0m #033[1;37msip_reg_timeout#033[0m: -- Registration for
'6888@voip.eventphone.de' timed out, trying again (Attempt #684751)

In dunklen Kammern rauschen Logdateien auf die Festplatten, um dann meistbietend versteigert oder in angeblich künstliche Intelligenzen gegossen zu werden.

05:49:07,981 DEBUG [UserLoginModule] (default task-20) 38216246-0720-4e18-a6be-3
05802f6d9c2 - perform logout().
05:49:07,982 DEBUG [SessionListener] (default task-20) Destroy session with id z
aa8nVLYQE0m8if4ODEtHCrUNDhLjx68rDEOYgqQ' for user with id User[username=admin]

Es wird Zeit, Licht in die dunklen Kammern zu bringen!

11:40:31 prosody[1151]: c2s2401fd0: Sending[c2s_unbound]: <stream:stream from='j
abber.c3d2.de' id='bf3ab1ee-d45e-4a93-ab8b-b92787b1d27d' xml:lang='en' xmlns='ja
bb>

Doch im Gegenteil: Jetzt bringt die Pandemie des Coronavirus auch eine Pandemie von Datensammlungen mit sich. Im ganzen Land war und ist ein exponentielles Wachstum von Kontaktdaten-Zetteln, Datenspende-Apps und Impfpässen zu beobachten. Wo bleibt hier der Ruf nach „flatten the curve“? Brauchen wir auch hier „Hammer and Dance“, oder reicht auch nur der Hammer?

Darüber werden wir bei den 18. Datenspuren am 18. und 19. September 2021 diskutieren. Wir werden uns anschauen, wie die großen Plattformen, aber auch kleine Betriebe und Behörden mit ihren erhobenen Daten umgehen. Denn trotz allem haben Logdateien ihre Berechtigung: als Werkzeug zur Fehleranalyse, und zum Aufspüren und Abwehren von digitalen Angriffen. Deswegen sind wir in der Pflicht, Logs nicht einfach nur zu verdammen, sondern einen verantwortungsvollen Umgang mit ihnen zu pflegen.

Noch wissen wir nicht, ob die Datenspuren im physischen oder nur im virtuellen Raum stattfinden. Aber gerade deswegen freuen wir uns auf Eure Vorschläge, wie die Datenspuren dieses Jahr aussehen könnten; und auf Eure Einreichungen, egal ob als Vortrag, Workshop, Kunstprojekt oder ganz was anderes.

20:26:44 postfix/smtps/smtpd[1751135]: connect from unknown[217.197.84.51]
20:26:44 postfix/smtps/smtpd[1751154]: warning: unknown[217.197.84.51]: SASL LOG
IN authentication failed: UGFzc3dvcmQ6
20:26:44 postfix/smtps/smtpd[1751154]: lost connection after AUTH from unknown[2
17.197.84.51]
20:26:44 postfix/smtps/smtpd[1751154]: disconnect from unknown[217.197.84.51] eh
lo=1 auth=0/1 commands=1/2
40 Years CCC: Call for Videos

40 Years CCC: Call for Videos

English version below

TL;DR

  • Das c3news-Team wünscht sich CCC-Geburtstagsvideos von euch
  • Deadline: 24. August 2021

Schickt euren CCC-Geburtstagsgruß

Der CCC wird 40. Das c3news-Team möchte ein Geburtstagsvideo mit möglichst vielen CCC-Stimmen produzieren. Um dabei zu sein, schickt dem c3news-Team ein kurzes Video, in dem ihr z.B. erzählt, warum ihr beim CCC seid, welche tollen Dinge ihr erlebt habt – oder einfach nur ein Happy Birthday!

DEADLINE: bis einschließlich 24.8.2021

Alle Details hier: https://40years.c3news.show/


TL;DR

  • The c3news team is asking for CCC birthday greetings from you
  • Deadline: AUG 24 2021

Send your CCC birthday greeting

The CCC turns 40. The c3news team wants to produce a birthday video with as many CCC voices as possible. To participate, send a short video to the c3news team, about why you are at the CCC, some cool experiences you had – or just a simple Happy Birthday!

DEADLINE: by end of August 24 2021

All Details: https://40years.c3news.show/

PrivacyWeek: Call for Participation

PrivacyWeek: Call for Participation

English version below

TL;DR

#pw21 Datenmeer
Datum: 25. bis 31.10.2021
Call for Participation: https://cfp.privacyweek.at/pw21/
Motto: Datenmeer
Ort: online-only

Der CfP ist eröffnet

Der Call for Participation für die #pw21 ist eröffnet! Reicht uns Eure Beiträge für die zweite online-only PrivacyWeek unter dem Motto “Datenmeer” ein.
Link zum CfP: https://cfp.privacyweek.at/pw21/

Wie die Welt dieses Jahr im Oktober aussehen wird, können wir schwer vorhersagen. Was wir können, ist, eine Online-PrivacyWeek veranstalten, die dem Anspruch genügt, ein sicherer Hafen und ein Kompass zu sein für alle, die sich im Datenmeer verloren sehen.

Wie jedes Jahr organisieren wir wieder eine volle Woche lang Vorträge, Workshops, Kunstprojekte und Diskussionsrunden zu den Themen:

  • Privatsphäre
  • Digitalisierung
  • Auswirkungen von Technik auf die Gesellschaft
  • Datenschutz
  • Netzpolitik

Ihr habt wie immer die Möglichkeit, die PrivacyWeek mit Euren Beiträgen mitzugestalten. Auch die #pw21 wird noch einmal online-only werden, daher sind Eure Möglichkeiten:

  • Vortrag oder Workshop als Online-Livestream
  • Vortrag als vorproduziertes Video zu einem fixen Fahrplan-Zeitslot während der PrivacyWeek, mit anschließender Online-Live-Fragerunde mit Euch und dem Live-Publikum
  • Euer Kunstprojekt (zB Filmvorführung) als Online-Livestream mit fixem Fahrplanplatz
  • Euer Kunstprojekt als vorproduziertes Online-Event zum zeitsouveränen Entdecken während der Dauer der PrivacyWeek
  • Euer Beitrag zu einer Podiumsdiskussion im Livestream

Es wird keine physische Bühne geben, daher findet alles von Eurem Sofa oder Arbeitsplatz daheim aus statt.

Der Link zur Einreichung ist: https://cfp.privacyweek.at/pw21/

Wir freuen uns auf Eure Einreichungen und darauf, mit Euch gemeinsam wieder ein großartiges Event zu organisieren.

Euer PrivacyWeek-Team


[ENG]

TL;DR

#pw21 “Sea of Data”
Date: October 25 to 31, 2021
Call for Participation: https://cfp.privacyweek.at/pw21/
Motto: Sea of Data
Location: online-only

The CfP is Open

The call for participation is now open! Enter your contributions for #pw21 with the motto “Sea of Data” here:
https://cfp.privacyweek.at/pw21/

How the world will look like in October, we can hardly predict. What we can do is, making an online PrivacyWeek happen that satifies our requirement of being a safe harbour and a compass for everyone, who finds themselves lost in the vast sea of data.

As every year we organise a full week of talks, workshops, art projects and discussion panels around the topics:

  • privacy
  • digitalization
  • impact of technology on society
  • data protection
  • net politics

With your contributions, you shape the PrivacyWeek and we’re very much looking forward to it.

Like last year, #pw21 will be online-only. So your possibilities are:

  • talk or workshop as online livestream
  • talk as pre-recorded video with a fixed schedule slot during PrivacyWeek with live Q&A afterwards
  • your art project (e.g. movie) as as online livestream with a fixed schedule slot
  • your art project as pre-made online event that can be online for the whole week for time-sovereign discovery by the guests
  • your contribution to a discussion panel as online livestream

There will be no physical stage anywhere, so everything will happen from your couch or desk at home.

Submit your contributions here: https://cfp.privacyweek.at/pw21/

We’re very much looking forward to your contributions and to organizing another great event together with you.

Your PrivacyWeek team

Aktueller Stand zur Jahresendveranstaltung

Aktueller Stand zur Jahresendveranstaltung

English version below

TL;DR: Wir versuchen ein physisches Event zu veranstalten. Es wird aber definitiv einen virtuellen Teil geben. Mehr Infos später im Jahr.

Es ist noch sehr früh im Jahr, vor allem für Blogposts zum Congress. Dennoch möchten wir euch jetzt schon über den Planungsstand zu einem möglichen Event Ende des Jahres informieren. Auch wenn noch überhaupt nicht klar ist, wie ein Event Ende 2021 aussehen könnte, möchten wir versuchen, dieses Jahr ein physisches Event zum üblichen Zeitpunkt zu veranstalten. Ob das klappt ist zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch völlig offen.

Unabhängig davon wird es einen virtuellen Teil geben.

Wir gehen davon aus, dass wir Ende des Sommers (August/September) weitere Informationen für Euch haben. Sobald es soweit ist, findet Ihr die Infos auch wieder hier im Events Blog.

Stay tuned.


English version:

Status of the Event at the End of 2021

TL;DR: We’re trying to make an on-site event happen. There will be, in any case, an online part. More info later in the year.

It’s an early time in the year, especially for blogpost regarding the congress. Nevertheless we want to inform you about our plans regarding an event end of the year. Even though it’s not clear how an event end of 2021 could be like, we are going to try to make an on-site event happen at the usual time of the year. whether that is possible or not is uncertain at this point.

In any case, there will be an online part.

We’re optimistic that we’ll have more information for you at the end of summer (August/September). As soon as we have, you’ll find it here on the CCC Events Blog.

Stay tuned.

Photo by Kuma Kum on Unsplash