Sicher sein und sich sicher fühlen auf dem Chaos Communication Congress

Der Chaos Communication Congress ist in den letzten Jahren rapide gewachsen. Von 3.500 Leuten in Berlin hat sich unsere Teilnehmerzahl auf 6.000, dann 12.000 und nun 15.000 in Leipzig gesteigert. Während die Infrastruktur weitgehend problemlos mitgewachsen ist, mussten wir uns einigen neuen Herausforderungen stellen, die bei Veranstaltungen dieser Größe hinzukommen.

Wir stellen daher unser zentrale Anlaufstelle für Hilfsangebote auf dem Congress und unsere neue Schiedsstelle vor.

Feeling and being safe at Chaos Communication Congress

The Chaos Communication Congress rapidly grew in size over the past few years: From 3,500 attendees in Berlin, we scaled to 6,000, then 12,000 and now 15,000 attendees in Leipzig. While most of our infrastructure grew along quite well, we noticed that new challenges arise with hosting events of such scale.

That’s why we’d like to introduce our new central site where to get help on CCC events and our new arbitration board.

Bild von HDValentin, CC BY-SA 2.0.

Seidenstrasse the Pneumatic delivery system will be back at 35C3! (maybe)

Seidenstraße auf dem 34c3

Photo by Mike Powell aka Elektroll Follow, licensed under CC BY 2.0

[English version below.]

Die Seidenstraße, das Rohrpostsystem aus Drainagerohr und Staubsaugern soll es traditionell auf dem 35C3 wieder möglich machen Rohrpostkapseln mit Dingen wie Keksen, Festplatten u.v.a.m. zu verschicken. Aber, in welchem Umfang hängt stark davon ab wie viel Hilfe wir beim Aufbau und vorallem beim Abbau bekommen.

Letztes Jahr haben im wesentlichen je 2-3 Personen den Großteil dieser Arbeit, das Aufhängen und Abhängen des Rohrs, geleistet.
Das ist viel Arbeit für einzelne personen und muss auf mehr Personen verteilt werden. Das Auf- und Abhängen des Rohrs findet früh beim Aufbau in der Woche vor und nach dem Congress statt.

Wenn du schwindelfrei bist und helfen möchtest bitte melde dich. Die Seidenstraße braucht dich!
Wir würden uns freuen von dir zu hören

Die Seidenstrasse

Mailingliste: seidenstrasse@lists.chaos-inkl.de
Twitter: @c3seidenstrasse


English version:

“Seidenstraße”, the pneumatic tube system made from drainage pipe and vacuum cleaners, traditionally makes it possible to send capsules with cookies, hard disks and more. But the extent of it is dependent on the amount of help we get during buildup and especially teardown.

Last year basically 2-3 people did a large part of that work: hanging up and and tearing down the pipe.
That is a lot of work for a few people and has to be spread across more people. Hanging up and tearing down the pipe happens early during buildup in the week before and after Congress.

If you have a head for heights and want to help: get in touch! “Seidenstraße” needs you!
We would love to hear from you.

the Seidenstrasse

Mailingliste: seidenstrasse@lists.chaos-inkl.de
Twitter: @c3seidenstrasse

Chaospatinnen on 35C3

english version below

Es ist wieder soweit – der Chaos Communication Congress steht vor der Tür! Zum zweiten Mal in Leipzig, trotzdem werden wieder viele neue Leute zum ersten Mal den Congress besuchen. Darunter auch Du? Möglicherweise kannst Du ja ein bisschen Unterstützung gebrauchen, um einen guten Start zu haben.

Für wen sind die Chaos Mentors da?

Du wolltest schon immer mal zum Chaos Communication Congress und hast dieses Jahr endlich den Entschluss gefasst. Du interessierst Dich für Themen wie Datenschutz, Security, Hardware Hacking oder Netzpolitik, hast aber bisher wenig bis keine Anknüpfungspunkte zur Community? Du besuchst den Kongress, hast aber den Eindruck, dass Du gar keine von diesen „Hackern“ bist, und das Gefühl, nicht richtig dazuzupassen? Bist Du eine Hackerin oder Mitglied einer anderen unterrepräsentierten Gruppe und bist Dir unsicher, ob Du Dich wohl fühlen wirst? Hast Du spezifische Bedürfnisse, die Dir die Teilnahme erschweren?

Dann möchten wir Dich auf dem Congress willkommen heißen und Dir den Einstieg erleichtern: Fühl Dich herzlich willkommen auf dem Chaos Communication Congress und bei den Chaospatinnen! Die Chaospatinnen möchten einen Beitrag dazu leisten, den Congress diverser zu gestalten und Dir den Zugang zu erleichtern.

Du bist hier genau richtig und wir möchten Dir dabei helfen, einen spannenden und schönen Aufenthalt zu haben. Als „Chaospatenkind“ bekommst Du eine Patin oder einen Paten zugeordnet und eine Gruppe, die zu Dir passt. Die Patinnen sind im Vorfeld für Eure Fragen da, heißen Euch am ersten Tag willkommen und erkunden mit Euch das Gelände. Gemeinsam finden wir raus, wo es für Dich interessante Workshops und Talks gibt und sind für Dich als Ansprechpersonen da. Auch im Vorfeld sind wir Ansprechpartnerinnen für Deine Fragen, Sorgen, Bedürfnisse oder Wünsche.

Wie geht das?

Melde Dich bis zum 8. Dezember bei uns an, indem Du Dich hier mit ein paar Infos über Dich registrierst. Melde Dich bitte so früh wie möglich an, da wir schon vor dem 8. Dezember anfangen, die Gruppen zu erstellen. Schreib uns ein bisschen was über Dich, zum Beispiel, was Dich zum Congress führt, wieso Du Dich an die Chaospatinnen wendest, wofür Du Dich interessierst und ob Du spezifische Bedürfnisse hast. So können wir für Dich eine passende Patin oder einen passenden Paten finden und eine Gruppe mit ähnlichen Interessen zusammenstellen. Deine Chaospatin wird Dich und Deine Gruppe dann vor dem Kongress kontaktieren, damit Ihr Euch gegenseitig kennenlernen könnt. Auf dem Kongress selber seid Ihr eine Bezugsgruppe und könnt gemeinsam den Kongress erkunden.

Warum machen wir das?

Wir selbst haben seit 1, 2, 10 oder 30 Jahren immer wieder eine großartige Zeit auf dem Congress. Wir wissen aber aus eigener Erfahrung, wie schwierig der erste Schritt sein kann. Gedanken wie „Eine große Hacker*innen-Konferenz, passe ich da überhaupt hin?“ sind uns nicht fremd. Aber keine Sorge – ist der erste Schritt getan, warten tolle Menschen auf Dich – und die Gelegenheit, unheimlich viel zu lernen. Aber Austausch ist keine Einbahnstraße: Auch die Community auf dem Congress kann vieles von Euch lernen und lebt von der Diversität der Teilnehmenden. Deswegen wollen wir mit den Chaospatinnen auch solche ermutigen, die sich von alleine nicht getraut hätten. Wir wenden uns also insbesondere an Personen, die nicht der stark repräsentierten Gruppe cis, männlich, weiß angehören. Natürlich schließen wir aber niemanden aus.

Für Paten und Patinnen:

Natürlich suchen wir auch dieses Jahr wieder tatkräftige Unterstützung von netten, erfahrenen und zuverlässigen Patinnen und Paten. Wenn Du Lust hast, Dich einer Gruppe von Neulingen anzunehmen und sie zu betreuen, dann melde Dich doch bitte auch bei uns an. Erzähle uns etwas über Dich und womit Du Dich gut auskennst, damit wir passende Patenkinder für Dich suchen können. Vielen Dank schonmal für deine Unterstützung.

Bitte beachten:

Die Chaospatinnen sind eine schöne aber auch sehr anstrengende Sache. Daher zwei Bitten:

  • Meldet euch bis zum 8. Dezember an, Anmeldungen die danach eingehen, werden wir nicht berücksichtigen können.
  • Bitte seht davon ab, spontan Leute an uns zu verweisen. Wir bieten keine Führungen an (Hartnäckige Fake News!) und das Programm ist für diejenigen gedacht, die sich im Vorfeld angemeldet haben. Wenn ihr Leute trefft, die Orientierung und Anschluss suchen, dann überlegt erstmal, wie ihr sie selber unterstützen könnt. Jede*r Hacker*in kann auch spontan Chaos Mentor werden!

Voller Vorfrede
die Chaospatinnen

Twitter: @chaospatinnen
Mastodon: @chaospatinnen@chaos.social

English version

It’s that time again – the Chaos Communication Congress is coming! It may be the second time in Leipzig, but this will be many people’s first visit the Congress – perhaps even your own! Maybe you need a little help to get off to a good start.

Who are the Chaos Mentors for?

You’ve always wanted to go to the Chaos Communication Congress and are interested in topics such as privacy, security, hardware hacking or network policies, but have so far had little-to-no connection to the community? Perhaps, you’ve visited Congress, but you have the impression that you are not one of these “hackers” and the feeling that you do not fit in just right? Are you a non-male hacker or member of another under-represented group and unsure if you will feel comfortable? Do you have specific needs that make your participation difficult?

Then we would like to welcome you to Congress and make it easier for you to get started! Feel welcome at the Chaos Communication Congress with the Chaos mentors!

You’ve come to the right place and we would like to help you to have an exciting and beautiful stay. As a “Chaospatenkind” you get a godparent assigned and a group that suits you. Before Congress, the godparents are available for your questions, will welcome you on the first day and explore Congress with you. Together we will find out where there are interesting workshops and talks for you, and we are there for you as contact point if you need us. Before Congress we also act as the contact person for your questions, concerns, needs or wishes.

How does it work?

You have until December 8th to register, you can do this here. Please register as soon as possible as we will begin to create the groups before the 8th of December. Tell us a bit about yourself, for example what attracted you to Congress, why you turned to the chaos mentors, what you are interested in and if you have specific needs. This way, we can find a suitable godparent for you and put together a group with similar interests. Your chaos mentor will contact you and your group before the congress so you can get to know each other. At the congress you are an affinity group and can explore the Congress together.

Why are we doing this?

We ourselves have had a great time at the Congress for 1, 2, 10 or 30 years. But we know from our own experience how difficult the first step can be. Thoughts like “A big hacker conference, do I even belong here?” are not foreign to us. But do not worry – once the first step is done, great people and the opportunity to learn a lot about yourself await. But exchange is not a one-way street: the community at the congress can learn a lot from you as well and thrives from the diversity of the participants. That’s why we want to encourage those who would otherwise hesitate to come without the Chaospatinnen. We focus on people who are not part of the mainly represented group cis, male and white. Of course, we will not exclude anyone.

For chaos mentors

Of course, we are again looking for enthusiastic support from nice, experienced and reliable mentors this year. If you feel like taking on a group of newbies and looking after them, please register here.

Tell us something about yourself, your interests, and what you know a lot about, so that we can find suitable godchildren for you. Thank you in advance for your support.

Please note:

Running the Chaospatinnen is great, but also a lot of work. Therefore two requests:

  • Sign up until December 8th. Sadly, we cannot accommodate registrations after this date.
  • Please refrain from spontaneously referring people to us. We do not offer guided tours (Persistent Fake News!) and the program is for those who have registered in advance. If you meet people at Congress who are looking for orientation and connection, please support them! Any hacker can become a Chaos Mentor!

Looking forward
the Chaospatinnen

Twitter: @chaospatinnen
Mastodon: @chaospatinnen@chaos.social

Assemble, launch, go!

[English version below.]

Tl;dr: Lest auf jeden Fall den Teil unter Wichtig und registriert eure Assembly so schnell wie möglich unter signup.c3assemblies.de, spätestens aber bis Freitag, den 23.November.

Jahr für Jahr rufen wir euch auf: Kommt, versammelt euch, baut, hackt und seid großartig! Letztes Jahr haben wir euch gebeten, eure Assemblies zu größeren Netzwerken zusammenzuschließen. Daraus sind wundervolle Verbindungen entstanden. Dieses Jahr wollen wir dies auch wieder erreichen und deshalb rufen wir euch zu: Assemble, Launch, Go!

Im Moment ist die Halle leer, still, ruhig. Ein unbeschriebenes Blatt. Es liegt an Euch, dort Räume zu erschaffen, diese mit Licht, Ton und Atmosphäre füllen, mit Hacks, Spielzeug und Menschen. Erweckt sie zum Leben und lasst die Chaosmagie wirken. Zeigt eure Projekte, eure Ideen, eure Kreativität. Kommt zusammen, Vernetzt euch, bildet Banden, erschafft Strukturen und Habitate, bringt all die Wesen zusammen zu einem großen Ganzen! Macht euch auf, ob mit ein paar Freunden oder als großer Chaostreff, und kommt nach Leipzig. Zeigt eure Projekte, teilt eure Ideen, bringt tolle Sachen mit, stellt Fragen, haltet einen Vortrag, veranstaltet Workshops und zu guter Letzt: Lehnt euch zurück, schaut euch um und seid neugierig.

Behaltet im Auge, dass tausende Menschen in einer großen Halle sein werden. Zu viel Lautstärke oder Licht können hier zum Problem werden. Lasst uns gemeinsam eine Stimmung erzeugen, die für alle warm, einladend und angenehm ist. Ansonsten ist so ziemlich alles möglich. Ihr verlasst euren Chaostreff nicht ohne euren guten alten Cray 90? Kein Problem, Starkstrom ist vorhanden. Ihr wollt eine Kuppel für eure Assembly bauen? Klar doch, solange das Material als “B1 Schwer entflammbar” klassifiziert ist und ihr weniger als 30qm überbaut, okay. Bitte meldet es aber bei der Registrierung an. Vielleicht ahnt ihr es schon, es gibt ein paar Technische Regeln, die ihr bei euren Bauten einhalten müsst, bevor ihr groß plant. Schaut euch diese Regeln an. Und keine Sorge, wenn ihr nur mit Rucksack und ein paar kleinen Projekten anreisen wollt. Wir stellen auch wie bisher Tische und Stühle zur Verfügung. Bringt mit was ihr habt, nehmt Platz, gestaltet, trefft Andere und tauscht Euch aus.

Weil sich alles weiter entwickelt, gibt es dieses Jahr zwei Neuigkeiten:
Zum Einen gibt es eine brandneue Registrierungssoftware unter signup.c3assemblies.de. Hejhej – that’s awesome! Wenn ihr beim Anmelden Probleme habt, meldet euch bei uns. Was uns zum Zweiten bringt: Wir haben ein Ticket-System am Start, damit wir keine eurer Nachrichten und Meldungen übersehen. Schreibt eine Email an 35c3 [at] c3assemblies.de und ihr eröffnet ein Ticket.

Wichtig!

  • Bauabnahme für größere Strukturen ist am 25.12. Nachmittags. Bitte kommt nicht mit größeren Aufbauten, ohne vorher Bescheid gesagt zu haben.
  • Dieses Jahr wird auch Halle 4 Teil des Kongresses sein, deshalb wird dort während der Veranstaltung kein Lagerplatz vorhanden sein. Wenn ihr Hilfe bei der Lagerplatzsuche braucht, oder Fragen zu Aufbau und Materiallieferungen habt, meldet euch beim LOC via 35c3 [at] c3loc.de.
  • Vor dem Kongress ist ein langes Wochenende (23.-26.12.) und viele Läden haben Sonderöffnungszeiten, falls sie überhaupt geöffnet haben. Wenn ihr für den Aufbau Dinge benötigt, schaut vorher nach den Öffnungszeiten der Geschäfte oder plant entsprechend voraus.
  • Musik: Bei der Registrierung werdet ihr gefragt, ob ihr in eurer Assembly Musik spielen wollt. Überlegt euch das genau. Falls ja, wird euch das Assembly-Team Infos an die Hand geben, was es in Sachen GEMAzu beachten gibt.
  • Meldet eure Assembly unter signup.c3assemblies.de bis spätestens am 23.11.2018 an.
  • Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt eine Email an 35c3 [at] c3assemblies.de.
  • Vergesst euer Congress-Ticket nicht.

Die Assembly Registrierung ist offen bis Freitag, den 23. November. Registriert eure Assembly also so früh wie möglich.

Das C3 Assemblies Team

Ach so, noch eine Bitte vom Kids Space. Den Kids werden Hackerpässe (Stempelbücher) ausgegeben, damit sie Stempel von den besuchten Assemblies sammeln können. Bitte bringt euren Hackspace/Erfa-Stempel mit, damit wir die kleinen Racker glücklich machen können.


English version:

Tl;dr: Read at least the Important part and register your assembly on signup.c3assemblies.de as soon as possible, but not later than Friday, November 23rd.

Year after year we called for you to come, assemble, build, hack and to be awesome. Last year we asked you to assemble the assemblies to become one even more awesome creature. It was splendid. This year, it shall be created again and thus we call: Assemble, Launch, Go!

For now, most of the exhibition hall is void. Calm. Unwritten. It’s up to us to create spaces, to fill it with lights, sound and atmosphere, with hacks and gear and people. Make it alive and let the chaos-magic happen. Bring projects to show, ideas to amaze, furniture to lounge – manifest yourself and create a diversity of habitats to connect all the people that make the dream real. Get up, little groups of friends as well as huge amalgamations, and come to Leipzig again. Show your projects, share your ideas, bring your stuff, pose a question, host a session, do workshops and maybe, finally, sit down and listen.

Have in mind that there will be thousands of people in one big hall. Too much noise or light can become an issue. So lets make it a warm, welcoming, and comfortable situation which will be a source of energy for all of us. Considering this, very much anything is possible: You never leave the house without your good old Cray 90? No problem, heavy current is available. Always wanted to build a dome for your assembly? No problem, just keep it “B1 flame resistant”, stay below 30square meters roofed and let us know in your registration. You might have guessed it, there are some technical regulations. Check them first, before you plan big. And no worries, we provide tables and seats as usual for all groups who come with a backpack and smaller things to show and hack. Bring what you have, take a seat, create, get feedback, meet others and team up.

Since everything has to evolve, we have two new shiny things:
First there is a brand new registration software. Hejhej – that’s awesome! If you have troubles there, please let us know. Which brings us to the second thing: We have a ticketing system online to take care of your requests. Just write a mail to 35c3 [at] c3assemblies.de.

Important

  • Build-up approval for larger structures is in the afternoon of the 25th. Please don’t arrive with larger structures without telling anyone.
  • Hall 4 will be part of the event this year. Therefore there will be no storage space in Hall 4 during the event. If you need storage space assistance, have questions about build up or delivering your stuff, you get guidance from the LOC via 35c3 [at] c3loc.de.
  • We will have a very long Weekend (23-26), and mostly all shops will be closed. Better check opening times of your prefered stores or prepare yourselves with snacks and cables as you need! Plan ahead.
  • Music: you’ll get asked while registration if you want to play music (are you sure?!?) in your Assembly. If yes, the Assemblies Team will contact you with details about GEMA registration.
  • Register until 23.11.2018 on signup.c3assemblies.de
  • For all questions about assemblies, contact us at 35c3 [at] c3assemblies.de.
  • Pack your ticket.

So, go call us for a place! Assembly registration ends on Friday, November 23rd. Better register soon.

C3 Assemblies Team

Ah, one more thing. There is a request from the Kids space. The kids will be issued a hacker pass (Stamp book) to collect assemblies they have been to. Please bring your hackspace/community stamp to make the little rascals happy.

35C3 Bildungsurlaub [Stand: 2018-11-08]

Auch dieses Jahr strebt der Chaos Communication Congress an, als Bildungsveranstaltung in einigen Bundesländern anerkannt zu werden. Damit sind Congress-Teilnehmer in der Lage Bildungsurlaub zu beantragen und müssen nicht ihren normalen Erholungsurlaub dafür verwenden.

Bei Fragen ist das Bildungsurlaubsteam via Twitter zu erreichen: @c3edu

BUAK_2018-11-05

Auf dieser Karte ist der aktuelle Stand der Anerkennungen sichtbar.

Bitte schaut hier regelmäßig nach, wie der Status für euer Bundesland ist und ob die nötigen Dokumente nun zur Verfügung stehen.

Wie beantrage ich den Bildungsurlaub?

TL;DR Formular für dein Bundesland aus der unteren Liste ausdrucken, oberen Teil jetzt zum Arbeitgeber, um Urlaub zu beantragen, unteren Teil beim Congress stempeln lassen, anschließend zum Arbeitgeber, um Teilnahme zu bestätigen.

Ein für dein Bundesland passendes Formular herunterladen und ausdrucken, das musst du ausfüllen und die Anmeldebestätigung deinem Arbeiteber zukommen lassen. Falls du schon normalen Urlaub beantragt hast, kannst du fragen, ob dieser auf Bildungsurlaub umgeschrieben wird. Hier muss man allerdings auf Kulanz des Arbeitgebers hoffen.

Wichtig: Teilnahmebescheinigung bringst du bitte zum Congress mit, sie wird dir am letzten Tag abgestempelt und anschließend legst du sie deinem Arbeitgeber vor.

Ort und Zeit der Stempelei wird über @c3edu bekannt gegeben.

Liste der Bildungsurlaubsformulare (nach Bundesland):

Wieso gibt es keinen Bildungsurlaub für mein Bundesland?

TL;DR: Es gibt Bundesländer, die kein Freistellungsgesetz haben oder dessen Beantragung zu zeit- & kostenintensiv ist.

Obgleich sich die BRD schon 1974 verpflichtet hat, bezahlten Bildungsurlaub zum Zwecke der beruflichen oder politischen Bildung zu ermöglichen, blieb der Bund untätig.

Daraufhin haben die Bundesländer eigene Gesetze erlassen. Diese unterscheiden sich allerdings mehr oder weniger stark von einander.

Das Problem ist die mangelnde gegenseitige Anerkennung von Bildungsveranstaltungen.

In 14 der 16 Bundesländer gibt es Bildungsurlaub. Nur zwei der Bundesländer (das Saarland, Hessen) erkennen pauschal* oder vereinfacht Bildungsveranstaltungen an, die in anderen Bundesländern bereits anerkannt wurden.

Dies alles macht es sehr zeitaufwendig, die Anerkennungen für alle Bundesländer einzuholen.

(* Bei pauschaler Anerkennung muss die Veranstaltung den Gesetzen des spezifischen Landes genügen, dies ist nicht immer direkt gegeben.)

Camp 2019 Field Day on Saturday 10th November 2018

On Saturday November 10th we will be visiting the location for Chaos Communication Camp 2019.

If you plan to be part of a village or project that has special needs regarding space, infrastructure etc., please join us. Also feel invited if you are part of a team and / or plan to spend a good amount of your time to support us to organise Camp 2019. If you are planning something special, e.g. big structures, where you need to get in touch with other teams and villages or need to get a first hand view of the camp site, feel free to join us aswell.

We will meet at 12:00 at the Ziegeleipark in Mildenberg.

Please tell us if you want to attend the field day by writing an email in English or German to camp2019-fieldday@cccv.de:

  • Subject: Field day – 10th November
  • Your name or nick
  • Your motivation: what do you want to do for Camp 2019, which team and / or which village do you belong to, what is your project and needs, and what are your other plans and ideas or reasons you want to attend the field day?
  • Include any further questions and information that you might have.

Please sign up asap so we get an idea about how many people will attend.

See you in Mildenberg!

13. und 14. Oktober 2018: Vintage Computing Festival Berlin

Am kommenden Wochenende veranstalten der Berliner Hackerspace AfRA gemeinsam mit dem Deutschen Technikmuseum und dem Fachbereich Medienwissenschaft der HU Berlin das fünfte Vintage Computing Festival Berlin (VCFB). Auf dem VCFB dreht sich alles um historische Computer, Software und Peripherie. In Ausstellungen und Vorträgen präsentieren Sammler, Bastler und Museen ihre historischen Computer-Schätze und neu gebastelten Erweiterungen.

Fast alle Ausstellungen zeigen lauffähige Rechner, die auch selbst ausprobiert werden können. Das Thema der diesjährigen Sonderausstellung ist “Grafische Benutzeroberflächen”, dort wird es GUIs für Systeme aller Art zu sehen geben – von PDAs über Homecomputer bis zu Unix-Rechnern. Neben den Vorträgen auf dem VCFB gibt es auch wieder eine von der HU Berlin organisierte Kurztagung, diesmal anlässlich des 50. Geburtstags der “Mother of all Demos” zum Thema “Computer-Demos”. Auch den Game Room mit unzähligen historischen Computerspielen wird es wieder geben. In drei Workshops können Kinder kleine Roboter basteln oder mit Farbe programmieren. Für die Großen gibt es am Samstag, den 13. Oktober ab 21 Uhr eine Chiptune-Party, auf der Gregoa, Thunder.Bird und irrlicht project die Bits zum Wackeln bringen. Wer dann immer noch nicht müde ist, kann auch noch die Ausstellungen des Technikmuseums in der Ladestraße ansehen, der Eintritt ist dort während des VCFB frei.

Das VCFB findet statt am 13. und 14. Oktober 2018 in Halle 5 und 6 in der historischen Ladestraße (Zugang über Möckernstr. 26, 10963 Berlin). Der Eintritt ist frei. Für alle, die nicht kommen können, gibt es hinterher die Vortragsaufzeichungen auf media.ccc.de. Wir haben auch ein DECT-Netzwerk, also registriert euch eine Nummer und bringt ein DECT-Telefon mit. Mehr Infos sind zu finden unter vcfb.de.

35C3: Tickets & Presale

[English version below.]

Es ist endlich so weit – der Vorverkauf für den diesjährigen Chaos Communication Congress beginnt!

Wie schon im letzten Jahr läuft der Vorverkauf für den diesjährigen Congress in zwei Phasen ab. In der ersten Phase möchten wir den aktiven Kern unserer Community einladen, am Vorverkauf teilzunehmen: Diese Phase beginnt heute und endet, sobald das Kontingent für diese Phase erschöpft ist, spätestens jedoch am 7. November 2018.

In der zweiten Phase verkaufen wir zu mehreren Terminen Tickets frei nach Reihenfolge der Bestellungen. Die Termine für den freien Verkauf sind:

  • 8. November 2018 12:00 CET
  • 11. November 2018 14:00 CET
  • 21. November 2018 21:00 CET

Wir werden alle verfügbaren Tickets in den Vorverkauf geben. Falls am Ende der zweiten Vorverkaufsphase noch Tickets verfügbar sind, werden diese an der Abendkasse verkauft.
Falls dies unerwarteterweise der Fall sein sollte, kündigen wir dies an dieser Stelle bis zum 20. Dezember 2018 an.

Die Ticketpreise sind im Vergleich zum letzten Jahr im Schnitt um ca. 20 Euro gestiegen. Das liegt hauptsächlich daran, dass dieses Jahr alle Tickets während des Congress in ganz Leipzig (Zone 110 des MDV) als Nahverkehrsticket anerkannt werden. Die Verkehrsbetriebe werden auch dieses Jahr die Anzahl der Nahverkehrsverbindungen zur Messe, insbesondere nachts, erhöhen.

Um einen tollen Congress zu stemmen, müssen wir so nun einen durchschnittlichen Ticketpreis von ca. 145 € erzielen. Wir haben uns entschieden, trotzdem Tickets ab 120 € anzubieten und bitten euch, uns mit einem teureren Ticket zu unterstützen, wenn ihr könnt. Auf https://tickets.events.ccc.de/ findet ihr Details und einen Graphen, der bald den Durchschnittspreis der bisher verkauften Tickets zeigt.

Die Vorverkaufsphasen und der Vergabeprozess der Voucher sind unter https://tickets.events.ccc.de/35c3/docs/ im Detail beschrieben. Wenn ihr noch Fragen zum Vorverkauf habt, schaut bitte in unsere FAQ unter https://tickets.events.ccc.de/35c3/page/faq und schickt uns eine E-Mail an mailto:35c3-tickets@cccv.de, wenn sich die Frage in der FAQ nicht klären lässt.

Wenn du letztes Jahr als Engel mindestens 12 Stunden mitgeholfen hast und im Engelsystem eine E-Mail-Adresse hinterlegt hattest, solltest du einen Voucher per E-Mail bereits erhalten haben. Bitte beachte, dass diese Grenze dieses Jahr nicht mehr mit der Ausgabe von Engel-T-Shirts zusammenhängt.

Wir sehen uns im Dezember!
Euer 35C3-Presale-Team

 


 

It’s that time of the year again – we’re opening the presale for this year’s Chaos Communication Congress!

Again, there will be two phases, with the first one starting today.
During the first phase, we will to invite the core of our community to participate in the presale.
It will end as soon as no more tickets are left in the pool for this phase, but by 2017-11-07 at the latest.

During the second phase we’ll open the presale to everybody on a number of pre-announced time slots. These dates are:

  • 2018-11-08 12:00 CET
  • 2018-11-11 14:00 CET
  • 2018-11-21 21:00 CET

We’ll offer all tickets for presale. In the unexpected case of not selling all tickets, we’ll offer the rest on-site in Leipzig. We’ll tell you at 2018-12-20 at the latest if this is going to be the case.

We had to raise ticket prices by about EUR 20 compared to last year. In return, a public transport ticket for all of Leipzig (area 110 of MDV) during 35C3 is included in every ticket. As last year, there will also be more frequent tram and bus connections to and from 35C3, especially at night.

To make 35C3 as awesome as possible, we’ll need to reach an average ticket price of EUR 145. We nevertheless decided to start ticket pricing at EUR 120. Please buy a more expensive ticket if you’re able to! You’ll soon find details and a chart plotting the average ticket price of currently sold tickets at https://tickets.events.ccc.de/.
If you are able to support us, please do!

You can find a more detailed explanation of the presale phases and the voucher system at https://tickets.events.ccc.de/35c3/docs/. If you have any questions, please refer to the FAQ at https://tickets.events.ccc.de/35c3/page/faq or contact us at mailto:35c3-tickets@cccv.de, if your question is not part of the FAQ.

If you were an angel last year, and logged at least 12 hours, and allowed the usage of your email address, you should have received a voucher via email. Please note that this year, the working hour limit is not the same as the T-shirt limit.

See you in December!
The 35C3 presale team

RGB2R v18 vom 2018-10-26 bis 2018-10-28

Wie in den vergangenen Jahren findet auch dieses Jahr wieder die RGB2R vom 26. Oktober bis 28. Oktober 2018 in Heidelberg statt, veranstaltet vom NoName e.V. (Chaostreff Heidelberg).

Die RGB2R ist eine Retro-Gaming- und -Computing-Veranstaltung. Jeder bringt Konsolen, DOS-PCs, Commodore, Atari, Amiga, etc. aus dem letzten Jahrhundert mit und verbringt die Tage in netter Gesellschaft, sowie mit viel Spaß und Erinnerungen an die Spiele der vergangenen Jahre und Jahrzehnte.

Für Verpflegung, Club Mate und andere Getränke ist gesorgt.

Der Veranstaltungsort ist, wie letztes Jahr, das Bürgerhaus im Heidelberger Stadtteil Schlierbach direkt am Neckar. Hinweise zur Anfahrt mit Auto oder ÖPNV finden sich unter https://www.rgb2r.de/location/.

Ab sofort ist auch die Anmeldung auf https://pretix.eu/nnev/rgb2rv18/ freigeschaltet. Dort gibt es auch die Möglichkeit, T-Shirts
vorzubestellen, sowie Frühstücks- und andere Wünsche zu äußern. Der Unkostenbeitrag beträgt 16 € (Supporter: 32 €), darin ist eine Frühstücksflatrate inklusive Kaffee und Tee enthalten.

Dieses Jahr suchen wir auch euren Input: Wir wollen auch wieder Vorträge und Workshops anbieten. Wenn du dich dazu berufen fühlst, etwas anzubieten, dann melde dich bei rgb2r-talks@noname-ev.de.

Fragen und Feedback werden über die Mailingliste rgb2r@noname-ev.de und auf https://robustirc.net/ in #rgb2r gerne angenommen.

« Older posts

© 2018 CCC Event Blog

Theme by Anders NorenUp ↑