Chaos Singularity 2016 – Call For Participation

April 28th, 2016

Chaos Singularity (CoSin) ist der jährlich stattfindende schweizerische Kongress des Chaos Computer Clubs Schweiz (CCC-CH).

An einem Juni-Wochenende treffen sich jeweils technikbegeisterte und netzpolitisch aktive Hacker und Geeks aus der Schweiz und den angrenzenden Regionen, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und Spass zu haben — nicht nur am Gerät.

CoSin

Wann und wo findet die CoSin statt?

Die CoSin findet dieses Jahr vom Freitag, den 10. bis Sonntag, den 12. Juni 2016 in der Villa Ritter in Biel/Bienne statt.

Wie kann ich mich beteiligen?

Wir freuen uns auf Eure Beiträge zur diesjährigen CoSin, seien es spannende Vorträge, interessante Workshops, zum Nachdenken anregende Filmvorführungen, beeindruckende Demos, Vereinsversammlungen, Projekttreffen, Diskussionsrunden zu gesellschaftskritischen Themen oder Zubereitungen geekiger Speisen oder Getränken, oder ganz andere Beitragsformen, an die wir noch gar nicht gedacht haben.

Auch wenn Du keinen Beitrag zum offiziellen Fahrplan einsenden willst, komm einfach mit Deinem Projekt und diskutiere mit anderen Teilnehmern darüber, führe es vor, entwickle es weiter, egal, ob es dazu einen Lötkolben, 3D-Drucker, Laser-Cutter oder einfach nur ‘n Rechner braucht.

Oder komm einfach nur als Besucher und schau, was die anderen so machen, diskutier mit, grillier mit und hab einfach Spass.

cosin_15_9

Wo konkret kann ich meinen Beitrag einreichen?

Zur Organisation von Beiträgen verwenden wir das Frab-Event-Organisationssystem des CCC. Deinen Beitrag kannst Du über unser Frab einreichen.

Wuah: Ich habe noch Fragen!

Kein Problem: Melde Dich unter cosin2016@ccc-ch.ch.

MRMCD 2016: CfP

April 18th, 2016

English version below. tl;dr: this years MRMCD happen on 2-4th of September in Darmstadt.

Die MRMCD-Klinik Darmstadt ist eine IT-Security-Klinik der Maximalversorgung. Wir sind auf der Suche nach praktizierenden Teilnehmern aus allen Bereichen der IT und Hackerkultur und würden uns freuen, wenn Sie einen Teil zu unserem Behandlungsprogramm beitragen können. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen unter anderem auf der Netzwerkchirurgie und Kryptographie, der plastischen und rekonstruktiven Open-Source-Entwicklung aber auch dem Einsatz von Robotern in der Medizin. Eingebunden ist eines der größten und modernsten Zentren in Deutschland für die Behandlung schwerer und schwerster Medical Device Hacks sowie eine Klinik bei Verletzungen der Hackethik. Somit sind die MRMCD2016 das ideale Umfeld für Ihre aktuellen Forschungsprojekte. Unser fachkundiges Publikum interessiert sich für innovative Therapieansätze aus allen Bereichen der IT. Eine Erstdiagnose der Konferenzthemen aus den vergangenen Jahren ist im Klinikarchiv verfügbar.

Sie sind bereit für neue Herausforderungen?

Reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 25.07.2016 in unserem Bewerberportal ein.
Auch wenn Ihre gewünschte Fachdisziplin nicht zu unseren Schwerpunkten gehören sollte, freuen wir uns selbstverständlich auf eine Initiativbewerbung.
Allen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird die Stellenvergabe am 01.08.2016 bekannt gegeben.
Sofern Ihre Bewerbung im Rahmen unseres CFPs Berücksichtigung findet, können Sie sich schon jetzt auf unsere bekannte Rundumversorgung in der exklusiven Chefarztlounge freuen.

Fragen zu den Bewerbungen und zur MRMCD-Klinik beantwortet das Personal per E-Mail.

Die MetaRheinMainChaosDays (MRMCD) sind eine seit mehr als zehn Jahren jährlich stattfindende IT-Konferenz des Chaos Computer Clubs (CCC) mit einer leichten thematischen Ausrichtung zur IT-Sicherheit. Seit 2012 findet die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Informatik an der Hochschule Darmstadt (h_da) statt. Neben einem hochwertigen Vortragsprogramm bieten die MRMCD die Möglichkeit zum entspannten Austausch mit zahlreichen IT-Experten im Rahmen einer zwanglosen Atmosphäre.

Die diesjährigen MRMCD finden vom 2.-4. September statt. Weitere Infos finden sich auf 2016.mrmcd.net.

Edit: In einer vorigen Version des Blogposts stand im letzten Absatz August. Die MRMCD finden natürlich wie immer im September statt.


We are currently looking for practicing participants of all IT sectors, and would be pleased if you could contribute to our therapy program.
The key aspects of our work lie – amongst other things – in network surgery and cryptography, plastical and reconstructive open source development as well as the usage of medical robots.
MRMCD clinic includes one of the largest and most advanced centres for the treatment of medical device hacks, as well as a clinic for violatoins against the hacker ethics.
One of the biggest and most advanced centres for the treatment of medical device hacks as well as a clinic for violations against the hacker ethics are included into MRMCD Clinic.
Therefore MRMCD Clinic will be the ideal environment for your current research projects.

Our diverse spectrum of participants is interested in therapeutic approaches from all IT-related fields. An initial diagnosis on recent year’s topics is available in our archive.

Are you ready for new challenges?

Please submit your application until 7/25/2016 on our application portal.
We are looking forward to your application, even if your specialist discipline does not align with this year’s focus.
We will notify speakers of their acceptance before 8/1/2016.
If your application is successfull, you can look forward to our well-known all-round care program in the doctors’ lounge.

If you have any questions about MRMCD, the clinic staff will be happy to help you via mail.

The MetaRheinMainChaosDays (MRMCD) are an annual IT conference of the Chaos Computer Club (CCC) with a slight focus on IT security. MRMCD have been taking place in the Rhine-Main area for over 10 years. Ever since 2012 we cooperate with the the faculty of computer science of the University of Applied Sciences Darmstadt (h_da). Apart from the conference program, the MRMCD provide the opportunity of exchanges with IT experts in a relaxed atmosphere.

This year’s MRMCD will take place from the 2nd to the 4th of September in Darmstadt. You can find more information on 2016.mrmcd.net.

GPN16: Call for participation

April 8th, 2016

In der Hoffnung auf wunderschönes Wetter veranstaltet der Entropia e.V. – CCC Karlsruhe vom Do., 26. Mai 2016 bis zum So., 29. Mai 2016 die 16. Ausgabe der Gulasch­programmier­nacht. Die GPN16 wird wieder in den Räumen von HfG und ZKM Karlsruhe stattfinden. Dort kann wie immer für vier Tage gehackt werden, was das Herz begehrt (endlich einmal Zeit, das lang geplante Projekt anzugehen?), und natürlich gibt es auch das wohl­bekannte bunt­blinkende Ambiente, selbst­verständlich Gulasch und ein hoffentlich breit gefächertes Vortrags- und Work­shop­programm.

IMG_7072

Und hier kommst du ins Spiel: Wenn du Vorträge oder Workshops halten möchtest, dann reiche diese hier ein. Für andere Vorhaben oder größere mitgebrachte Projekte sag am besten direkt bei deiner Anmeldung Bescheid oder melde dich bei gpn-content@entropia.de. Dem Thema sind dabei übrigens (fast) keine Grenzen gesetzt: Auf GPNs gab es schon Vorträge von Assembler über Python bis Scala, von Zuse-Entwicklern und Nachwuchshackern und Workshops über Raumfahrt bis Kuchenbacken und Kaffee rösten.

vlcsnap-2016-04-08-18h07m29s100

Wenn du auf die GPN16 kommen möchtest, freuen wir uns über eine Anmeldung auf https://entropia.de/gulasch. Dort kannst du auch T-Shirt und Hoodie vorbestellen und, was uns eine besonders große Freude bereiten würde, dich als Troll melden.

Mini-FAQ:

  • Kann ich auch kommen wenn ich nicht angemeldet bin? Ja, die Anmeldung hilft uns nur besser einschätzen zu können, für wieviel Personen wir Essen, Getränke und Stühle brauchen. Textil-Swag muss vorbestellt werden.
  • Wo kann ich ein Ticket kaufen und was kostet es? Es gibt keine Tickets und der Eintritt ist frei und unbeschränkt. Die GPN ist spendenfinanziert, die Getränke- und Essenpreise sehr fair und deswegen freuen wir uns über eine Spende.
  • Was sind Trolle? So nennen wir unsere Helfer. Komm vorbei und trolle uns!
  • Ich habe mehr Fragen! Dann guckst du hier: https://entropia.de/GPN16:FAQ

Bis bald auf der GPN,

Eure Eve Entropia

Call for Papers: CryptoCon16 – Patch Me If You Can

March 9th, 2016

(English version below)

Vom 19. bis 22. lädt der Leipziger Hackerspace sublab e. V. sowie das Bündnis Privatsphäre Leipzig e. V. zur CryptoCon161 in die Räumlichkeiten im Westwerk in Leipzig-Plagwitz ein. Dieses Jahr unter dem Motto “Patch me if you can!” beschäftigen wir uns zum vierten mal vier Tage lang mit:

  • Kryptografie
  • praktische Verschlüsselung
  • dezentrale Kommunikationsstrukturen
  • Rechts- und Regulierungsfragen in der digitalen Gesellschaft
  • Datenschutz
  • Privatsphäre
  • offene Hardware
  • Hacktivism
  • Angriffszenarien auf IT- und Kommunikationssysteme * Sichheitslösungen und -protokolle

Seit den Enthüllungen von Edward Snowden im Jahr 2013 werden die schlimmsten Befürchtungen was staatliche und geheimdienstliche Überwachung angeht, mit schöner Regelmäßigkeit bestätigt oder übertroffen. Private Firmen stellen ihre imensen Datensammlungen, angelegt mit Zustimmung der Nutzer, sehr oft bereitwillig zur Verfügung oder werden in die Rolle zu Hilfsheriffs in gesetzlichen Grauzonen gedrängt.
Oft wurde versprochen, das sich ab sofort all dies ändern werde, oft sollte der Sache auf den Grund gegangen werden. Passiert bisher: Nichts.
Schlimmer noch, anstatt die Geheimdienste einer grundlegenden Reform zu unterziehen, eine wirksame staatliche Kontrolle einzurichten, die Zusammenarbeit mit den Diensten der USA einzustellen, private Datensammlungen ernsthaft zu regulieren, werden nicht nur alle Bürgerinnen und Bürger, sondern JEDE*R der in Bundesrepublik elektronisch kommuniziert in Zukunft noch stärker überwacht werden. Mit der Einführung der Mindestspeicherfrist (ab 2017) in Deutschland und dem fortgesetzten Ausnahmezustand in Frankreich, der die demokratische Auffassung des Rechtsstaates weiter erodiert, ist ein Ende staatlicher Überwachungsmaßnahmen in Europa nicht absehbar.

Wir laden alle Menschen ein, Teil der CryptoCon16 werden, um sich kreativ, kritisch, aufklärend, erläuternd oder berichtend mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. Wir möchten dazu anregen Kunstinstallationen, Vorträge, Workshops, Präsentations- und Diskussionsideen, sowie Kunstprojekte und Performances einzureichen. Sendet dafür, bitte bis 15. März 2016, 23:59 CET, eine kurze Beschreibung eures Beitrages und der Zeit, die ihr dafür veranschlagt, an cryptocon bei sublab punkt org oder tragt euch direkt in unser Konferenzplanungssystem[1] ein.

Vorab einen Eindruck von der Veranstaltung bekommen kann man durch die in den letzten Jahren aufgezeichneten Videos[2][3][4].

[1] Projekt einreichen
[2] CryptoCon15
[3] CryptoCon 14
[4] CryptoCon 13


For the the fourth time Leipzig Hackerspace sublab e.V. and Bündnis Privacy Leipzig e.V. invite everybody to our security conference CryptoCon16 themed “Patch me if you can”. Ehe event will take place from May 19 until May 22, 2016, at our location in Leipzig-Plagwitz (Westwerk).
For four days, we will focus on:

  • cryptography
  • practical approaches to encryptopn
  • decentralized communication infrastructure
  • law and administrative questions
  • privacy
  • open hardware
  • hacktivism
  • attacks on IT and communication systems
  • security solutions and protocols

In 2013 Edward Snowdens uncoverings made our worst nightmares come true. Federal and Intelligence surveillance these days even outperforms our most pessimistic predictions.
Private companies housing tremendous amounts of data, of collected with users conscent. Legal limbo often makes them becoming sheriffs deputy, when request by government agency come in.
We were promised, that all this was about to change, one will get to the bottom of it. But as of now: Nothing happened. Nothing changed.
Even worse, instead of making the intelligence agencies subject to massive reforms, build up an effective federal control, restrict cooperations with agencies from overseas, restrict private data aggregation, federal surveillance will even be expanded.
Mindestpeicherfrist (data retention, from 2017) in Germany, permanent state of emergency in France, will be only the first steps towards an all Europoean Police State.

We invite all people to become a part of CryptoCon16. Get involved, may it be by submitting a creative or critical project, clarifying or explaining a specific issue, report about something, or basically almost everything you can imagine. We would like to motivate you, to submit installations, lectures, workshops, presentations or ideas for panels and discussions as well as art installations and performances. Please submit your project until March 31, 2016 23:59 CET. A short description of your project along with the approximate time duration to cryptocon at sublab dot org or submit it directly to our conference tool[1].

To get an impression of CryptoCon we recommend the recordings of our previous events[2][3][4].

[1] Submit your project
[2] CryptoCon15
[3] CryptoCon 14
[4] CryptoCon 13

GPN16: Save the date

March 6th, 2016

Hallo,

mit Freude und Begeisterung verkündet der Entropia e.V. / Chaos Computer Club Karlsruhe den Termin der diesjährigen Gulaschprogrammiernacht 16.

 

GPN15-symbolfoto

GPN, Symbolfoto

 

Von Fronleichnam, Donnerstag, den 26.05.16, bis Sonntag, den 29.05.16, findet die GPN16 in der Hochschule für Gestaltung (HfG) und dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe statt.

Nicht nur Gulasch, nicht nur Programmieren, nicht nur nachts: Die Gulaschprogrammiernacht 16 setzt die Serie an GPNs fort – eine in guter Tradition rein spendenfinanzierte, durch Helfer erst mögliche Veranstaltung mit Hardware, Software, Bastelei, Weltraum, Demos, Mate, Gulasch, Vorträgen, Workshops und Spaß am Gerät.

bis bald auf der GPN,
Eure Eve Entropia

Infos zum Easterhegg 2016 – Hackfestspiele in Salzburg

January 11th, 2016

logo_100p

Der Chaostreff Salzburg und das Developers Lab of Linz in Kooperation mit der Arge Kultur veranstalten den Easterhegg 2016 in Salzburg. Aktuelle Informationen findet man unter https://eh16.easterhegg.eu/

  • Datum: 25.03.-28.03.2016
  • Ort: Arge Kultur Salzburg

Tickets können nur im Presale erworben werden. Der Call for Participation ist online und wir freuen uns über Beiträge bis zum 01.03.2016. Neben Workshop- und Vortragseinreichung nehmen wir auch gerne Einreichungen zur Nachtprogrammgestalltung entgegen.

Lust nach Salzburg zu kommen? Besorgt euch eine Unterkunft, klickt ein Ticket und eine Fahrkarte oder Flug.

Wir freuen uns auf euch, Chaostreff Salzburg

Call for Subtitles

January 10th, 2016

Deutsche Version weiter unten.

As you might know, during 32c3 the Subtitles Angels created real-time subtitles for all the talks which took place in Hall 1 and 2. These allowed hearing impaired visitors to follow the talks, and also provided assistance to the non-native German or English speakers.

As the last recordings are being released, the task of creating subtitles for all recording has started. For this we need your help!
If you have the capacity to create subtitles for a talk (perhaps one you wanted to watch in detail anyway), could translate a transcript or would like to do quality control, please check out subtitles.media.ccc.de and join #subtitles on hackint.

Being new to subtitling CCC talks is not a problem at all. Getting started is easy. And if transcribing is not for you, you can always work on the translations and quality control.

If you are willing to help, please take a minute to read through the new work-flow and style guide.
Please also read through these if you have previous experience subtitling CCC talks, because we have redesigned the entire interface to include Amara.

The finished subtitles will be released into the CDN and announced via Twitter at @c3srt_releases.

P.S. Remember the audio problems during the opening eventSubtitles were available all the way through. :-)
And by the way, subtitles also allow machine-indexing of the recordings. That means things like searchable archives become possible.


Wie Ihr vielleicht wisst, haben die Subtitles Angels alle Vorträge des 32c3, die in Saal 1 & 2 stattfanden, in Echtzeit untertitelt. Dies erlaubte Besuchern, die schlecht oder gar nicht hören können, trotzdem den Talks zu folgen. Zudem unterstützte dies auch Hacker, die nicht muttersprachlich Deutsch oder Englisch sprechen.

german subtitles

Foto: CC BY-NC 2.0 by spanier via flickr

Während nun die letzten Aufzeichnungen des Congress veröffentlicht werden, hat die Untertitelung der aufgezeichneten Talks begonnen. Dafür brauchen wir Eure Hilfe!

Solltet Ihr Lust haben, ein Video zu untertiteln (vielleicht von einem Talk, den ihr sowieso schauen wolltet) oder Qualitätssicherung zu machen, indem Ihr den Talk anschaut und kleinere Fehler und Timings korrigiert, oder auch fertige Untertitel zu übersetzen: Schaut bitte bei subtitles.media.ccc.de oder in #subtitles (auf hackint) vorbei.

Solltet Ihr mit der Oberfläche von subtitles.media.ccc.de und dem Untertiteln von CCC-Vorträgen nicht vertraut sein, schaut Euch einfach den Workflow sowie die Untertitelstandards an. Fertige Untertitel werden im CDN veröffentlicht und via Twitter bei @c3srt_releases bekanntgegeben.

P.S. Erinnert Ihr Euch an die Audioprobleme während des Opening Events? Die Untertitel funktionierten den ganzen Talk hindurch. :-)
Übrigens: Untertitel machen ein maschinendurchsuchbares Vortragsarchiv möglich.

Service numbers at 32C3

December 29th, 2015

***German version below***

On Chaos Communication Congress, more than a thousand volunteers, our angels, are helping out in order to make this enormous event happen. They are with building up and tearing down, supplying drinks, recording audio and video, supplying an internet connection, lighting, art installations and much much more.

Angels are here as well to assist you in case of emergency. Should you need assistance during the congress, dial one of the following internal congress-numbers (i.e. Congress-DECT or Congress-GSM, underlined in the text below):

General emergency: internal number 110

contact this number…
– in case of (serious) threat of violence.
– if an argument threatens to escalate.
– in case of any non-medical emergency.

CERT: internal number 112

contact this number when…
– a medical emergency happens.
– you notice unwanted smoke
– a fire breaks out.

Awareness: internal number 113

Call this number when…
– you need help dealing with other people.
– you feel discriminated against or harrassed or become the witness of somebody being (also structurally) discriminated against.
– you are being pursued or threatened or have the feeling that you are.
– you need a safe space.
– you need somebody to talk to.

Infodesk: internal number 1111

Call this number…
– for general questions or remarks.
– for positive or negative feedback.
– if you have lost something.
– if you need help with your travel planning or any kind of cultural tips.

To reach the service numbers from your external network, please dial the following numbers:
+49 (0) 40 231889-110 for general emergency
+49 (0) 40 231889-112 for CERT
+49 (0) 40 231889-113 for Awareness
+49 (0) 40 231889-1111 for Infodesk

If you don’t have your own telephone with you, you will find DECT telephones at all bars and at the helpdesk.
Don’t hesitate to ask angels to help you or to connect you with service numbers.

Hope you enjoy the rest of the time at 32C3!
:)

____German version starts here____

Servicenummern auf dem 32C3

Dafür, dass der ganze Ablauf beim 32. Chaos Commincation Congress funktioniert, sorgen mehr als tausend Freiwillige, unsere Engel. Sie kümmern sich um Auf- und Abbau, Getränkeversorgung, Video- und Tonaufnahmen, Internetzugang, Beleuchtung, Kunstinstallationen, und vieles, vieles mehr.

Auch für Notfälle gibt es Engel. Solltet ihr während der Veranstaltung Hilfe benötigen, wählt bitte eine der folgenden Congress-internen Nummern (d.h. Congress-DECT oder Congress-GSM, im Text unterstrichen dargestellt):

Allgemeine Notfälle: intern 110

Meldet euch unter dieser Nummer…
– bei (ernstzunehmender) aufkommender Aggressivität.
– wenn ein Streit zu eskalieren droht.
– in nicht-medizinischen Notfällen.

CERT: intern 112

Meldet euch unter dieser Nummer, wenn…
– ein medizinischer Notfall eintritt.
– ihr unbeabsichtigte Rauchentwicklung bemerkt.
– ein Feuer ausbricht.

 

Awareness: intern 113

Meldet euch unter dieser Nummer, wenn…
– ihr Hilfe im Umgang mit anderen Menschen braucht.
– ihr euch diskriminiert oder belästigt fühlt oder Zeug*in davon werdet, dass andere (auch strukturell) diskriminiert werden.
– ihr verfolgt oder bedroht werdet oder dies so empfindet.
– ihr einen Rückzugsraum (“Safe-Space”) benötigt.
– ihr einen Menschen zum Reden braucht.

Infodesk: intern 1111

Medelt euch unter dieser Nummer…
– für allgemeine Fragen und Anregungen.
– um Lob oder Kritik loszuwerden.
– wenn ihr etwas verloren habt.
– wenn ihr Hilfe bei eurer Reiseplanung oder kulturelle Tipps benötigt.

Um die Servicenummern von eurem externen Netz aus zu erreichen, wählt bitte folgende Nummern:
+49 (0) 40 231889-110 für allgemeine Notfälle
+49 (0) 40 231889-112 für CERT
+49 (0) 40 231889-113 für Awareness
+49 (0) 40 231889-1111 für Infodesk

Falls ihr kein eigenes Telefon zur Hand habt, sind DECT-Telefone an allen Bars und am Helpdesk zu finden.
Scheut euch auch nicht, Engel um Hilfe und Vermittlung zu den Servicenummern bitten.

Eine schöne Zeit noch auf dem 32C3!
:)

Live Interpretations at 32c3

December 26th, 2015

Following a couple of years of tradition, we will, at 32c3, interpret
all the talks.
Yeah, all of them. Live. German-English, English-German.
For you as a participant that means:

You can listen in on the streams by either selecting the appropriate
stream, or by changing the stream audio channel (if your player allows).
If you are on the Eventphone DECT network, you can dial in to various
streams: 8011 for Saal 1, 8012 for Saal 2, 8014 for Saal G, and 8016 for
Saal 6.

But that’s not all. In order pull this off, we need help. Never tried ?
Don’t worry, we’ll help you to find out if you’re talented. Expert
interpreter? Even better. So if you speak great English AND German
please contact us via e-mail: lingo-content@lists.ccc.de
or via twitter: c3lingo.
We usually meet twice per day, so don’t worry if you miss a meeting.
Just register at the heaven and ask for guidance.

Oh and if you use our services and like what we do, please let us know.
If you don’t like what we do, please tell us how you think we can improve.

#32C3 lecture streaming and recording

December 26th, 2015

Dear Congress visitors and those who didn’t make it: Like in the previous years, the Video Operation Center will provide you with live streams and recordings of all main lecture halls (1, 2, G and 6) and the stage at Sendezentrum. As usual, you’ll find the video and audio streams at https://streaming.media.ccc.de and the recordings at https://media.ccc.de/c/32c3.
We also publish to our YouTube Channel “media.ccc.de” to cater to those with broken playback devices. We’ll continually be publishing the recordings there during Congress. Please avoid linking other channels which re-upload our work (with ads).

If you are unable to join us at the CCH you can also participate in 32C3 remotely as part of Congress Everywhere and meet up at a hackerspace to watch the streams, drink some Mate and ask questions via IRC or Twitter.

Again, we’re happy to be able to bring you additional content: Audio from the “Podcaster-Tisch” (Podcasting-Table) of the Sendezentrum as well as music from the Chaos-West Assembly, the Lounge, the Anti-Error-Lounge and from the Dome on the roof of the CCH.

Like at the previous Congress and this year’s Camp, all videos will be produced and published in HD and we try hard to ensure the best image quality and correct metadata on the files. Thus, we ask you not to record the streams (or at least not to publish such recordings), as those do not live up to the standards we set for our recordings. For the time between a talk and when we publish the recording, you can use the Relive system. We wrote more on the topic of stream dumps in this blog post.

We also did some upgrades with the live subtitles. They should now work on more devices and also when watching the video stream in fullscreen mode. The subtitles team will focus this time exclusively on halls 1 and 2 and wants to cover those 100%. In both halls the live subtitles can be watched on two screens in the front rows as well as on an arbitrary device via a web frontend. For this Angels are still wanted, both for live transcription and as responsible contact person for a hall.
Twitter: @c3subtitles
IRC: #subtitles auf hackint.org

32C3 Video Operation Center

Twitter: @c3streaming
Feedback: https://streaming.media.ccc.de/32c3/feedback/