Tag: Fahrplan (page 1 of 2)

Fahrplan nach Euren Wünschen: Let’s do the halfnarp – agaaaaain!

[English version below.]

Tl;dr: Lest bitte die FAQ, aber macht vor allem beim halfnarp mit!

Wer ihn noch nicht kennt, kann ihn jetzt ausprobieren: den halfnarp unter https://halfnarp.events.ccc.de/. Er zeigt einen Großteil des Fahrplans für den diesjährigen Chaos Communication Congress in Leipzig. Allerdings sind die Vorträge noch unsortiert. Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch die Zeit nehmt, unser Programm nach Euren Präferenzen durchzusehen, zu ordnen und danach mit einem Klick auf Submit Selection an uns zu übermitteln. Uns geht es bei der Auswertung besonders darum, beliebte Vorträge nicht gleichzeitig stattfinden zu lassen.

Um eine möglichst nah an Euren Wünschen gelegene Programmerstellung hinzubekommen, brauchen wir viele Klicker, die uns eine Auswahl der Vorträge senden, die sie besonders bevorzugen. Bitte wählt also die Vorträge aus, die Ihr gern ansehen wollt. Wenn Ihr Euch noch umentscheidet – auch kein Problem, einfach nochmal senden. Wir hoffen, bei Euch zugleich die Vorfreude auf den 35C3 zu wecken!

Bitte beachtet: Der Fahrplan ist noch nicht ganz vollständig, da von einigen Vortragenden noch Auskünfte oder Nachrichten erwartet werden. Einige wenige Vorträge und vielleicht eine schöne Überraschung sind noch nicht abgebildet. Mindestens aber einen Überblick auf das kommende Programm kann jeder mitnehmen.

Wer mehr wissen will, kann die FAQ (Englisch) konsultieren. Euer Feedback für die rund 160 Vorträge werden wir bis zum 27. November sammeln, also bitte die Durchsicht des halfnarp nicht zu lange aufschieben. Wenn Ihr eine Auswahl getroffen habt, könnt Ihr sie auch wieder mit der Welt teilen.

Wichtig!

Wir haben dieses Jahr dem Trend der Zeit folgend zur professionellen Incentivierung und zur Gamifizierung eine unbedingt auszuprobierende Neuigkeit eingebaut: Es gibt jetzt ein Tinder-ähnliches Interface für mobile Geräte, zumindest für die meisten. Dadurch bekommt Ihr die Vorträge in flash-card-Größe über den ganzen Screen angezeigt und könnt nach links und rechts swipen. Wir wünschen viel Spaß am Gerät!

doing the halfnarp

English version:

Tl;dr: Please read the FAQ and do the halfnarp!

It’s that time of the year again: We’re going to gather in Leipzig at the Chaos Communication Congress with our fellow mad hatters and get lectured. But before we can have the time of our lives, we need you, you, you to make the Fahrplan as frictionless as possible – we have to shuffle around a record-breaking number of around 160 lectures.

Without further ado, we present the 35C3 halfnarp and would kindly ask you to lose yourself in the options, then mark and submit the lectures you plan to attend. We’ll take your data into account when scheduling lectures and later provide a recommendation web depending on the correlations we find. Our main goal is to make sure that certain most-clicked lectures will not happen at the same time. If you have any questions about the halfnarp, please see our FAQ.

And to make halfnarping even funnier for all those pausing Diablo Immortal on their phones, the new narpr(beta) feature allows for some easier interaction: it’s just a swipe to the left and then a swipe to the ri-i-i-i-ight – to mark your favourite things.

Header Photo: CC BY 2.0, christopher cornelius.
27C3 Photo: CC BY-NC-SA 2.0, zhenech.

PrivacyWeek 2017: Der Vorverkauf läuft

23. bis 29. Oktober, Volkskundemuseum, Wien

Die PrivacyWeek des Chaos Computer Clubs Wien geht in die zweite Runde. In diesem Jahr expandieren wir auf einen zweiten Saal im Volkskundemuseum im 8. Wiener Bezirk und freuen uns auf zahlreiche Besucher. Das Volkskundemuseum ist in der Laudongasse 15-19 in 1080 Wien.

Das Programm

Das Programm der PrivacyWeek wird am Freitag veröffentlicht und umfasst Vorträge, Workshops, Chaos-macht-Schule-Workshops, Diskussionen & Kunstprojekte von insgesamt etwa einhundert Speakern, die zum Großteil auf Deutsch stattfinden, um neben den Menschen aus dem Chaos-Umfeld auch die breite Bevölkerung zu erreichen.

Drei der sieben Kongresstage haben einen Themenschwerpunkt, sind aber natürlich trotzdem für alle Besucher offen und programmatisch für alle interessant gestaltet:

  • Montag, 23. Oktober: Journalismus & Medien,
  • Dienstag, 24. Oktober: Developer & Technikfans
    (teils englischsprachiges Programm),
  • Mittwoch, 25. Oktober: LehrerInnen & Bildungseinrichtungen.

Am Mittwochabend – traditionell am Vorabend des österreichischen Staatsfeiertags – finden die Big Brother Awards Austria im Rabenhoftheater statt. Ab Donnerstag bis inklusive Sonntag ist das Programm bunt gemischt.

Den Fahrplan findet Ihr ab Freitag hier: fahrplan.privacyweek.at.

Wir warten noch auf Rückmeldung von einigen Speakern, daher kann es sein, dass sich einige Zeitslots noch einmal verschieben werden.

Tickets

Die Tickets bekommt Ihr noch bis 22. Oktober im Vorverkauf, danach werden die Wochentickets teurer:
Woche: € 42,- (Tageskasse: € 64,-),
Supporter 1: € 85,- ,
Supporter 2: € 109,-,
Business: € 256,-,
Tag € 23,- (kein VVK).

Weitere Infos auf privacyweek.at, inklusive Trailer (mp4).

33C3 halfnarp: The talks that ‚work for us‘

English version below.

33C3 halfnarp: Diese Vorträge funktionieren bei uns!

Voller Stolz präsentiert das 33C3-Content-Team die Auswahl der Vorträge für den 33. Chaos Communication Congress. In harter Arbeit haben unsere fünf Track-Teams die besten 150 aus rund 500 Vortrags-Einreichungen für das beste Vortragsprogramm ausgewählt, das wir Euch an den vier Tagen des 33C3 in sechs Tracks anbieten wollen.
Continue reading

32nd Chaos Communication Congress: First version of the Fahrplan

Deutsche Version weiter unten.

Fasten your seatbelts! We have a Fahrplan here. Like in the last years, we used many hours to review all the submissions, communicated with potential speakers, let you do the Halfnarp to avoid collisions – and now we have it!

We are happy to present version 0.9 (The Line Runners) of the Fahrplan of the 32nd Chaos Communication Congress. Please note that this is not the final version. There are still some slots which in fact are not free but just not publicly seen yet and thus do not appear in the first version of the Fahrplan.

See you all in Hamburg!

P.S. Just like in last years we created a naming scheme for the Fahrplan. Have fun figuring it out! :}

 


Alle mal anschnallen! Wir haben einen Fahrplan. Wie in den letzten Jahren haben wir ziemlich viele Stunden lang Einreichungen durchgesehen, diskutiert, mit den potentiellen Referenten gesprochen. Dann habt Ihr dem Halfnarp gefrönt – und jetzt ist der Fahrplan endlich da.

Wir präsentieren Euch hiermit die Version 0.9 (The Line Runners) des Fahrplans des 32. Chaos Communication Congress. Bitte beachtet: Dies ist noch nicht die letztgültige Version. Die noch unbesetzten Slots sind bereits vergeben, erscheinen nur in dieser ersten Version des Fahrplans noch nicht öffentlich sichtbar.

Wir sehen uns in Hamburg!

P.S.: Wie in den vorangegangenen Jahren haben wir uns für die Fahrplanversionen ein System der Benennung erdacht. Viel Spaß beim Rausfinden! :}

MRMCD 2015: Keynote durch Dr. Paolo Ferri

Liebe Sportsfreunde,

ganz stolz und getreu dem Motto „Schneller. Höher. Weiter.“ können wir Euch den besten Speaker präsentieren, mit dem Ihr schneller, höher und weiter kommt: Dr. Paolo Ferri, Head of Mission Operations der ESA (Leiter aller unbemannten Missionen der ESA).

paolo ferri

Paolo Ferri – CC BY-NC-ND 2.0 via flickr/mfrissen

Er wird uns über das Ende der überaus hoch oben ausgetragenen Rosetta-Mission auf dem kurzperiodischen Kometen Tschuri und dem Verbleib des weit geflogenen Ausdauersportlers Philae berichten. Er wird Euch auch verraten, wie Ihr selber Raketenwissenschaft betreiben könnt, z. B. bei ESOC und der ESA. Sicherlich wird er auch Zeit für Eure Fragen haben!

Austragung der Veranstaltung: Freitag, 4. September, 17 Uhr

Mittlerweile wurde auch der Rest des Wettkampfkalenders (Fahrplan) veröffentlicht. Was Euch dieses Jahr bei den MRMCD erwartet, findet ihr unter: https://mrmcd.net/2015/fahrplan/.

Let’s have a camping Fahrplan!

There are only a few days left and we are late but finally it is here: the Fahrplan for the Chaos Communication Camp 2015. Due to circumstances we had some lags, but finally we made it!

Please note this safety advices by going through the Fahrplan to pick your sessions:

  1. There is a new track: Failosophy. Read more about it in the Call for Papers.
  2. Mind the gap between 12:30 and 16:00. This is siesta-time where no lecture will be held in the lecture-tents. We decided to do so as this timeframe will be incredibly hot and we do not want to constipate you in tents while the heats is rushing over the campsite. (However, there may be a self-organized session going on elsewhere)
  3. There are still other gaps which will be filled magically within the next days till camp. Please come back on a regular basis to get the new talks.
  4. There are Fahrplan Apps. Please move on to the Fahrplan-App wiki-page to see which are available.
  5. For our pleasure and your curiosity we have a naming scheme for the releases of the Fahrplan. Maybe it is to easy, maybe to hard to figure it out. Let’s see what you can do with it.

Enough said – have a look at the first public available Fahrplan (Version 0.8 first and last and always) of the Chaos Communication Camp 2015.

We will meet each other in Mildenberg!

 

Fahrplan zum Easterhegg 2015

Nach zahlreichen Einreichungen gibt es für’s Easterhegg 2015 eine erste Version des Fahrplans. Es sind noch kleinere Änderungen möglich, zumal wir noch bis Freitag Einreichungen an cfp@eh15.easterhegg.eu akzeptieren. *hint*

Wer noch kein Ticket hat, kein Problem, der Presale läuft auch noch. :-)

Fahrplan released!

You will find the Fahrplan version 0.1alpha at: 

http://events.ccc.de/congress/2012/Fahrplan

Please also have a look at the wiki, as there might be alternative interfaces to the Fahrplan, such as mobile apps showing up. See also the Workshops. If you like to do your own workshop or some other event at the congress, you can add it there. 

Die zwölfte Gulaschprogrammiernacht

Die Gulaschprogrammiernacht [0] des Entropia e. V. aka CCC Karlsruhe wird dieses Jahr von Donnerstag, den 7. Juni, bis Sonntag, den 10. Juni, stattfinden. Schon seit dem Jahr 2009 hat sich der Veranstaltungsort bewährt: Hacker und kompatible Lebensformen werden sich in den Räumlichkeiten der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe (HfG) treffen. Zu finden ist das Gebäude in der ehemaligen Munitionsfabrik, die sich die HfG mit dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie sowie der Städtischen Galerie teilt.

Zu erwarten sind vier Tage packende Vorträge, mitreißende Workshops und ein unwiderstehliches Rahmenprogramm: Gulaschbytes am Freitag, eine fette Party mit live gecodeter Musik am Samstag, dazu Spieleautomaten von Retrogames und eine mediale Lichtinstallation. Ach, und natürlich gibt’s auch wieder den namensgebenden Gulasch zur Verköstigung!

Das Vortrags- und Workshopprogramm [1] ist zwar noch in der Gamma-Version, kann sich aber schon sehen lassen. Wer jetzt noch ein spannendes Thema für einen Vortrag oder einen Workshop hat, der kann sich noch ins Programm mogeln. Bitte schickt Vorschläge an: gpn-content (at) entropia.de

Alles Aktuelle zur GPN liefert Entropia via Twitter. [2] Gesucht werden auch noch einige Trolle. [3]

Wer sich für ein paar Hintergrundinformationen interessiert, der kann am Mittwoch, den 30. Mai, um 19.20 Uhr, SWR 2 einschalten. Gäste im Studio sind Martin und Nicola, Mitorganisatoren der Gulaschprogrammiernacht 2012. [4]

Übrigens: Wer mit der Bahn anreisen möchte, der sollte telefonisch unter 01805 / 31 11 53 (0,14 €/min.) bestellen und das Stichwort “GPN12” erwähnen – dadurch gibt es den CCC-Event-Rabatt. Alternativ kann man sich auch nach Mitfahrgelegenheiten bei anderen GPN-Besuchern auf [5] umschauen und sich eventuell selbst dort eintragen.

[0] https://entropia.de/GPN12
[1] https://entropia.de/GPN12:Fahrplan
[2] https://twitter.com/entropiagpn
[3] https://entropia.de/GPN12:Trolle
[4] SWR 2 Tandem
[5] https://entropia.de/GPN12:Mitfahrgelegenheiten

Older posts

© 2018 CCC Event Blog

Theme by Anders NorenUp ↑