Posts Tagged ‘Event’

Chaos BBQ Geekend 2017

Monday, June 26th, 2017

https://bbq.ctdo.de/

Wir wollen grillen, wir werden grillen!

Nach einer kleinen Ruhepause ist das Chaos BBQ Geekend zurueck:
groesser, bunter, chaotischer und total unkompliziert, ehrlich ;)

Bei Hack, Speis und Trank moechte der Chaostreff Dortmund gerne das Wochenende vom 11. bis 13. August 2017 mit euch in und um unseren Raeumen im Kulturzentrum “Langer August” in Dortmund verbringen.

Eintritt ist kostenlos, fuer die verPlanung benoetigen wir jedoch eine vorherige Anmeldung von euch (schau weiter unten!)

Chaos BBQ Geekend 2017 Inhaltsstoffe:
– Steak & Wurst (mit und ohne Fleisch)
– Pizza
– Mate (Flora, Club und mehr?)
– Bier
– Tschunk
– Snacks
– Broetchen & Kaffee Flat
– Hackcenter
– Cafe
– Werkstatt
– eine handvoll Workshops (Feinstaubsensoren, Bier brauen…)
– dein Vortrag, Workshop, Projekt, Gadget, Toy
– Steak – Rohrpost ?
– die bunte Chaos Familie

Wir freuen uns auf euch und alles was ihr so mitbringt.
Bitte meldet euch kurz an. Nutzt dafuer https://bbq.ctdo.de oder schickt uns eine Mail mit folgenden Infos an bbq@ctdo.de
– fleisch / fleischloses Grillgut bevorzugt
– Anzahl Personen
– Pennplatz benoetigt
– bringe mit: Workshop, Vortraeg, Action, Material
– moechte gerne mithelfen (z.B. Auf-/Abbau, Grillen, Materialtransport)

Wir freuen uns auf euch!

viele Gruesse vom Chaostreff Dortmund

Chaos Communication Congress zieht nach Leipzig

Saturday, May 13th, 2017

Der 34. Chaos Communication Congress (34C3) wird wie gewohnt Ende Dezember, aber an neuer Stelle in der Messe Leipzig stattfinden. Wegen der Sanierung des Congress Center Hamburg (CCH) musste ein neues Zuhause für die Veranstaltung gefunden werden. Der Chaos Computer Club freut sich auf den neuen Congress-Ort Leipzig, wo die Teilnehmer auch deutlich mehr Platz finden werden.

english version below.

Im CCH hatte der jährliche Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC) seit 2012 seine Heimat. Über die Jahre hat sich mit dem Team vor Ort eine enge und freundschaftliche Zusammenarbeit entwickelt. Leider zwingen die Bauarbeiten im CCH nun zum Umzug.

Die Suche nach einer neuen Location fiel nicht leicht: Die hohen Teilnehmerzahlen und besonderen Anforderungen an Technik, Säle, Workshop-Räume und Flächen zum Feiern und Flanieren bringen viele Kongresszentren an ihre Grenzen. Selbst das CCH hätte nicht mehr als die 12.000 Teilnehmer des 33C3 aufnehmen können. „Zwar wollen wir nicht um jeden Preis expandieren, aber die Erweiterung unseres Kulturraums war und ist uns ein wichtiges Anliegen. In den vergangenen Jahren war es schmerzlich, Interessenten an der Tür abweisen zu müssen“, sagte Dirk Engling, Sprecher des CCC

Deswegen wird der 34C3 das Congress Center Leipzig und Teile der angrenzenden Messehallen nutzen. Der CCC ist zuversichtlich, mit dieser Location einerseits ein moderates Wachstum erreichen, gleichzeitig aber die einzigartige Atmosphäre der Veranstaltung bewahren zu können. „Für eine reibungslose Zusammenarbeit mit den Betreibern sind alle Weichen gestellt – nicht zuletzt blickt Leipzig auf eine 850-jährige Messe-Tradition zurück“, so Dirk Engling weiter.

Wie gewohnt werden am 27. Dezember die Tore für Teilnehmer öffnen. Trotz der Herausforderungen des Umzugs hat sich der CCC zum Ziel gesetzt, die Preise stabil zu halten – selbstverständlich ohne die Veranstaltung zu kommerzialisieren. Einerseits bietet die neue Location in Leipzig Platz für mehr Teilnehmer, andererseits wird die Veranstaltung noch mehr als in den letzten Jahren auf die Community setzen, die mit Supporter-Tickets anderen helfen kann, zu erschwinglichen Preisen teilzunehmen. Ziel ist wie in den letzten Jahren eine schwarze Null. Der Beginn des Vorverkaufs wird rechtzeitig im CCC-Events-Blog unter https://events.ccc.de/ angekündigt.

Die inhaltliche Planung für den 34C3 ist bereits angerollt, der Call for Participation folgt demnächst. Dirk Engling sagte: „Im Hackcenter werden die sogenannten Assemblies dieses Jahr vor allem thematisch und nicht regional organisiert, um so den interregionalen und internationalen Austausch noch weiter zu fördern. Und natürlich werden wir alle Energie darin stecken, die Atmosphäre der Messehallen so zu zähmen, wie unsere Teilnehmer dies aus 33 Jahren Congress-Geschichte kennen und lieben gelernt haben.“

English version

The 34th iteration of the annual Chaos Communication Congress (34C3) will again take place in December, but at a new location: the congress and convention center in Leipzig. Congress had to find a new home because its former venue, the Congress Center Hamburg (CCH), will be undergoing a general makeover. The new venue in Leipzig will provide participants much more space to tinker with.

The CCH was home to the Congress since 2012. Over the years, we developed a strong friendship with the team on site, so we’re sad we have to leave.

Finding a new location was not easy. The large number of participants combined with special demands regarding technology, lecture halls, workshop spaces – as well as areas to party and hang out – pose a challenge to any convention center in Germany. Even the CCH would not have been able to accomodate any more than last year’s 12.000 participants. „We’re not trying to grow at all costs, but expanding our cultural reach is very important to us. It’s always painful to be forced to reject more and more interested people at the door each year,“ explained Dirk Engling, CCC spokesperson.

With access not only to the main Congress Center Leipzig, but also to parts of the neighbouring convention halls, the CCC is confident to find the balance between a potential for moderate growth and a chance to maintain the event’s unique atmosphere. „Everything is on track for smooth cooperation, Dirk Engling said about the team in Leipzig. „After all, that city can look back on over 850 years of tradition hosting trade fairs.

As usual, the gates will be open for participants on December 27th. Despite the challenges of moving to a new location, our goal is to keep ticket prices stable. And of course, we’ll continue to resist commercialization. On one hand, the new loation offers more space for some more participants. On the other, we’re going to need to depend more than ever on the solidarity of our community: By purchasing supporter tickets, one can directly enable others to attend at affordable rates. Just as last year, we’re aiming for a large black zero in profit. The start of presale is going to be announced at CCC’s events blog at https://events.ccc.de/.

Planning content for the 34C3 has already begun, and there will be a launch of the call for participation soon. „Hacker assemblies in the ‚Hackcenter‘ will be organized this year mainly around themes and interests rather by region. This should encourage even more interregional and international exchange between the communities, Dirk Engling explained. „And of couse, we’ll make every effort to tame the convention hall’s atmosphere and make it as cosy as our participants have come to expect over 33 years of congress history.“

Welcome to HHackertours – your provider of sightseeing tours for technical enthusiasts!

Sunday, December 18th, 2016

Visiting the 33C3 and wondering what the city has to offer? Try one of our tours! Our goal is to show Hamburg to the visitors of the 33C3 like no other tour guide would. We have selected tours showing the behind the scenes of our most fascinating technology related sites.

Save a seat for a tour on our webpage and follow us on Twitter to get updates about new tours, changes and important updates. We also have a page in the congress wiki to help you find our assembly.

Here’s a list of our tours (English and German):

Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY)

DESY

DESY – CC BY-NC-ND 2.0 via flickr/Kay_B

If you’ve ever wanted to stand next to a particle accelerator, DESY is the place for you. One of Europe’s leading accelerator research centers, our tour will give you an idea of how particle physics and a host of other sciences are advancing with the help of scientists from all around the world. No special physics background necessary!

Miniatur Wunderland Backstage

Miniatur Wunderland

Miniatur Wunderland – CC BY-NC-ND 2.0 via flickr/Norman Z

Get an in-depth view of the internal wiring, decoders, computers etc. Explore the details of the ‚intelligent‘ car system and the process behind it. During the tour one of the guides will give you details on concepts, model building, construction and technology. You are encouraged to take photographs any time! Included in the price is a day-pass for the whole exhibition.

Container-Terminal (soon online)

Container Terminal Altenwerder

Container Terminal Altenwerder – CC BY 2.0 via flickr/Alexander Svensson

The harbour tour “eye to eye with giants” takes you directly onto the container terminals of the second largest harbour in Europe. You will visit CTA (Container Terminal Altenwerder), with semi-automated container bridges and fully-automated transfer and storage of containers. The on-site container transport is done by fully-automated container transport vehicles. The only drawback is, you have to stay inside the tour bus.

St. Pauli Museum and Kiez Tour

Hamburg is famous for it’s amusement quarter around the Reeperbahn, commonly referred to as the “Kiez”. It is a colourful mix of clubbing and red light district, with a lot of history. Why not get that history told on a guided walk around the area and warm yourself up at the museum afterwards? Typical drinks for Hamburg included.

St. Pauli Museum and Bone Crypt

Would you have guessed that Hamburg has a bone crypt? Even most people living here don’t know about it, but it’s right in the middle of our amusement district St. Pauli, underneath a baroque church. Have a chill go down your spine while looking at those bones and learn about the only bone crypt in northern Germany, which was opened to the public just last year.

Einladung zum Junghackertag auf dem 33C3

Tuesday, December 13th, 2016

Update (19.12.): Das Kontingent ist ausgeschöpft. Weitere Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich. Ohne Anmeldung gibt es keinen Einlass.

Mittwoch, 28.12.2016, 10 Uhr bis ca. 17 Uhr, Congress Center Hamburg Dammtor
(freier Congress-Eintritt für Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren mit einer erwachsenen Begleitung).

Cms_logo

Am zweiten Congresstag findet traditionell der Junghackertag statt, zu dem wir Kinder und Jugendliche einladen. Am Junghackertag erhalten Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, in die Hackerkultur zu schnuppern und eigene Eindrücke auf einer der weltweit größten Hackerkonferenzen zu sammeln. Jeder Nachwuchshacker, der schon einen Lötkolben halten kann, ist herzlich willkommen.

Am Junghackertag bieten wir verschiedene Workshops speziell für Kinder und Jugendliche an, z.B. elektronische Bausätze löten, Programmieren oder Legoroboter. Auch lohnt es sich, einfach so über den Congress zu streifen, sich Kunstprojekte anzuschauen oder in Vorträge reinzuschnuppern. Eine Liste mit konkreten Angeboten entsteht im Laufe des Dezembers im Congress-Wiki.

Der 33C3 ist restlos ausverkauft und es steht nur ein begrenztes Kontingent an kostenfreien Tickets für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Daher ist es zwingend notwendig, sich frühzeitig mit einem speziellen Code kostenlose Tickets für den Junghackertag zu sichern. Diese Codes können mit einer formlosen E-Mail unter Angabe der Anzahl der Kinder und erwachsenen Begleitpersonen bei junghackertag@events.ccc.de angefragt werden.

Jedes Kind, welches zum Junghackertag kommt, muss von einer erwachsenen Person begleitet werden. Diese Begleitperson erhält ebenfalls ein Ticket.

Kinder bis einschließlich 12 Jahren erhalten übrigens generell freien Eintritt zum Congress, solange eine Begleitperson mit Ticket dabei ist. Eine Teilnahme am Junghackertag ist ohne Ticket leider nicht möglich.

Organisiert wird der Junghackertag von der Gruppe Chaos macht Schule. Ziel des seit 2007 bestehenden Projekts ist es, Technikbegeisterung und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Der Spaß am
Gerät steht dabei im Vordergrund.

Call for Heralds 33C3

Saturday, October 29th, 2016
congress

Are you able to speak English (and ideally also German) fluently in front of a large crowd?
You have a ticket or you are sure to get one? (This year we can not help you to get one if you are to late)
Be prepared – for the time being, you might be the face of the Congress!

We are in the process of building our team of Heralds in preparation for 33C3. We will use a similar process like last year. Before the Event, we will have a short Video call with you. Please be prepared to show us your stageskills with a short improvised moderation in front of your webcam.

What are Heralds? Heralds vocalize general announcements to the audience, manage the Q&A after the talks and – most importantly – introduce the speakers to the crowd. Like last year, we want Heralds to be able to focus solely on the speaker and the topic of the talk at hand.

We want you to be the best Heralds possible, so from now on, Heralds will not only be responsible for all the talks within a four hour time slot, you are also given the possibility to sign up early (read: now!), enabling you to prepare in advance of the Congress. We hope this will put Heralds less „on the spot“ and provide an even better Congress experience for everyone involved.

Mail us!
and answer the following questions :-)

– Realname
– Nickname
– Do you have a Ticket?
– Have you been Herold before? (When, on which Stages?)
– If not, what’s your motivation?
– Will you be there at the evening of Day0 (26.12.2016) for the introduction Meeting?
– What is your T-Shirt size?

If you feel up to the job, please send us an email with the above mentioned informations to 33c3-herald(at)cccv.de.

Please do so until December, 6th, 2016!

More information about Heralds can be found in the 2015 wiki.

If you want to be a Stagemanager, attend the Stage manager Meetings from day0 – day3 in the evening. Shifts will be distributed for the following day on every meeting.

More information about Stage managers can be found in the 2015 wiki.

Best regards,
your Herold Team

Picture: CC BY-SA 2.0 by hudson

„Datenspuren“ in den Technischen Sammlungen Dresden

Thursday, October 20th, 2016

Am 22. und 23. Oktober 2016 werden die Hackerinnen und Hacker des Chaos Computer Clubs Dresden wieder “Datenspuren” in den Technischen Sammlungen legen. Die Räumlichkeiten, in denen normalerweise ein Museum Einblicke in Informations- und Medientechnik sowie sächsische Industriegeschichte gibt, werden zum Schauplatz des zweitägigen Dresdner Hacker-Symposium. Das Thema in diesem Jahr ist die universelle Vernetzheit, nicht nur von Menschen in sozialen Netzwerken, sondern auch von Computern und sogenannten Smart Devices.
(more…)

GPN16: Call for participation

Friday, April 8th, 2016

In der Hoffnung auf wunderschönes Wetter veranstaltet der Entropia e.V. – CCC Karlsruhe vom Do., 26. Mai 2016 bis zum So., 29. Mai 2016 die 16. Ausgabe der Gulasch­programmier­nacht. Die GPN16 wird wieder in den Räumen von HfG und ZKM Karlsruhe stattfinden. Dort kann wie immer für vier Tage gehackt werden, was das Herz begehrt (endlich einmal Zeit, das lang geplante Projekt anzugehen?), und natürlich gibt es auch das wohl­bekannte bunt­blinkende Ambiente, selbst­verständlich Gulasch und ein hoffentlich breit gefächertes Vortrags- und Work­shop­programm.

IMG_7072

Und hier kommst du ins Spiel: Wenn du Vorträge oder Workshops halten möchtest, dann reiche diese hier ein. Für andere Vorhaben oder größere mitgebrachte Projekte sag am besten direkt bei deiner Anmeldung Bescheid oder melde dich bei gpn-content@entropia.de. Dem Thema sind dabei übrigens (fast) keine Grenzen gesetzt: Auf GPNs gab es schon Vorträge von Assembler über Python bis Scala, von Zuse-Entwicklern und Nachwuchshackern und Workshops über Raumfahrt bis Kuchenbacken und Kaffee rösten.

vlcsnap-2016-04-08-18h07m29s100

Wenn du auf die GPN16 kommen möchtest, freuen wir uns über eine Anmeldung auf https://entropia.de/gulasch. Dort kannst du auch T-Shirt und Hoodie vorbestellen und, was uns eine besonders große Freude bereiten würde, dich als Troll melden.

Mini-FAQ:

  • Kann ich auch kommen wenn ich nicht angemeldet bin? Ja, die Anmeldung hilft uns nur besser einschätzen zu können, für wieviel Personen wir Essen, Getränke und Stühle brauchen. Textil-Swag muss vorbestellt werden.
  • Wo kann ich ein Ticket kaufen und was kostet es? Es gibt keine Tickets und der Eintritt ist frei und unbeschränkt. Die GPN ist spendenfinanziert, die Getränke- und Essenpreise sehr fair und deswegen freuen wir uns über eine Spende.
  • Was sind Trolle? So nennen wir unsere Helfer. Komm vorbei und trolle uns!
  • Ich habe mehr Fragen! Dann guckst du hier: https://entropia.de/GPN16:FAQ

Bis bald auf der GPN,

Eure Eve Entropia

GPN16: Save the date

Sunday, March 6th, 2016

Hallo,

mit Freude und Begeisterung verkündet der Entropia e.V. / Chaos Computer Club Karlsruhe den Termin der diesjährigen Gulaschprogrammiernacht 16.

 

GPN15-symbolfoto

GPN, Symbolfoto

 

Von Fronleichnam, Donnerstag, den 26.05.16, bis Sonntag, den 29.05.16, findet die GPN16 in der Hochschule für Gestaltung (HfG) und dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe statt.

Nicht nur Gulasch, nicht nur Programmieren, nicht nur nachts: Die Gulaschprogrammiernacht 16 setzt die Serie an GPNs fort – eine in guter Tradition rein spendenfinanzierte, durch Helfer erst mögliche Veranstaltung mit Hardware, Software, Bastelei, Weltraum, Demos, Mate, Gulasch, Vorträgen, Workshops und Spaß am Gerät.

bis bald auf der GPN,
Eure Eve Entropia

Digital Enhanced Cordless Telecommunications

Saturday, December 19th, 2015

Deutsche Version weiter unten.

Ring Ring!

At 32C3, we will again provide to you a phone infrastructure operated by the Phone Operation Center (POC), so do not forget to bring your DECT phone with you (and the right charger, possibly a headset if you have one). In addition to many other features and easter eggs, the audio streams of the talks as well as the simultaneous translations will be available via telephone.

dect pizza

DECT in use – CC BY-Nc 2.0 via flickr/miguel

If you want to find out if your device is compatible with the POC-PBX, have a look on the DECT Phone Compatibility List in the Eventphone Wiki. Extensions can be registered in the Generic User Registration Utility (Guru).


Klingelingeling Klingelingeling!

Auch auf dem 32C3 werden wir Euch wieder eine vom Phone Operation Center (POC) betriebene Telefon-Infrastruktur zur Verfügung stellen, also vergesst nicht, Euer DECT-Telefon einzupacken (und das passende Ladegerät, ggfs. Headset). Wie gewohnt werden neben zahlreichen Funktionen und easter eggs die Audiostreams der Vorträge sowie die Simultanübersetzungen via Telefon zur Verfügung stehen.

Wer wissen möchte, ob sein Gerät kompatibel mit der POC-Telefonanlage ist, kann sich im Eventphone-Wiki informieren. Nebenstellen können wie immer im Generic User Registration Utility (Guru) registriert werden.