For the English version, see below.

Vergangenen Sonntag ging das zweite und letzte Content-Meeting für den 27C3 zu Ende. Wir haben uns alle eingereichten 223 Submissions angesehen und 98 der besten Einreichungen für Euch ausgewählt. Vielen Dank für die zahlreichen interessanten Einreichungen, die allen Beteiligten die ehrenamtliche Arbeit versüßt haben!

Nachdem wir zuletzt noch hochmoderne Zettelchen auf dem Boden herumgeschoben haben, können wir ihn endlich präsentieren: den Fahrplan Version 0.1. Bitte beachtet: Das ist Version 0.1. Die Lücken werden nach und nach mit weiterem coolen Stuff gefüllt, sobald die Referenten confirmed sind. Änderungen wie immer vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Dieses Jahr wird es auch Vorträge geben, die 30 Minuten lang sind. Damit wollen wir spannenden Themen einen angemessenen Rahmen geben, die zu komplex für einen Lightning Talk sind, aber keine Stunde füllen würden. Durch das Mehr an Vorträgen wird das Programm vielfältiger und die Aufmerksamkeitsspanne in den frühen Stunden des Congress-Tages nicht überstrapaziert.

Um Euch einen kleinen Ein- und Überblick zu geben, werden einige der angenommenen Vorträge demnächst hier vorgestellt. Stay tuned. :-)


English Version

This past Sunday, we concluded the second and final Content Meeting for 27C3. We’ve looked at all 223 submissions for talks and presentations and selected what we feel are the best 98 of them. We’d like to thank all submitters for the many interesting proposals that lightened up our work.

But now, the schedule for the 27th Chaos Communication Congress is mostly done. So today we present the first release of the 27C3 presentation schedule (or “Fahrplan” in German): Fahrplan Version 0.1. Note this is Version 0.1. Blanks will be filled with more really cool stuff. Much more to come.

This year we’ll also have talks that last 30 minutes. The intent is to create a space for issues that are too complex for a Lightning Talk but still would not fill an entire hour. The resulting increase in the number of presentations serves to diversify the programme as well as allow people to tune into the event with morning sessions that don’t require quite the same attention span we might be able to more easily muster in afternoons and evenings.

We will be highlighting some of the accepted talks with short introductions here soon. So stay tuned. :-)