Chaospatinnen

Chaospat:innen at rC3 2021 NOWHERE

English version below

Ein neues Jahr, ein neuer Kongress eine neue remote Chaos Experience. Auch wenn wir immer noch nicht wieder beim Alten sind, so können wir uns doch zumindest in der digitalen Welt treffen. Und manche - darunter auch Du? – wagen sich das erste Mal in diese digitale Welt. Wenn Du Dir bei deinen ersten Schritten in dieser bunten Welt Unterstützung wünscht, bist Du bei uns genau richtig!

Für wen sind die Chaospat:innen da?

Bist Du eine Hacker:in oder Mitglied einer anderen unterrepräsentierten Gruppe und bist Dir unsicher, ob Du Dich wohl fühlen oder auf einem digital verteilten Event Anschluss finden wirst? Hast Du spezifische Bedürfnisse, die Dir die Teilnahme erschweren? Interessierst Du Dich für Themen wie Datenschutz, Security, Hardware Hacking oder Netzpolitik, hast aber bisher wenig bis keine Anknüpfungspunkte zur Community? Vielleicht bist du neugierig auf die remote Chaos Experience, hast aber den Eindruck, dass Du gar keine:r von diesen „Hackern“ bist, und das Gefühl, nicht richtig dazuzupassen?

Dann möchten die Chaospat:innen Dich auf der remote Chaos Experience herzlich willkommen heißen und Dir den Einstieg erleichtern:

Wie geht das?

Bei lokalen Events teilen wir die Chaospatenkinder in Gruppen ein, mit je einer Chaospat:in pro Gruppe. Für dieses neuartige und noch experimentelle Event wird das so nicht klappen. Aber als ersten Schritt in die volle Digitalität werden wir vor und während dem Event über verschiedene Kanäle für Euch, Eure Fragen, Sorgen, Bedürfnisse und was Euch sonst alles einfällt da sein.

Vor dem Event könnt Ihr uns per E-Mail (chaosmentors@lists.ccc.de), per Twitter (@chaosmentors) oder im Rocketchat (chat.rc3.world) im Channel #chaosmentors erreichen. Während des Events gibt es außerdem eine „Virtuelle Assembly“ in der rc3 World und darin auch weitere in Form von BigBlueButton-Räumen, wo Ihr andere Pat:innen/Mentor:innen und Patenkinder/Mentees kennenlernen könnt. Wir werden alles tun, damit die Assembly (assembly = so nennen wir die gruppenspezifischen Räume auf den Congressen) während des Events durchgehend besetzt ist.

Was muss ich jetzt tun?

Melde Dich sobald wie möglich bei uns an, indem Du uns eine E-Mail schreibst. Schreib uns ein bisschen was über Dich, zum Beispiel, was Dich zur remote Chaos Experience führt, wieso Du Dich an die Chaospat:innen wendest, wofür Du Dich interessierst und ob Du spezifische Bedürfnisse hast. So können wir für Dich ein:e passende Pat:in finden und eine Gruppe mit ähnlichen Interessen zusammenstellen. Deine Chaospat:in wird Dich und Deine Gruppe dann vor der remote Chaos Experience kontaktieren, damit Ihr Euch gegenseitig kennenlernen könnt. Auf der remote Chaos Experience selber seid Ihr eine Bezugsgruppe und könnt sie gemeinsam virtuell erkunden.

Warum machen wir das?

Wir selbst haben seit 1, 2, 10 oder 30 Jahren immer wieder eine großartige Zeit auf dem Congress. Nun gestalten wir den uns bekannten Congress zum zweiten Mal rein digital – für uns ist das immer noch ein wenig neu. Wir wissen aber aus eigener Erfahrung, wie schwierig der erste Schritt sein kann. Gedanken wie „Eine große Hacker:innen-Konferenz, passe ich da überhaupt hin?“ sind uns nicht fremd – viele Chaospat:innen waren selbst einmal Chaospatenkinder. Aber keine Sorge – ist der erste Schritt getan, warten tolle Menschen auf Dich – und die Gelegenheit, unheimlich viel zu lernen. Aber Austausch ist keine Einbahnstraße: Auch die Community auf der remote Chaos Experience kann vieles von Euch lernen und lebt von der Diversität der Teilnehmenden. Deswegen wollen wir mit den Chaospat:innen auch solche ermutigen, die sich von alleine nicht getraut hätten. Wir wenden uns also insbesondere an Personen, die nicht der stark repräsentierten Gruppe cis, männlich, weiß angehören. Natürlich schließen wir aber niemanden aus.

Chaospat:innen gesucht

Natürlich suchen wir auch dieses Jahr wieder tatkräftige Unterstützung von netten, erfahrenen und zuverlässigen Pat:innen.

Als Chaospat:innen könnt Ihr diesmal helfen, indem Ihr im Rocket Chat und BigBlueButton-Raum Fragen beantwortet, helft Antworten auf Fragen zu finden oder kreative Ideen einbringt, um Chaospatenkinder auf einem digitalen Event willkommen zu heißen. Besonders toll ist natürlich, wenn Ihr Euch schon auf digitalen Events wie z. B. den DiVoC-Events gut auskennt :)

Wenn Du Lust hast, Dich einer Gruppe von Neulingen anzunehmen und sie zu betreuen, dann melde Dich doch bitte auch bei uns an. Erzähle uns etwas über Dich und womit Du Dich gut auskennst, damit wir passende Patenkinder für Dich suchen können. Vielen Dank schonmal für Deine Unterstützung.

Eure Sicherheit

Auch mit dem Wechsel in den digitalen Raum ist es uns wichtig, dass wir Euch eine sichere Anlaufstelle bieten. Wenn Ihr Hilfe jenseits unseres Angebots braucht, oder Euch irgendwann während des Events nicht sicher fühlt, ob bei den Chaospat:innen oder generell, gibt es außerdem noch verschiedene Anlaufstellen auf https://help.ccc.de, die Euch gerne zur Seite stehen.

Bitte beachten

Die Chaospat:innen sind eine schöne aber auch sehr anstrengende Sache. Daher die folgenden Bitten:

  • Anmeldung sobald wie mögliche – dieses Jahr sind wir praktisch erst zum Start des Events mit unserer Infrastruktur fertig und erstellen die Gruppen “on demand”
  • Keine Führungen: Bitte seht davon ab, spontan Leute an uns zu verweisen. Wir bieten keine Führungen an (hartnäckige Fake News!) und das Programm ist für diejenigen gedacht, die sich im Vorfeld angemeldet haben. Wenn ihr Leute trefft, die Orientierung und Anschluss suchen, dann überlegt erstmal, wie ihr sie selber unterstützen könnt. Jede:r Hacker:in kann auch spontan Chaospat:in werden!
  • Für Einzelgänger:innen: Bitte verweist keine Menschen, die bereits Anschluss zum Congressumfeld haben und keiner Minderheit zugehörig sind, zu den Chaospat:innen, nur weil sie zum ersten Mal den Congress besuchen. Werdet selber Chaospat:innen, und entdeckt den Kongress gemeinsam neu!
  • Keine Tickets: Ihr könnt nur Chaospat:innen werden, wenn Ihr auch ein Congress-Ticket habt – wir können Euch leider keine Tickets anbieten!
  • Ankunft: Bitte gebt an, wann ihr auf remote Chaos Experience sein wollt, damit eure Chaospat:in/Chaospatenkinder zu diesem Zeitpunkt auch anwesend sind.

Voller Vorfreude die Chaospat:innen


A new year, a new congress a new remote Chaos Experience. Even if we are still not back to the days-of-old, at least we can meet in the digital world. And some - including you? - are venturing into this digital world for the first time. If you want support in your first steps in this colourful world, you’ve come to the right place!

Who are the Chaosmentors for?

Are you a hacker or a member of another under-represented group and unsure if you will feel comfortable or connect at a digitally distributed event? Do you have specific needs that make it difficult for you to participate? Are you interested in topics such as data protection, security, hardware hacking or net politics, but have little or no connection to the community? Maybe you are curious about the remote Chaos Experience, but you feel that you are not one of these “hackers” and that you don’t really fit in?

Then the Chaosmentors would like to welcome you to the remote Chaos Experience and make it easier for you to get started:

How does it work?

At local events, we divide the chaosMentees into groups, with one chaosMentor per group. For this new and still experimental event, that won’t work. But as a first step into full digitality, we will be there for you, your questions, worries, needs and whatever else comes to your mind via various channels before and during the event.

Prior the event you can reach us via email (chaosmentors@lists.ccc.de), Twitter (@chaosmentors) or Rocketchat (chat.rc3.world) in the channel #chaosmentors. During the event there will also be a “Virtual Assembly” in the rc3 World and in the BigBlueButton rooms, where you can meet other mentors and mentees. We will do everything we can to ensure that the assembly (assembly = that’s what we call the group-specific rooms at the congress events) is staffed throughout the event.

What do I have to do now?

Register with us as soon as possible by sending us an email. Tell us a little bit about yourself, for example, what brings you to the remote Chaos Experience, why you are contacting the Chaosmentors, what your interests are and whether you have specific needs. This way, we can find a suitable mentor for you and put together a group with similar interests. Your chaosMentor will then contact you and your group before the remote Chaos Experience so that you can get to know each other. At the remote Chaos Experience itself, you will belong to a reference group and can explore the remote Chaos Experience together virtually.

Why do we do this?

We ourselves have always had a great time at the Congress for 1, 2, 10 or 30 years. Now, for the second time, we are making the Congress we know purely digital - it’s still a bit new for us. But we know from our own experience how difficult the first step can be. Thoughts like “A big hacker conference, do I even fit in?” are not alien to us - many chaosMentors were once mentees themselves. But don’t worry - once you’ve taken the first step, great people are waiting for you - and the opportunity to learn an incredible amount. But exchange is not a one-way street: the community at the remote Chaos Experience can also learn a lot from you and lives from the diversity of the participants. That’s why we also want to encourage those who would not have dared to participate on their own. So we are especially addressing members of under-represented groups but, of course, we won’t exclude anyone.

Mentors Wanted

Of course we are looking for active support from nice, experienced and reliable mentors again this year.

As a chaosMentor you can help this time by answering questions in the Rocket Chat and BigBlueButton room, helping to find answers to questions, or contributing creative ideas to welcome mentees to a digital event. Of course, it’s especially great if you already know your way around digital events like the DiVoC :)

If you feel like taking on a group of newcomers and mentoring them, then please register with us as well. Tell us something about yourself and what you know well, so that we can find suitable mentees for you to support. Thank you for your support.

Your safety

Even with the move into the digital space, it is important to us that we offer you a safe place to go. If you need help beyond what we offer, or if you don’t feel safe at any point during the event, whether with the ChaosMentors or in general, there are also various points of contact on https://help.ccc.de that will be happy to assist you.

Please note

The Chaospat:innen are a nice but also very exhausting thing. Therefore the following requests:

  • Register as soon as possible - this year we are practically not ready with our infrastructure until the start of the event and we will create the groups “on demand”.
  • No guided tours: Please refrain from spontaneously referring people to us. We do not offer guided tours (persistent Fake News!) and the programme is for those who have registered in advance. If you meet people who are looking for orientation and connection, first consider how you can support them yourself. Every hacker can also spontaneously become a chaos mentor!
  • For loners: Please do not refer people who already have a connection to the Congress environment and do not belong to a minority to the ChaosMentors just because they are visiting the Congress for the first time. Become a chaos mentor yourself and discover the congress together!
  • No tickets: You can only become a mentee if you have a Congress ticket - unfortunately we cannot offer you tickets!
  • Arrival: Please indicate when you want to be at the remote Chaos Experience so that your mentor can also be present at that time.

Full of anticipation the Chaospat:in

Jetzt neu: Digital dezentralisierte Chaospatinnen!

chaospatinnen

Chaospatinnen

English Version below

Für Push To Talk seid Ihr herzlich eingeladen als Pat*innen und Patenkinder an unserem BETA-Test teilzunehmen, und mit uns kreativ nach neuen Möglichkeiten suchen, die gemütliche Chaospat*innen-Assembly und digitale Patenschaften zu virtualisieren. Für ChaospatinnenBETA bei der Push To Talk bitten wir Euch diesmal auch besonders um Feedback und Vorschläge.

Für wen sind die Chaospat*innen da?

Bist Du Hacker*in oder Mitglied einer anderen unterrepräsentierten Gruppe und bist Dir unsicher, ob Du Dich wohl fühlen oder auf einem digital verteilten Event Anschluss finden wirst? Hast Du spezifische Bedürfnisse, die Dir die Teilnahme erschweren? Interessierst Du Dich für Themen wie Datenschutz, Security, Hardware Hacking oder Netzpolitik, hast aber bisher wenig bis keine Anknüpfungspunkte zur Community? Vielleicht bist du neugierig auf das DiVOC, hast aber den Eindruck, dass Du gar keine*r von diesen „Hackern“ bist, und das Gefühl, nicht richtig dazu zu passen?

Dann werden wir unser Allerbestes tun, um Dich herzlich willkommen zu heißen (wie erwähnt, WillkommenBETA).

Wie geht das?

Bei lokalen Events teilen wir die Chaospatenkinder in Gruppen ein, mit je eine*r Chaospat*in pro Gruppe. Für dieses kurzfristige experimentelle Event wird das so nicht klappen. Aber als ersten Schritt in die volle Digitalität werden wir vor und während dem Event über verschiedene Kanäle für Euch, Eure Fragen, Eure Sorgen, Eure Bedürfnisse und was Euch sonst alles einfällt da sein.

Vor dem Event könnt Ihr uns per email erreichen. Während des Events gibt es außerdem eine „Virtuelle Assembly“ in Form eines BigBlueButton-Raums, wo Ihr andere Pat*innen/Mentoren und Patenkinder/Mentees kennenlernen könnt. Wir werden alles tun, damit die BETAassembly während des Events durchgehend besetzt ist.

Die aktuellen Informationen zu unserem Angebot gibt es im Wiki und wir schreiben Euch Neuigkeiten auch im Rocket Chat und in der BigBlueButton-Assembly.

Warum gibt es uns?

Wir selbst haben seit 1, 2, 10 oder 30 Jahren immer wieder eine großartige Zeit auf CCC-Veranstaltungen. Wir wissen aber aus eigener Erfahrung, wie schwierig der erste Schritt sein kann. Gedanken wie „Eine große Hacker*innen-Konferenz, passe ich da überhaupt hin?“ sind uns nicht fremd – viele Chaospat*innen waren selbst einmal Chaospatenkinder. Aber keine Sorge – ist der erste Schritt getan, warten tolle Menschen auf Dich – und die Gelegenheit, unheimlich viel zu lernen. Aber Austausch ist keine Einbahnstraße: Auch die Community auf dem Event kann vieles von Dir lernen und lebt von der Diversität der Teilnehmenden. Deswegen wollen wir mit den Chaospatinnen auch solche ermutigen, die sich von alleine nicht getraut hätten. Wir wenden uns also insbesondere an Personen, die nicht der stark repräsentierten Gruppe cis, männlich, weiß angehören. Natürlich schließen wir aber niemanden aus.

Chaospat*innen gesucht

Wir suchen natürlich wieder enthusiastische Unterstützung durch freundliche, erfahrene und zuverlässige Mentoren. Als Chaospat*innenBETA könnt Ihr diesmal helfen, indem Ihr im Rocket Chat und BigBlueButton-Raum Fragen beantwortet, helft Antworten auf Fragen zu finden, oder kreative Ideen einbringt um Chaospatenkinder auf einem digitalen Event willkommen zu heißen. Besonders toll ist natürlich, wenn Ihr Euch schon auf DiVoC-Events gut auskennt :)

Eure Sicherheit

Auch mit dem Wechsel in den digitalen Raum ist es uns wichtig, dass wir Euch eine sichere Anlaufstelle bieten. Wenn Ihr Hilfe jenseits unseres Angebots braucht, oder Euch irgendwann während des Events nicht sicher fühlt, ob bei den Chaospat*innen oder generell, gibt es außerdem noch verschiedene Anlaufstellen auf help.ccc.de, die Euch gerne zur Seite stehen.

Feedback und Vorschläge

Bei den Chaospat*innenBETA bitten wir Euch explizit um Input. Ihr habt sicher großartige Vorschläge. Zur Sammlung dieses Inputs finden wir ein Pad super, denn dort könnt Ihr sehen was es bereits für Ideen gibt, und Eure eigenen Punkte zu den existierenden hinzufügen.


Chaosmentors are going Digitally Distributed!

As an experimental run, we will see what we can set up for Push To Talk. We are inviting you to join us as BETAmentors or BETAmentees, coming up with new creative ways of mentoring together. Additionally, we welcome input from everyone, if you have suggestions how we can make new visitors more welcome at a digital event :)

Who are the Chaosmentors?

Are you a member of an underrepresented group in the hacker community and unsure if you will feel comfortable at DiVOC? Do you have specific needs that make it more difficult for you to participate? Are you interested in topics such as privacy, security, hardware hacking, or network policies, but have so far had little-to-no connection to the community? Perhaps, you’re curious to try out a DiVOC, but you have the impression that you are not one of these “hackers”, feel you don’t quite fit in, or are not sure how to get involved beyond the video streams?

Then we will try our best to make you feel welcome at DiVOC (as mentioned, we are in experimental mode…).

How does it work?

At localized events we assigned chaosmentors to small groups of mentees, however for this short notice, experimental event we cannot implement this. As a start, we will be there for you before and during the event, for your questions, concerns, needs, or wishes.

You can get in touch with us before the event via email. During the event, we will also offer a “Virtual Assembly” to hang out and get to know some other mentees and mentors in the form of a BigBlueButton meeting room that is open for you (we will make every effort to make this room available with an experienced ChaosMentor around the clock…).

You can find the most up-to-date information about what we are offering in the wiki. We will also tell you about our newest features in the Rocket Chat and the BigBlueButton room!

Why are we doing this?

We ourselves have had a great time at CCC events for 1, 2, 10, or 30 years. But we know from our own experience how difficult the first step can be – many Chaosmentors were Chaosmentees at their first event. Thoughts like “A big hacker conference, do I even belong here?” are not foreign to us. But do not worry – once the first step is done, great people and the opportunity to learn a lot about yourself await. But the exchange is not a one-way street: the community can learn a lot from you as well and thrives from the diversity of the participants. That’s why we want to encourage those who would otherwise hesitate to get in touch with the Chaospatinnen. We focus on people who are not part of the mainly represented group cis, male, and white. Of course, we will not exclude anyone.

For Chaosmentors

Of course, we are again looking for the enthusiastic support from friendly, experienced, and reliable mentors, and for this event especially for mentors who are creative for finding new ways of welcoming mentees to a fully digital event. It would be great if you already have DiVOC experience, but that is not a requirement. If you feel like answering questions, helping find answers to questions, and helping out in the Rocket Chat or the BigBlueButton video chat, please join us there.

Your Safety

Even as we switch to the digital realm, we are committed to always providing a safe haven. So from the get-go, if you need any help beyond what we offer, or feel unsafe at any point during the event or with the chaosmentors, we want to make you aware that there is also help.ccc.de; please do not hesitate to use the safety nets offered there!

Feedback and Suggestions

Since we are running in Beta, we are explicitly asking this time for your input. We are sure that many of you will have great suggestions. We think the best way to collect these ideas is a pad, where you can see if someone already suggested something similar, and maybe add your own notes to existing ideas.

Chaos Mentors: We make congress work for you!

English version below.

Es ist wieder soweit – der 33C3 steht vor der Tür, und die Chaospatinnen werden auch dieses Jahr wieder Menschen willkommen heißen, die zum ersten Mal den Congress besuchen. Wir freuen uns auf Euch und darauf, Euch einen guten Start zu ermöglichen!

Für alle Menschen, die zum ersten Mal den Congress besuchen:

Du wolltest schon immer mal am Chaos Communication Congress teilnehmen, weißt aber nicht, an wen Du Dich wenden kannst oder hast Dich bisher noch nicht so richtig getraut? Oder hast Du das Gefühl, dass Du eigentlich gar keine richtige Hackerin bist und deswegen nicht auf den Kongress passt? Hattest Du bestimmt wenig Kontakt zur Welt der Hacker und Technologie? Gibt es bestimmte Hürden für Dich, welche Dir die Teilnahme erschweren?

Aber Du interessierst Dich für Computer, Technik, Hacken oder Netzpolitik? Du würdest gerne den Vorträgen lauschen und lernen, wie man lötet, Roboter baut, programmiert, verschlüsselt oder Schlösser knackt?

Dann fühl Dich herzlich willkommen auf dem Chaos Communication Congress und bei den Chaospatinnen!

Du bist hier genau richtig. Wir möchten Dich ermutigen, dieses Jahr am 33C3 teilzunehmen, und wollen Dir dabei helfen, einen spannenden und schönen Aufenthalt zu haben. Als „Chaospatenkind“ bekommst Du einen Paten oder eine Patin und eine Gruppe, die zu Dir passt. Die Paten sind im Vorfeld für Eure Fragen da, heißen Euch am ersten Tag willkommen und erkunden mit Euch das Gelände. Gemeinsam finden wir raus, wo es für Dich interessante Workshops und Talks gibt. Auch im Vorfeld sind wir Ansprechpartnerinnen für Deine Fragen, Sorgen, Bedürfnisse oder Wünsche.

Wie geht das?

Melde Dich bis zum 10. Dezember bei uns an, indem Du eine Mail mit ein paar Infos über Dich an unsere E-Mail-Adresse chaospatinnen at lists punkt ccc punkt de schreibst. Schreib uns aber bitte so früh wie möglich. Verrate uns, wofür Du Dich interessierst und wieso Du dieses Jahr zum ersten Mal auf den Congress kommen willst. So können wir für Dich einen passenden Paten oder eine passende Patin suchen, die Dich dann bald kontaktieren wird.

Warum machen wir das?

Wir selbst haben seit 1, 2, 10 oder 30 Jahren immer wieder eine großartige Zeit auf dem Congress. Wir wissen aber aus eigener Erfahrung, wie schwierig der erste Schritt sein kann. Eine große Hacker-Konferenz, passe ich da überhaupt hin? Aber ist der erste Schritt getan, warten tolle Menschen und die Gelegenheit, unheimlich viel zu lernen auf Dich. Aber nicht nur Ihr könnt etwas Neues auf dem Kongress lernen. Auch für die vorhandene Community ist es wichtig, immer wieder ihre Tore für neue Perspektiven und Menschen zu öffnen und von denen dazuzulernen. Deswegen wollen wir mit den Chaospatinnen auch solche ermutigen, die sich von alleine nicht getraut hätten.

Für Paten und Patinnen:

Natürlich suchen wir auch dieses Jahr wieder tatkräftige Unterstützung von netten, erfahrenen und zuverlässigen Paten und Patinnen. Wenn Du Lust hast, Dich einer Gruppe von Neulingen anzunehmen und sie zu betreuen, dann melde Dich bei uns per Mail an chaospatinnen at lists punkt ccc punkt de.
Erzähle uns etwas über Dich und womit Du Dich gut auskennst, damit wir passende Patenkinder für Dich suchen können.
Vielen Dank im Voraus!

Arne, Anja, Ryan, starbug, Fiona, Johannes, Jan, Nixen

Twitter: @chaospatinnen
Chaospatinnen Assembly



English Version

It is that time of the year again – 33C3 is approaching and the Chaosmentors are getting ready to support new visitors during their first Congress experience.

For those who visit the Congress for the first time:

You always wanted to visit Chaos Communication Congress but worry about getting the best out of the experience? You are interested in computers, technology, hacking, privacy, free speech and perhaps just need pointing in the right direction?

We are the „Chaospatinnen“ (chaos mentors) and we welcome you to the Chaos Communication Congress. We encourage you to participate in 33C3 this year and we will do our upmost to help you to have an exciting, enjoyable and most of all memorable congress. As a „Chaospatenkind“ (chaos mentee) you’ll have a mentor and a group that suits you. Mentors are available in advance of the congress for your questions, welcome you on the first day and explore congress with you. Together, we will find talks and workshops that interest you as well as answer any questions or concerns ahead of congress.

How does it work?

Signup by the 10th December by emailing us with a little about yourself to our email-address chaospatinnen at lists dot ccc dot de. Please write to us as early as possible and tell us what you are interested in and why you want to come to the Congress for the first time. With this information, we can find you a suitable mentor, who will then contact you before congress.

Why do we do this?

We have always had a great time at the Congress for 1, 2, 10 or 30 years. But we know from our own experience how difficult the first step can be. However, once the first step is taken, great people, knowledge and unforgettable experiences await you. But it’s not only you who will learn something new, it’s also important for the existing community to open doors to new people and perspectives year after year. Many of the Chaospatinnen took this first step just like you are about to – So what are you waiting for? Get in touch!

For Mentors:

Of course, we are also looking forward to the support of friendly, experienced and reliable mentors. If you are interested in welcoming a group of new comers and taking care of them, please contact us by e-mail at chaospatinnen at listspunkt ccc punkt de.
Just tell us what you are looking for and we will be in touch.
Thanks in advance!

Arne, Anja, Ryan, starbug, Fiona, Johannes, Jan, Nixen

Twitter: @chaospatinnen
Chaos Mentors Assembly