Night of open Knowledge (NooK) am 11. und 12.11.2022

Night of open Knowledge (NooK) am 11. und 12.11.2022

Nach dem großen Erfolg der letzten NooK und der langen Durststrecke aufgrund von Corona veranstalten die MetaMeute und der Chaotikum e.V. bzw. CCCHL dieses Jahr endlich wieder einen lockeren Abend zum Austausch von Wissen, die /Night of open Knowledge/ – kurz NooK.

Auch dieses Jahr wird der kostenlose Kongress im Audimax der Uni Lübeck wieder an zwei Tagen stattfinden. Los geht es am Freitag, den 11. November ab 17:30 und wird am nächsten Tag, Samstag, den 12. November, ab 12:00 Uhr fortgesetzt.

Neben zahlreichen Vorträgen aus verschiedenen Bereichen wie Technik, Hilfsangeboten für Erststudenten, nützlichen Werkzeugen wie Software und Hardware, Wissenschaft, Gesellschaft, aber auch über Ehrenämter in sozialen, technischen und ökologischen Themenfeldern, gibt es auch ein großes Angebot an Workshops, Diskussionsrunden, Lightning Talks, Stände von Initiativen und Vereinen und vielem mehr.

Für Verpflegung ist auch gesorgt: Eine große Auswahl an Getränken sowie verschiedene Gerichte und Brezel werden dank der Studentengruppe Party plus plus der Uni Lübeck zu günstigen Preisen angeboten.

Für jede Person wird also etwas Interessantes geboten, den Fahrplan findet Ihr hier; Bunter geht es nicht und so sind zwei äußerst interessante Nachmittage/Abende garantiert. Das Angebot der Vorträge und Workshops sowie weitere Informationen werden auf unserer Homepage veröffentlicht und auch aktualisiert. Bestimmt wirst auch Du etwas Interessantes finden und wir freuen uns schon sehr auf deinen Besuch bei der Night of open Knowledge!

Das aller letzte Hacks on the Beach #hotb22

Das aller letzte Hacks on the Beach #hotb22

Das aller letzte Hacks on the Beach #hotb22

Packt euren Friesennerz ein, es geht nach Norddeutschland! Der Chaostreff Flensburg lädt euch ein zu dem Hacks on the Beach. Wir richten uns unser Hackcenter zum aller letzten mal im Strandpavillion ein, direkt auf dem Flensburger Strandbad Solitüde. Hacken mit Rundumblick über die Flensburger Förde und bis nach Dänemark.

WAS:

Das Hacks on the Beach ist ein kleines Hacker und Frickelfestival direkt an der Flensburger Förde. Mit Meerblick kannst du ein ganzes Wochenende an deinen und anderen Projekte arbeiten. Dazu gibt es super coole Leute, gutes Essen und eine wunderbare Zeit.

WO:

Strandpavillion Solitüde

54°49’20.8″N 9°29’22.1″E

Flensburg

WANN:

  1. – 11.09.2022, Von Freitag bis Sonntag

WER:

Das ganze wird vom nördlichsten Hackspace Deutschland organisiert, dem Chaostreff Flensburg e.V.! Seit 2015 bringen und erstellen wir Qualitäts Chaos in Flensburg und zeigen gerne Besuchern unsere schönsten Strände.

Tickets

Mehr Informationen

Fragen? Gerne an hotb[at]chaostreff-flensburg.de

Techis und Ökos gehen mit der Bits & Bäume Konferenz 2022 in die zweite Runde

Techis und Ökos gehen mit der Bits & Bäume Konferenz 2022 in die zweite Runde

Die Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Nach der erfolgreichen ersten Bits & Bäume Konferenz 2018 sind die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit heute in unserer Gesellschaft so präsent wie nie zuvor. Wir stehen vor großen gesellschaftlichen und globalen Herausforderungen für eine gerechte und nachhaltige Gestaltung unserer (Um-)Welt. Deshalb möchten wir* mit der Konferenz Bits & Bäume 2022 vom 01. bis 2. Oktober 2022 die Vernetzung von Umwelt- und Gerechtigkeitsaktivist*innen, Technikexpert*innen und Menschenrechtler*innen verbreitern und verstetigen. Eine Auftaktveranstaltung wird am Abend des 30. September stattfinden. Dazu gehört auch die Vernetzung unserer Communities mit Vertreter*innen sozial-ökologisch wirtschaftender kleiner Digital-Unternehmen und -Gründer*innen sowie der Politik, um gemeinsam konkrete Lösungen für die drängenden Fragen unserer Zeit zu finden. Wir wollen große politische Strategien und Governance-Vorschläge diskutieren, aber auch anhand von Best-Practice-Beispielen voneinander lernen, wie wir im digitalen Zeitalter Klima- und Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit, Demokratie und Grundrechte verwirklichen können.

Gemeinsam wollen wir auf Podien, in Workshops und Open Spaces diskutieren:

  • Wie kann die Digitalisierung so gestaltet werden, dass sie zu einer nachhaltigen und demokratischen Transformation der Gesellschaft beiträgt?
  • Wie sieht eine global, wirtschaftlich, sozial und ökologisch gerechte Zukunft in der digitalisierten Welt aus?
  • Was können Tech-Community (Bits) und Gerechtigkeits- und Umweltbewegung (Bäume) voneinander lernen? Und wie können sie als Zivilgesellschaft in einen organisierten Austausch mit sozial-ökologischen Vorreiter-Unternehmen, Wissenschaft und Politik treten?
  • Wie können wir gemeinsam politisch aktiv werden?

Zusätzlich könnt ihr euch im Bits & Bäume Forum auf viele Vernetzungsmöglichkeiten freuen. Kreativer Raum für Projekte, Organisationen, Netzwerke und andere, Hack Space, Wohnzimmer, Open Stage, Dancefloor und vieles mehr.

Call for Engel

Um diese Großkonferenz möglich zu machen, suchen wir noch jede menge helfende Lebewesen. Wir verstehen uns als Mitmachkonferenz und bieten nicht nur einen Blick hinter die Kulissen der Bits & Bäume, sondern auch freien Eintritt an allen drei Tagen, Essen und natürlich jeder Menge Freude! Tragt euch einfach in die Schichten in unser Engelssystem ein: https://engelsystem.de/bub/login. Wir freuen uns sehr auf euch!!

Falls gerade keine Kapazitäten übrig sind, selbst aktiv zu werden, unterstützt ihr uns mit dem Kauf eines Eintrittstickets: https://bits-und-baeume.org/tickets.

* die Bits & Bäume 2022 wird organisiert von

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Brot für die Welt, Chaos Computer Club (CCC), Deutscher Naturschutz Ring (DNR), Einstein Center Digital Future / Technische Universität Berlin, Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e. V. (FIfF), Free Software Foundation Europe (FSFE), Germanwatch e.V., Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Konzeptwerk Neue Ökonomie, Open Knowledge Foundation Deutschland e. V. (OKF), Weizenbaum Institut e.V.

Komm mit auf die Intergalaktische Erfahrungsreise!

Komm mit auf die Intergalaktische Erfahrungsreise!

Liebe Datenreisende,

der backspace e. V., CCC-Erfa und Hackspace in Bamberg, lädt euch ein zur ersten Intergalaktischen Erfahrungsreise (IGER) vom 16. bis zum 18. September 2022 auf einem ehemaligen Industriegelände in der Ohmstraße 8 in Bamberg.

Die leerstehenden Produktionshallen werden mit Hackcenter und Bühne ausgestattet, um dann von euch wieder mit Leben gefüllt zu werden. Dazu könnt ihr eure Vorträge und Workshops bis zum 12. August 2022 um 23:42 Uhr MESZ in unseren Call for Participation (CfP) einreichen. Meldet euch gerne im Engelsystem an, wenn ihr während der Veranstaltung helfen wollt.

Tickets sind ab sofort verfügbar. Falls du an der Reise teilnehmen willst, dir aber aktuell kein Ticket zum vorgegebenen Preis leisten kannst, schreib uns eine E-Mail an tickets@fairydust.reisen und wir finden eine Lösung.

Alle wichtigen Infos findet ihr außerdem auf unserer Website. Neuigkeiten werden dort sowie per Mastodon (@erfahrungsreise@chaos.social) und Twitter (@erfahrungsreise) bekanntgegeben.

Wichtige Links:

Wir freuen uns auf euch!
Euer Reiseveranstalter “Fairydust-Reisen”
a.k.a. backspace e. V.

37c3 in Hamburg

37c3 in Hamburg

English version below

Der Chaos Computer Club wird die 37. Ausgabe des Chaos Communication Congress in Hamburg ausrichten.

Der Chaos Communication Congress hat aus bekannten Gründen eine Pause gemacht. Wir planen nun, für den 37. Chaos Communication Congress ins Hamburger CCH zurückzukehren.

Der traditionelle Termin 27.–30. Dezember soll selbstverständlich erhalten bleiben. Natürlich wissen wir nicht, ob äußere Umstände unsere Pläne durchkreuzen werden.

Mit verhaltenem Optimismus möchten wir aber jetzt mit der Planung beginnen.


[ENG]

The Chaos Computer Club will host the 37th edition of the Chaos Communication Congress in Hamburg.

The Chaos Communication Congress has taken a break for known reasons. We are now planning to return to Hamburg’s CCH for the 37th Chaos Communication Congress.

The traditional date 27.-30. December should of course be preserved. Of course we don’t know if external circumstances will thwart our plans.

With cautious optimism, however, we would now like to start planning.

Photo by t-h-s on Flickr

DiVOC: Call for Angels

DiVOC: Call for Angels

English version below

Call for Angels

Liebe Lebewesen, bald ist es so weit: Die divoc 2022 steht vor der Tür. Und wir brauchen Engel. Genauer gesagt brauchen wir Heralds, Signal Angels, Übersetzerengel, Welcome Engel, aber auch Stream Watcher und Chat Room Beobachter. Bitte meldet euch unter divoc@neanderfunk.de damit wir möglichst bald wissen, wen wir wo einteilen können.

Danke.


[ENG]

Call for Angels

Dear living entities, we’re almost there: divoc 2022 will be opening it’s doors in a few days. So we’ll be needing the help of additional angels: heralds, signal angels, translation angels, welcome angels, but also stream watchers and chatroom observers. Please give us a short note under divoc@neanderfunk.de so that we know who’ll be coming to help us.

Thank you.

DiVOC: Call for Worlds

DiVOC: Call for Worlds

English version below

“Bridging Bubbles”

Lasst uns Brücken zwischen unseren normalen Blasen bauen, Orte um sich auszutauschen, neuen Wesen zu begegnen oder um altbekannte Hasen wiederzusehen.

Platz ist dafür reichlich vorhanden und wir hoffen, dass die Welt für dieses Divoc mindestens so bunt wird wie letztes Jahr.

Damit das bunte Chaos ein wenig Kohärenz haben kann, gibt es jetzt schon einen Styleguide unter bb3-style.betalars.de

Einen Logogenerator gibt es selbstverständlich auch: bb3.tils.pw

Wenn ihr mit eurer Welt an unserer Lobby andocken wollt, schickt uns eine Mail mit dem Namen eures Assemblies und einem öffentlich erreichbaren Link zu einem Git-Repository mit eurer Map an world@muc.hacc.space, alles Weitere schicken wir euch dann per Mail zu. Alle Karten, die uns bis zum 7. April erreichen, bauen wir in die Welt ein. Eine Bearbeitung späterer Einsendungen ist nicht ausgeschlossen, erfolgt aber in jedem Fall nur noch nach best effort!.

Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt — baut also euer Hackcenter nach, erschafft völlig neue Orte oder aktualisiert behutsam eure Karte von vorherigen Events (achtet dabei aber bitte darauf, dass ein Divoc bei weitem nicht so groß ist wie etwa eine rC3, und verkleinert eure Welt gegebenfalls etwas). Über gemeinsame Einreichungen mehrerer Assemblies oder kreative Brücken zu anderen Orten — ob als Fenster in ein Hackcenter oder Stream zur lokalen Waffelback-Session, würden wir uns natürlich besonders freuen.

Falls ihr dazu Ideen oder Fragen habt, schreibt uns gerne an.

Weitere Hinweise und aktuelle Informationen findet du im Wiki.


[ENG]

Let’s build bridges between our accustomed bubbles, places to exchange ideas, to meet new creatures or just to see old acquaintances again.

There’s more than enough space, and we hope that this divoc’s world will be as colourful as last year’s (at least!).

To bring some amount of cohesion to this chaos, we’ve decided to publish a styleguide on bb3-style.betalars.de

There’s also a Logo-generator on bb3.tils.pw

If you want to dock your map to our lobby, please send an email with the name of your assembly and a publicly-reachable link to a git-repository of your map to world@muc.hacc.space; we’ll come back to you with further information. All maps that reach us until April 7th will be part of the world. Processing of later submissions is not impossible, but will definitely be best-effort only!

As always, there are no limits here for your creativity — so go rebuild your hackcenter, create something entirely new, or carefully update the map you used at previous events (but please remember that the divoc is a far smaller event then e.g. the rC3, and — if applicable – scale your map down a little). Of course, we’d be especially happy about combined submissions by more than one assembly, or maps that build creative bridges to somewhere else, whether that means a window looking into a hackcenter or livestream to your local waffle-making session.

If you have an idea or a question, please let us know!

You can also find further information and hints in the wiki.