English version below

Dies ist der finale Blogpost aus der Reihe: Getting Ready for the remote Chaos Experience.

Wir geben Euch heute noch einige wichtige Infos mit an die Hand, während die letzten Bits & Bytes gerade an ihre Plätze fallen.

Der Online-Aufbau ist deutlich anders, aber auch hier kommen wir langsam dahin, dass sich die Tore der rC3 öffnen.

Ran an’s Werk!

Wann und wo geht es los?

Die digitalen Tore der rC3 öffnen sich morgen, den 27.12.2020, um 12:20 Uhr mit dem Intro im Stream rC1 und dem Ticket-Content unter rc3.world.

Wie funktionieren die Tickets?

Prüft Euer Mail-Postfach! Ihr erhaltet einen Link zum Ticketshop an die beim Ticketkauf hinterlegte e-Mail-Adresse. Dort findet Ihr einen bzw. mehrere Links, die Euch erlauben jeweils einen Account auf der rC3-Plattform zu registrieren.

Nach der Registrierung habt Ihr die Möglichkeit, die Plattform auf rc3.world zu erkunden. Die 2D-Welt wird noch ein paar Stunden brauchen, aber sobald diese zugänglich ist, findet Ihr den Eingang ebenfalls im eingeloggten Bereich.

Die Linksammlung verschieben wir nach https://links.rc3.world/.

Wo ist der Fahrplan?

Den rC3-Fahrplan findet Ihr ab jetzt unter https://rc3.world/rc3/public_fahrplan/.

Einige von Euch haben bereits verschiedene Arbeitsversionen des Fahrplans gefunden und geteilt. Solltet Ihr eine solche Vorabversion gelesen haben, prüft bitte nochmals, ob sich Eure Lieblingstalks verschoben haben, und schaut Euch auch nach weiteren spannenden Talks um! Mehr Community-Content, wie die Self-organized Sessions, findet Ihr hinter dem Login.

Wo findet Ihr Hilfe und Antworten?

Die erste Anlaufstelle, wenn Ihr Hilfe braucht oder Antworten sucht, ist der Infodesk – vielleicht sogar für die ultimative Antwort auf das Leben, das Universum und sowieso alles!

Wenn Ihr Diskriminierendes oder Belästigendes erlebt oder mitbekommt oder einfach eine Person zum Reden braucht, könnt Ihr das Awareness-Team kontaktieren.

Außerdem wird es an strategischen Stellen in der Plain-UI Melde-Buttons geben.

Bitte richtet Euer Verhalten nach den Prinzipien, die für alle Chaos-Events Gültigkeit haben.

Worauf muss ich achten, falls jemand nicht exzellent ist, damit meine Daten usw. sicher sind?

Dies ist das Internet …

Bei allem Vertrauen in die Chaos-Community möchten wir Euch daran erinnern, auch auf der rC3 nicht achtlos mit Euren Daten und Eurer Sicherheit zu werden.

Die rC3 heißt viele sehr fähige Hacker:innen, Maker:innen, Whistleblower:innen, und viele mehr willkommen – das weckt nicht nur Interesse an der Umsetzung der Veranstaltung, sondern auch an den Daten der Teilnehmer:innen. Bitte haltet Euch daher auch im familiären Chaos-Kreis an die grundlegenden Sicherheitsregeln des öffentlichen Internets. Nur weil wir Eure Daten nicht verkaufen, wird die Plattform voller Wesen nicht magisch sicher!

Seid daher im besten Sinne skeptisch: Gebt Euren Klarnamen und andere identifizierende Daten nicht leichtfertig heraus und Daten anderer Menschen nicht weiter. Überlegt, wo Euer Gesicht gezeigt werden soll, und habt Verständnis, wenn jemand die Kamera nicht einschalten möchte. Wenn Ihr Euch nicht zeigen möchtet: Hat vielleicht Eure Katze oder Euer Kuschelhai Lust, einzuspringen?

Für die Hacker:innen, die sich schon die Finger nach Pentesting und CTFs lecken, planen wir eine eigene Test-Instanz der 2D-Welt. Ihr habt eine Sicherheitslücke gefunden und seid cool? Tretet mit uns in Kontakt.

Ihr helft uns, einen besonders spannenden Hack zu fixen? Lob und Anerkennung gebühren Euch. Vielleicht habt Ihr Lust auf dem nächsten Event darüber zu berichten?

Das macht nicht nur die rC3 sicherer für alle Teilnehmer:innen, sondern bringt auch Open-Source-Software ein großes Stück voran. Wir freuen uns auf viele spannende Learnings.

6-2-1-10 @home

In alter Congress-Tradition möchten wir aus- und nachdrücklich an die 6-2-1-Regel für Conventions erinnern und jenen, die sie nicht kennen, vorstellen.

Pro Erdendrehung gönnt Euch mindestens:

6 Stunden Schlaf

2 warme Mahlzeiten

1 Mal Duschen

Pro Person!

Nach einem dreiviertel Jahr Stay-at-Home mit wenigen Anreizen, die eigenen vier Wände zu verlassen, ergänzen wir die Regel noch frei um:

10 Minuten Tageslicht im Gesicht (am besten Sonne, falls vorhanden)

Das mag für einige von Euch trivial klingen, jedoch ist 6-2-1 @home genauso wichtig wie immer. Kenner:innen wissen, wie mit der Zeit die Aufmerksamkeitsspanne sinkt, die Geduld gleich mit und auch die Augen brauchen einfach irgendwann mal Pause von dem ganzen LED-Licht. Macht regelmäßige Pausen und erinnert auch Eure Mitwesen daran.

Was erwartet uns morgen?

Die Frage “Wie wird die rC3 sein?” haben wir in den vergangenen Monaten sehr oft gehört und eine Antwort zu finden ist in etwa so kompliziert, wie wenn man Euch fragt, wie es auf dem Congress war. Die beste Antwort, die wir geben können:

Wie die rC3 wird, können wir nur erahnen, denn Chaos-Veranstaltungen haben einen wesentlichen Unterschied zu allen anderen Events: Wir liefern kein fertiges Konstrukt zum Anschauen und Staunen. Das würde die wenigsten Hacker:innen und Maker:innen vom Hocker reißen. Zum unbeschreiblichen Teil des Chaos gehört das Gefühl, auf ein Event zu kommen, auf dem Ihr jederzeit anfassen, verbessern und mitgestalten dürft. Und so, da sind wir uns sicher, werdet Ihr auch der rC3 bis zum letzten Tag immer neue Formen und Farben geben. Wir wünschen Euch viel Spaß dabei!


[ENG]

This is the final blog post in the series while the last bits and bytes are falling into place: Getting Ready for the remote Chaos Experience.

Today we’ll give you some more information that you should definitely remember for rC3. Let’s get to work!

When and where does it start?

The digital gates of rC3 open tomorrow, 27.12.2020, at 12:20 pm with the intro in the stream rC1 and the ticket content at rc3.world .

How do the tickets work?

Current status: The ticket mails have not been sent yet!

Check your mailbox! You will receive a link to the ticket shop at the e-mail address you entered when purchasing your tickets. There you will find one or more links that allow you to register an account on the rC3 platform.

After registering, you will be able to explore the platform on rc3.world. The 2D World will take a few more hours, but as soon as it is accessible, you will also find the entrance in the logged-in area.

We’re moving the link collection to https://links.rc3.world/

Where is the Fahrplan?

You can now find the rC3 timetable at https://rc3.world/rc3/public_fahrplan/.

Some of you have already found and shared various working versions of the timetable. If you have read such a preliminary version, please check again if your favourite talks have moved, and also look around for more exciting talks! More community content, like the self-organised sessions, can be found behind the login.

Where to find help and answers?

The first place to go if you need help or are looking for answers is the Infodesk – maybe even for the ultimate answer to life, the universe and everything!

If you experience or witness discrimination or harassment, or just need a person to talk to, you can contact the Awareness Team.

There will also be reporting buttons at strategic places in the plain UI.

Please conduct yourselves according to the principles, which apply to all Chaos events.

What do I have to watch out for if someone is not excellent, so that my data etc. is safe?

This is the internet …

With all our trust in the Chaos community, we would like to remind you not to become careless with your data and your security at rC3 either.

The rC3 welcomes many very capable hackers, makers, whistleblowers and many more – this not only arouses interest in the realisation of the event, but also in the data of the participants. Therefore, please adhere to the basic security rules of the public internet, even in the family chaos circle. Just because we do not sell your data does not make the platform full of beings magically safe!

So be sceptical in the best sense of the word: don’t give out your real name and other identifying data lightly, and don’t give out other people’s data. Think about where you want your face to be shown and understand if someone doesn’t want to turn on the camera. If you do not want to show yourself: Perhaps your cat or your cuddly shark would like to step in?

For the hackers who are already licking their fingers for pentesting and CTFs, we are planning our own test instance of the 2D world. You have found a security hole and are cool? Get in touch with us.

You help us to fix a particularly exciting hack? You deserve praise and recognition. Maybe you’d like to report on it at the next event?

This not only makes rC3 safer for all participants, but also advances open source software a great deal. We are looking forward to many exciting lessons learned.

6-2-1-10 @home

In old congress tradition, we would like to remind you of the 6-2-1 rule for conventions and introduce it to those who don’t know it.

Allow yourself at least per earth rotation:

6 hours of sleep

2 hot meals

1 shower

Per person!

After three quarters of a year of stay-at-home with few incentives to leave our own four walls, we freely add to the rule:

10 minutes of daylight on your face (sun is best, if available)

This may sound trivial to some of you, but 6-2-1 @home is as important as ever. Experienced hackers know that over time your attention span decreases, your patience decreases with it and your eyes need a break from all the LED light. Take regular breaks and remind your fellow beings to follow suit.

What awaits us tomorrow?

We’ve heard the question “What will rC3 be like?” a lot in the past few months, and finding an answer is about as complicated as asking you what it was like at the Congress. The best answer we can give is:

We can only guess what rC3 will be like, because Chaos events have one major difference to other events: we don’t deliver a finished construct to look and marvel at. That would not sweep very many hackers and makers off their feet. Part of the indescribable Chaos is the feeling of coming to an event where you can touch, improve and help create at any time. And so, we are sure, you will give the rC3 new shapes and colours right up to the last day. We wish you lots of fun!