35c3-kalender 8

Das achte Türchen.

Kreativität wird auf dem Chaos Communication Congress in vielen Formen, auch manchmal leicht abseitigen, gefeiert. Im Jahr 2015 wurde bekannt, dass ein deutscher Autobauer sich von dieser Kreativität ein Scheibchen abgeschnitten und mit technischen Kniffen im großen Stil Abgasgrenzwerte überschritten hatte. Über diesen Abgasbetrug berichteten erstmals auf dem 32C3 Daniel Lange und Felix Domke. Doch wer geglaubt hatte, das Thema hätte sich damit erledigt, der sah sich getäuscht.

35c3-kalender 8, daniel lange

Daniel Lange auf dem #33C3.

Bereits im folgenden Jahr brachte IT-Forscher Lange das Thema zurück auf die Bühne und zeigte in seinem Vortrag „Dieselgate a year later“, dass das Ausmaß des Betrugs weit größer war:

Everybody is cheating.

Er beschränkte sich jedoch nicht auf die Darstellung der technischen Manipulation, sondern erklärte am Beispiel von Dieselgate auch die Unterschiede im Verbraucherrecht in der EU und den Vereinigten Staaten und welche Rolle eigentlich die Medien in der Aufklärung des Abgasskandals hatten.

Und wer sich nun noch tiefer mit der Software auseinandersetzen möchte, die im Dieselskandal zum Einsatz kam, kann das mit dem dritten Vortrag der Themenreihe tun.