Posts Tagged ‘foto’

Überlebenstips für Berufsbesucher

Sunday, July 26th, 2015

English version below.

Wir freuen uns über das öffentliche Interesse an den Hacktivitäten des Chaos Communication Camps in Mildenberg. Unsere Vorträge werden wieder als Live-Stream und Videos angeboten. Damit wollen wir Menschen einbeziehen, die nicht vor Ort sein wollen oder können. Selbstverständlich sind auch Vertreter der Presse auf dem Camp willkommen, auch ein Dokumentarfilmteam wird dabei sein.

cccamp2011

Chaos Communication Camp 2011, CC BY-SA 2.0, via flickr/Christopher Schirner

Das Camp ist traditionell für die Teilnehmer aber auch ein entspannter Hacker-Urlaub. Wir wollen gern unter Freunden Wissen austauschen, zusammen hacken und basteln und ab und an die Plauze (hoffentlich) in die Sonne strecken.

Wir sind aufgeschlossen gegenüber der Berichterstattung und wollen Journalisten ermöglichen, die Szene zu atmen, Hintergrundgespräche zu führen und schlicht teilzunehmen. Wir bitten jedoch – anders als auf den Congressen – um besondere Rücksichtnahme und Fingerspitzengefühl, was Foto- und Filmaufnahmen angeht, gerade weil das Urlaubsgefühl von vielen Teilnehmern beim Camp geschätzt wird. In den Vortragsräumen präsentieren wir auf den Bühnen den öffentlichen Teil der Veranstaltung. Da es dort auch die Live-Streams gibt, sind Fotos und Impressionen von den Vorträgen kein Problem. Darüber hinaus möchten wir dazu auffordern, für Foto- und Filmaufnahmen bei den Aufgenommenen vorab nachzufragen, ob sie ihr Einverständnis geben.

Aufbau und Betrieb der Infrastruktur (Strom, Internet, sanitäre Anlagen) sind auf dem Camp wesentlich teurer als auf dem Congress. Diese Kosten werden von allen Besuchern getragen. Dies bedeutet, dass jeder Teilnehmer, auch Speaker, Engel und Organisatoren, den nicht unbeträchtlichen Eintrittspreis zahlen.

Auch Pressevertreter bitten wir daher um den Kauf eines Tickets, sofern sie nicht nur einen kurzen Aufenthalt planen. Die Anmeldung sollte in jedem Fall vorab erfolgen, da wir die Menge der anwesenden Journalisten begrenzen möchten. Wir bitten um Akkreditierung an die E-Mailadresse presse(at)ccc.de mit Angabe des geplanten Eintreffens.


We’re delighted by the immense public interest in the diverse activities at Chaos Communication Camp in Mildenberg. All lectures will be remotely available via live-stream and download. This way, we include community members that are unable to attend. Of course, media representatives are welcome as well, as is the team shooting parts of a documentary on site.

cccamp2011

Chaos Communication Camp, CC BY-NC 2.0, via flickr/mseery

However, our Camps have always been relaxed vacations for the hacker community, and we want to keep it that way. We plan to exchange experiences, knowledge, skills; hack and tinker together and (hopefully) expose our potbellies to the sun.

We’re open to press coverage and want to enable journalists to dive into our scene, enjoy off-the-record discussions and – well, just participate. In contrast to the common policy of the public and open Chaos Communication Congress, we ask you to be particularly considerate of our community’s reservations about taking pictures and recording movies – especially in the light of the Camp’s recreational atmosphere. The public area of the Camp is limited to the lecture halls and their stages. Taking pictures and covering lecture contents is no problem at all. Outside of these public spaces, we have to insist that you ask for the explicit consent of everyone in the pictures you plan to take. Please make sure to get this consent before shooting pictures.

Building and operating the infrastructure (power, Internet, sanitary installations, etc.) from scratch is rather costly. Actually, it is really expensive. This is why the Camp costs so much more than our Congress events. Every participant is pulling her weight to make our event happen. Even all volunteers, organizers and speakers pay the considerable entry fee.

That is why we ask all members of the press to pay their share as well, unless they only plan to stay briefly. Since we need to limit press attendees, please apply for press accreditation at our email address presse(at)ccc.de. Please state your date of arrival.