Posts Tagged ‘Chaos macht Schule’

Einladung zum Junghackertag auf dem 33C3

Tuesday, December 13th, 2016

Update (19.12.): Das Kontingent ist ausgeschöpft. Weitere Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich. Ohne Anmeldung gibt es keinen Einlass.

Mittwoch, 28.12.2016, 10 Uhr bis ca. 17 Uhr, Congress Center Hamburg Dammtor
(freier Congress-Eintritt für Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren mit einer erwachsenen Begleitung).

Cms_logo

Am zweiten Congresstag findet traditionell der Junghackertag statt, zu dem wir Kinder und Jugendliche einladen. Am Junghackertag erhalten Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, in die Hackerkultur zu schnuppern und eigene Eindrücke auf einer der weltweit größten Hackerkonferenzen zu sammeln. Jeder Nachwuchshacker, der schon einen Lötkolben halten kann, ist herzlich willkommen.

Am Junghackertag bieten wir verschiedene Workshops speziell für Kinder und Jugendliche an, z.B. elektronische Bausätze löten, Programmieren oder Legoroboter. Auch lohnt es sich, einfach so über den Congress zu streifen, sich Kunstprojekte anzuschauen oder in Vorträge reinzuschnuppern. Eine Liste mit konkreten Angeboten entsteht im Laufe des Dezembers im Congress-Wiki.

Der 33C3 ist restlos ausverkauft und es steht nur ein begrenztes Kontingent an kostenfreien Tickets für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Daher ist es zwingend notwendig, sich frühzeitig mit einem speziellen Code kostenlose Tickets für den Junghackertag zu sichern. Diese Codes können mit einer formlosen E-Mail unter Angabe der Anzahl der Kinder und erwachsenen Begleitpersonen bei junghackertag@events.ccc.de angefragt werden.

Jedes Kind, welches zum Junghackertag kommt, muss von einer erwachsenen Person begleitet werden. Diese Begleitperson erhält ebenfalls ein Ticket.

Kinder bis einschließlich 12 Jahren erhalten übrigens generell freien Eintritt zum Congress, solange eine Begleitperson mit Ticket dabei ist. Eine Teilnahme am Junghackertag ist ohne Ticket leider nicht möglich.

Organisiert wird der Junghackertag von der Gruppe Chaos macht Schule. Ziel des seit 2007 bestehenden Projekts ist es, Technikbegeisterung und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Der Spaß am
Gerät steht dabei im Vordergrund.

Einladung zum Junghackertag auf dem 32. Chaos Communication Congress

Sunday, December 13th, 2015

Am 28.12.2015, 10 Uhr bis ca. 15 Uhr im Congress Center Hamburg, Dammtor (Freier Congress-Eintritt für Jugendliche bis 14 Jahren und eine erwachsene Begleitung).

Am zweiten Congresstag findet traditionell der Junghackertag statt, zu dem wir Kinder und Jugendliche einladen. Am Junghackertag erhalten Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, in die Hackerkultur zu schnuppern und eigene Eindrücke auf einer der weltweit größten Hackerkonferenzen zu sammeln. Jeder Nachwuchshacker, der schon einen Lötkolben halten kann, ist herzlich willkommen.

Gegen Spende bieten wir verschiedene Bastelsets an, die wir in Einzelbetreuung vor Ort zusammensetzen und löten. Zu unserem Angebot gehört unter anderem der Pentabug vom CCC Dresden. Der vibrierende Roboter besteht aus wenigen Bauteilen und macht grundlegende Konzepte der Beschaltung und Programmierung von Mikrocontrollern greifbar. Als Belohnung erhält jeder Teilnehmer den Junghackerpass vom CCC mit einem Stempel für jeden erfolgreichen Bausatz. Außerdem zeigen wir einen 3D-Drucker in Aktion und haben ein offenes Ohr für Fragen aller Art

Organisiert wird der Junghackertag von der Projektgruppe Chaos macht Schule. Ziel des seit 2007 bestehenden Projekts ist es, Technikbegeisterung und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Der Spaß am Gerät steht dabei im Vordergrund.

Kids are welcome on the 28c3

Thursday, December 22nd, 2011

Es ist eine tolle Idee seine Kinder auf den 28c3 mitzubringen. Nicht nur, dass sie kostenfreien Eintritt haben, wenn sie elf oder jünger sind. Sondern auch das Chaos macht Schule-Projekt bietet vier Stände an, die sich speziell um die Junghacker kümmern werden.

Ein Stand wird sich speziell um sichere Kommunikation in Computernetzwerken kümmern und für alle kniffligen Fragen um das Thema Antworten parat halten.

Die anderen Stände bieten Basteltrainings um dem Nachwuchs zu helfen, auf den Grund der technischen Spielereien zu gelangen: Von Miniroboter, über elektronischem Haustier, bis zur LED-Matrix mit Spielen können die Junghacker und Haecksen auf eigene Faust, oder mit professioneller Unterstützung die Elektronen fließen lassen. Und das ebenfalls: ganz kostenfrei (… so lange unsere Bausätze reichen).

Und weil sie auf den Datenspuren so gut angekommen sind: Es wird wieder Junghackerpässe geben, um seine Erfolge zu dokumentieren.