Es ist eine tolle Idee seine Kinder auf den 28c3 mitzubringen. Nicht nur, dass sie kostenfreien Eintritt haben, wenn sie elf oder jünger sind. Sondern auch das Chaos macht Schule-Projekt bietet vier Stände an, die sich speziell um die Junghacker kümmern werden.

Ein Stand wird sich speziell um sichere Kommunikation in Computernetzwerken kümmern und für alle kniffligen Fragen um das Thema Antworten parat halten.

Die anderen Stände bieten Basteltrainings um dem Nachwuchs zu helfen, auf den Grund der technischen Spielereien zu gelangen: Von Miniroboter, über elektronischem Haustier, bis zur LED-Matrix mit Spielen können die Junghacker und Haecksen auf eigene Faust, oder mit professioneller Unterstützung die Elektronen fließen lassen. Und das ebenfalls: ganz kostenfrei (… so lange unsere Bausätze reichen).

Und weil sie auf den Datenspuren so gut angekommen sind: Es wird wieder Junghackerpässe geben, um seine Erfolge zu dokumentieren.