Chaos Communication Congress mal anders – Hilf mit!

english version below

Die Kohlenstoffeinheiten, die den Congress erst möglich machen, werden gemeinhin auch Engel genannt. Sie kümmern sich um alles, angefangen vom Aufbau, Audio-Aufzeichnungen der Vorträge über die Einlasskontrolle, Pressebetreuung, Simultanübersetzung bis hin zum Abbau.

Aber was ist das Besondere daran ein Engel zu sein? Eine Frage, die man jedes Jahr neu beantworten muss. Denn der Congress lebt von seinen Besuchern und den freiwilligen Helfern, die ihn jedes Jahr neu erschaffen und mit ihrer Kreativität jedes Jahr anderes werden lassen als die Jahre zuvor. Willst Du, dass Deine Kreativität und Dein Engagement ein Teil dieses Erlebnisses werden?

Bring Dich ein und werde als Engel Teil einer Gemeinschaft, die so alt ist, wie der Congress selbst. Seit dem ersten Congress 1984 wird alles durch Freiwillige – genannt ‘Engel’ – erledigt. Als Gegenleistung erhalten die Engel einen ruhigen Platz im berühmten ‘Himmel’ inklusive Essens- und Getränkeversorgung, sowie das gute Gefühl mitzuhelfen und ein wichtiger Teil des Congresses zu sein.

Um selbst ein Engel zu werden, musst Du Dich nur im Engelsystem registrieren. Dort kannst Du Dich dann selbst für Schichten eintragen, die Dir zusagen. Für viele Aufgaben sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich, andere erfordern eine Einführung, welche aber auf den 30C3 angeboten wird. Weitere Informationen findest Du auf der Engelseite im Wiki.

Wenn Du Dir noch unsicher bist, kannst Du auch jederzeit im Himmel vorbei schauen. Die dortigen SchichtkoordinatorInnen können Deine Fragen sicherlich beantworten. Du wirst auch immer auf andere Engel treffen die Dich bei Deinen Schichten unterstützen.

Wenn Du also zwei Stunden oder mehr Leerlauf hast, trage Dich bittte für eine Schicht ein!
Wir freuen uns auf Dich im Himmel!

Wenn Du Dich nicht daran beteiligen möchtest, den Congress am Laufen zu halten, nimm Dir bitte zumindest die Zeit und zeige pro Tag mindestens drei Engeln Deine Dankbarkeit. :)

==========================

english version:

Experience the Congress at its best – join the angels!

Angels are the voluntary auxiliary carbon compounds making the whole congress possible. They run everything: introduction of speakers, audio/video streams and recordings, data, electricity and phone networks, bars, and even emergency services.

What makes being an angel so special, you may wonder. Let us answer this with a question: Are you able to run an event with thousands of visitors, creative minds, eager to discuss, explore and most of all: create?

Join the angels and find out! Doing so, you will join a community as old as the Congress itself.
Since the very first Congress in 1984, everything is done by volunteers called ‘Angels’. In return, the angels get some quiet space in the famous ‘Heaven’ including food and drink supply, and the good feeling of helping out and being part of the Congress experience.

To become an angel, all you have to do is to register in the engelsystem where you can sign up for your favourite shifts, times and tasks. Many of the tasks do not need any knowledge besides showing up on time but are nonetheless vital for the Congress. Other tasks may need an introduction with which you will be provided in time at the 30C3. Please read the angel wiki page for basic information.

If you do not yet know, how to start, you can also visit the heaven and ask, how you could help. There you can also receive information about shortages and important tasks.

So if you have two or more hours to spare, sign up for a shift!
We will be waiting for you in Heaven!

If you don’t want to participate in making the congress work, at least take your time and thank at least 3 angels every day to show your gratitude. :)