Drittes Ticket-Kontingent und Eintrittsregelungen für Pressevertreter

Sorry, no English version yet.

Am 11. November lief der Verkauf des zweiten Kontingentes der Tickets für den 27C3 über unser Presale-System an. Außer einem kurzen Datenbankschluckauf und einer Verwirrung beim Zahlungsabschluß der Kreditkartenkunden gingen für rund zwei Stunden die 2.000 Karten problemlos über die Theke, der weitaus größte Teil innerhalb der ersten vier Minuten.

Wie angekündigt halten wir zum Dämpfen des Schwarzmarkts bis drei Wochen vor dem Congress ein Kontingent Tickets zurück. Dies wird in der letzten Runde des Vorverkaufs am Samstag, den 4. Dezember 2010, um 16 Uhr nachmittags freigegeben. Wieviele Tickets genau in diesem Kontingent sein werden, hängt davon ab, wieviele der Golden Tokens eingelöst und wieviele der bestellten Tickets auch wirklich bezahlt werden.

Pressevertreter, die zum 27C3 kommen möchten, melden sich bitte bei presse(at)ccc.de mit Angabe der Publikation, in der berichtet werden soll. Da erfahrungsgemäß auch der Andrang der Pressevertreter größer ist als das Presseticket-Kontingent, bitten wir um Verständnis, daß nicht alle Akkreditierungswünsche erfüllt werden können.

Auch in diesem Jahr gibt es keine kostenlosen Tickets für Pressevertreter, Ausnahmen sind Kurzfristbesuche von Agenturen und Fernsehsendern. Akkreditierte Journalisten erhalten in begrenztem Umfang Vier-Tages-Tickets. Das CCC-Presseteam vermittelt wie jedes Jahr gern die Kontakte zu den Vortragenden.