Category: Easterhegg (page 2 of 3)

Easterhegg 2014: Presale gestartet

Sehr geehrte Mithacker,

Die Hausverwaltung verkündet:

Der Presale für das Easterhegg 2014 ist live!

  • Das Standardticket ist für 42 EUR verfügbar. Darüber hinaus stehen Supportertickets in drei Stufen zur Querfinanzierung der anderen Tickets zur Verfügung.
  • Junghacker unter 12 haben freien Eintritt.
  • Im Ticketpreis enthalten ist, wie gewohnt, eine Easterhegg-Tasse. Wer gerne mehr als eine Tasse sein Eigen nennen will, kann diese über das Presalesystem bestellen.
  • Ebenfalls können T-Shirts und Zipper-Hoodies im Easterhegg-Look bestellt werden.

WICHTIG: Zipper-Hoodies wird es ausschließlich über den Presale geben. T-Shirts können vor Ort erworben werden. Solange der Vorrat reicht.

Ende des CfP

Auf Grund der starken Nachfrage wurde der Call for Papers bereits bis zum 1. März verlängert.

Last-Minute-Einreichungen werden vorerst weiterhin im FRAB angenommen, es kann aber nicht garantiert werden, dass noch Slots zur Verfügung stehen.

Übernachtungen in der Jugendherberge

Ein limitiertes Kontingent von insgesamt 100 Betten wurde eigens für das Easterhegg bei der Jugendherberge Stuttgart [7] reserviert.
Bei der Buchung einfach Stichwort “Easterhegg” angeben, dann läuft die Buchung auf die Gruppenkarte des CCCS und Ihr müsst nicht selbst Mitglied sein. Siehe auch: Anfahrtsbeschreibung der Jugendherberge.

Mailingliste & Wiki

Zur öffentlichen Diskussion und Verbreitung von kurzfristigen Updates wurde eine Mailingliste eingerichtet.

Außerdem steht ein Wiki zur Verfügung.

Food-Workshops

Für Workshops rund um Nahrungsmittel steht die Küche des shackspace (gegenüber der Veranstaltungslocation) zur Verfügung.

 

Hackerspace-Passport-Stempel

Dank freundlicher Unterstützung von fiurin (CTDO) sollen auch Eure Hackerspace Passports nicht ohne Stempel bleiben:

Passport Stempel

 

Rückfragen

Für Fragen steht die Hausverwaltung unter eh2014-orga@cccs.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf euch!

* [0] http://eh14.easterhegg.eu/pages/cfp/
* [1] https://frab.cccv.de/de/EH2014
* [2] https://lists.shackspace.de/mailman/listinfo/eh2014
* [3] http://shackspace.de/wiki/doku.php?id=project:kueche
* [4] https://wiki.eh14.easterhegg.eu/
* [5] https://wiki.eh14.easterhegg.eu/_media/stempel_easterhegg.jpg
* [6] https://presale.eh14.easterhegg.eu
* [7] http://stuttgart.jugendherberge-bw.de/Portraet

Easterhegg 2014: Call for Papers

Easterhegg 2014

Werte Mithacker,

leider mussten wir zum wiederholten Male feststellen, dass nicht alle
Mithacker ihrem kEHrwochendienst[0] Folge leisten. Darum fordern wir mit Nachdruck alle Mithacker auf, zur jährlichen kEHrwoche vom 18. bis 21. April 2014 in Stuttgart zu erscheinen.

Datenrückstände sind in den dafür vorgesehenen Behältern[1] zu sammeln.

Wir bitten die Trennung in die Kategorien Vorträge, Workshops und
Sonstiges strikt zu befolgen. Die Leerung der Behälter erfolgt letztmalig zum 01.02.2014.

Mit freundlichen Grüßen,
gez. die Hausverwaltung

 

Für alle, die solche Aushänge im Hausgang nicht kennen: Das Easterhegg 2014 (Codename kEHrwoche) sucht Vorträge! Bitte reicht eure Talk- und Workshop-Vorschläge bis 01.02.2014 hier[1] im frab ein. Wir freuen uns auf eure Einreichungen!

[0] http://eh14.easterhegg.eu
[1] https://frab.cccv.de/en/EH2014/cfp/session/new

 

Easterhegg 2012 – Call for Participation – Crossing the borders

Das Easterhegg ist das Hackerfamilientreffen zu Ostern. Dieses Jahr findet es zum ersten mal in der Schweiz, genauer gesagt in Basel statt. Die Teilnehmer kommen aus dem Umfeld des Chaos Computer Clubs und anderen chaosnahen Gruppen.

Für das Easterhegg 2012 suchen wir Einreichungen zu allen chaosrelevanten Themen, wie z.B.:

* Kreativer Umgang mit Technik
* Biometrische und genetische Daten
* System- und Netzwerksicherheit
* Hackerspaces
* Energie und das Smart-Grid
* Hacktivismus, Politik und Lobbyarbeit
* Kunst mit und um Technik
* Staatliche Überwachung und die Vorratsdatenspeicherung
* Bürgerrechte im digitalen Zeitalter
* Datenschutz und Informationsfreiheit
* Open Government und Open Data

Neben Vorträgen suchen wir auch Workshops, Contests, Podiumsdiskussionen und sonstige Treffen mit chaosnahen Inhalten. Bitte reicht eure Angebote im Pentabarf unter https://cccv.pentabarf.org/submission/EH2012/ ein und gebt dabei folgende Informationen an:

* Worum geht es? (Titel)
* Warum ist das Thema für die Besucher interessant? (Abstract)
* Warum beschäftigst Du dich mit diesem Thema? (Description)
* Wie viel Platz und Zeit benötigst du dafür?

Die Wau-Holland-Stiftung (www.wauland.de) kann auf Anfrage Referentenspesen und Materialkosten für Workshops übernehmen.

Wir würden uns freuen, wenn du diesen Call for Particiaption an andere chaosnahe Gruppen weiterleiten würdest.

Nähere Informationen und die Anmeldung zum Easterhegg 2012 folgen bald. Bis dahin könnt ihr euch mit Fragen an orga@easterhegg.ch wenden.

Wir freuen uns, dich an Ostern in Basel begrüssen zu dürfen.

Chaos Computer Club Schweiz i.G.
Verband der schweizerischen Chaostreffs

Die Videos vom Easterhegg 2010 sind online

easterhegg

Nach dem jüngsten Update findet man nun bei media.ccc.de die Aufzeichnungen vom Easterhegg 2010 in München, wahlweise können sie auch hier runtergeladen werden: Continue reading

Easterhegg verpaßt?

Falls Du das noch bis Ostermontag stattfindende Easterhegg in München verpaßt oder kein Ticket mehr bekommen hast, gräm Dich nicht. Aus sicherer Quelle haben wir erfahren, daß es in den nächsten Tagen einige Aufzeichnungen geben wird.

easterhegg2010

easterhegg2010

Für Neuigkeiten klickt einfach den Easterhegg-Twitter.

Easterhegg 2010: Fahrplan veröffentlicht

Inzwischen wurde der Fahrplan in einer ersten Version veröffentlicht. Traditionell haben wir auf dem Easterhegg wieder einen starken Fokus auf Hands-On-Projekten, dadurch sind es wie immer auch sehr viele Workshops und weniger reine Vorträge. Leider ist die Anmeldung aufgrund der hohen Nachfrage bereits geschlossen – bitte wende Dich an “backoffice (at) eh2010.muc.ccc.de”, falls Du einen Platz auf der Warteliste haben möchtest.

Die großen Workshops werden vor allem am Samstag und am Sonntag sein, aber auch am Montag wartet noch ein interessantes Angebot zum Thema “Multitouch” auf Euch.
Am Freitag begrüßt Euch unter anderem zunächst Christian Heller mit einem Vortrag zu Identitätskriegen sowie Florian Schiessl, stellvertretender Leiter des LiMux-Projekts, der Linuxumstellung der Clients der Stadt München.
Am Samstag stehen die großen Workshops rund um Ethersex und Open-Source-Strommanagement im Mittelpunkt. Außerdem eine große Session zum Projekt “Chaos macht Schule” sowie einen ausführlichen Vortrag zum Rapid Prototyping. Neben unserem eigenen RepRap wird auch ein Makerbot vorgestellt – und kann auch direkt ausprobiert werden.
Sonntagmittag gehts u. a. los mit den Lightning Talks (weitere Speaker sind jederzeit willkommen). Außerdem wird an diesem Tag Wolfgang ‘Datenwolf’ Draxinger seine Nachforschungen zur Stereoskopie teilen. Du wolltest schon immer Dein eigenes 3D-Kino zuhause haben? Dann bist Du hier richtig.

Neben den hier genannten gibt es natürlich noch eine Vielzahl an kleinen Talks und anderen, vielfältigen Workshops. Schau Dich einfach im Fahrplan um: http://eh2010.muc.ccc.de/fahrplan/

Wir freuen uns auf ein paar schöne Tage zu Ostern!

Anmeldung für das Easterhegg 2010

Eine Anmeldung für das diesjährige Easterhegg in München ist nun möglich. Das Anmeldeformular macht den Weg frei für vier Tage Spaß am Gerät, attraktive Workshops sowie die Kaffee- und Frühstücksflatrate (inklusive Tasse).

Das Easterhegg ist eine regelmäßig durchgeführte Veranstaltung des Chaos Computer Clubs. Die Teilnehmer kommen aus dem gesamten Bundesgebiet, vereinzelt auch aus dem Ausland. Es finden hauptsächlich Workshops statt, aber auch einige Vorträge. Abgedeckt wird das ganze Spektrum von Technik über Netzkultur, es ist aber vor allem ein Hacker-Szenetreff. Das Easterhegg ist nicht-kommerziell, alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich.

Easterhegg 2008: Tickets kaufen!

Beim Workshop-Wochenende des CCC, dem Easterhegg, ist einiges anders als beim Congress. Einerseits folgt hier nicht Vortrag auf Vortrag, so daß der Schwerpunkt auf Mitmachen und Gruppenarbeit liegt und auch Themen beackert werden, für die sonst vielleicht die Zeit fehlt. Andererseits besitzt die Veranstaltung etwas, was für alle, die dem weissen Kanninchen nach Köln folgen, sehr wichtig ist: ein gesteigertes Maß an Flauschigkeit.

Die Veranstaltung ist kleiner und familiärer. Für Besucherinnen und Besucher bedeutet das: Plätze sind begrenzt, Karten sollten möglichst im Vorverkauf erstanden werden. Ob und wieviele Eintrittskarten es auf der Veranstaltung selbst vor Ort zu kaufen gibt, können wir schlicht nicht sagen “der frühe Hase fängt die Möhre.

Zum Einheitspreis von 42 Euro (inkl. Dauerfrühstück) könnt ihr euch Tickets auf der Anmeldeseite sichern.

Auf den recht bald auslaufenden Call for Participation möchten wir auch noch hinweisen. Welchen Workshop machst du? Bis nächste Woche ist noch Zeit für Einreichungen!

Older posts Newer posts

© 2019 CCC Event Blog

Theme by Anders NorenUp ↑