How to survive the pre-sale

(English version is here)

Damit auch nichts mehr schiefgeht, hier nochmal das Wichtigste in Kürze:

  • Es wird morgen ein Kontingent von 800 Tickets freigeschaltet. Das zweite (und größte) Kontingent folgt nach Bekanntgabe der ersten Fahrplanversion Anfang November. Weitere Kontingente werden jeweils frühzeitig angekündigt. Wer also beim ersten Kontingent kein Glück hatte, hat bei den anderen Kontingenten jeweils eine neue Chance.
  • Zum Schutz vor Bots und ähnlichem Getier kann der tatsächliche Bestellvorgang der Tickets erst 24 Stunden nach Account-Erstellung durchgeführt werden.
  • Das System an sich ist selbsterklärend. Gewünschte Ticket-Art auswählen, angezeigtes Token merken und ab damit in den Verwendungszweck der Überweisung oder in die weiteren Zahlungsmöglichkeiten. Die entsprechenden Kontodaten werden vom System angezeigt.
  • Die Tickets haben ein Zahlungsziel von 14 Tagen und gehen anschließend unwiderruflich zurück in den Pool, wenn sie nicht bezahlt wurden. Der Zahlungsstatus ist im Account einsehbar.
  • Pro Account wird es maximal zwei Tickets geben. Solltet Ihr in einer Gruppe größer fünf anreisen und gemeinsam bezahlen wollen, meldet Euch bei uns.
  • Die Token an sich gelten einzig und allein als Zahlungszuordnung, Verwendungszweck und ähnlichem. Sie berechtigen nicht zum Einlass auf dem Kongress. Eine Bezahlung des Tokens an der Kongresskasse ist nicht möglich.
  • Etwa zwei Wochen vor dem Kongress werden die eigentlichen Tickets, welche dann auch zum Einlass berechtigen, im Account des VVK-Systems hinterlegt. Die Tickets sind mit allen rechnungsrelevanten Daten ausgestattet, so dass man diese auch gleich als Rechnung verwenden kann.

  • Das Kontingent für Engel (Golden Token) ist unabhängig vom Kontingent der normalen Token. Engel müssen sich daher nicht allzusehr beeilen. Wir möchten damit allen Engeln, ohne die der Kongress nicht möglich wäre, unsere Anerkennung zeigen und Danke sagen. Ihr rockt!

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die FAQ. In ebenjener bitte auch offene Fragen eintragen, diese werden dann beantwortet und fließen ggf. in die Posts hier auf events.ccc.de ein.

Tags: , , , , ,

3 Responses to “How to survive the pre-sale”

  1. [...] UPDATE: Alle Infos zum Vorverkauf gibt es hier im CCC-Eventsblog. [...]

  2. [...] Update 11/10: Der Vorverkauf beginnt am 27. September hat begonnen: https://presale.events.ccc.de/.  Dauertickets (70,-€ Standardkarte, Mitglieder 45,-€, Schüler 25,-€) gibt es ausschließlich im Vorverkauf, ab dem zweiten Tag können Tageskarten an der Abendkasse gekauft werden. Hier gibt es ein kleines How-to survive the presale. [...]

  3. [...] Kontingent für Engel (Golden Token) ist, wie bereits erwähnt, unabhängig vom Kontingent der normalen [...]