Posts Tagged ‘Event’

[EH2014] Wichtiges Update zum Easterhegg-Karfreitag

Thursday, April 10th, 2014

Die Hausverwaltung berichtet

Alle Dressurversuche des Amtsschimmels schlugen fehl. Ein eigens dafür beauftragter rechtsgelehrter Dressurreiter empfahl uns die öffentliche Veranstaltung für den Karfreitag abzusagen. Mehr Infos im folgenden Text.

Wichtige Information zum Easterhegg-Karfreitag

Da wir vom Amt für öffentliche Unordnung keine Erlaubnis bekommen haben am Karfreitag im Kulturhaus Arena eine über den Schankbetrieb hinausgehende Veranstaltung stattfinden zu lassen, müssen wir leider hiermit die Easterhegg für den Karfreitag absagen.
Die übrigen Tage (Samstag, Sonntag, Montag) sind hiervon nicht betroffen.
Ebenfalls nicht betroffen ist der parallel stattfindende Vortragsabend des shack e.V. direkt gegenüber in den Räumen des shackspace.

Am Karfreitag findet im Kulturhaus Arena in geschlossener Gesellschaft der Aufbau des Hackcenters statt. Hierzu wurden persönliche Einladungen per Email ausgesprochen die euch den Zutritt erlauben um eure Projekte im Hackcenter aufzubauen. Damit kann das Easterhegg am Samstag ohne weitere Probleme direkt losgehen.
Von einigen Hackern die wir einladen wollten, haben wir leider keinen Emailkontakt. Falls du dazugehören solltest, melde dich bitte bei der Orga.

Achtung: Am Karfreitag wird es vor Ort keine Tickets zu kaufen geben.

Bei Fragen steht die Orga euch unter eh2014-orga@cccs.de jederzeit zur Verfügung

Hackcenter-Aufbau Karfreitag

Die Türen zum Hackcenter werden ab Karfreitag Nachmittag geladenen Gästen offen stehen. Dies ermöglicht es euch eure mitgebrachten Projekte ohne Zeitdruck aufzubauen.

Achtung: Persönliche Einladung nicht vergessen!

Vortragsabend im shackspace

Alle Gäste des Easterhegg, Mitglieder des Chaos Computer Club e.V. und seiner ERFAs sowie des shack e.V. sind am Freitag herzlichst zu einem gemütlichen Vortragsabend im shackspace eingeladen. Der shackspace befindet sich direkt gegenüber des Kulturhaus Arena.

Andacht

Zur Würdigung des Feiertags haben wir keine Mühen gescheut und konnten einen Theologen (Staatsexamen) begeistern eine dem Feiertag würdige und Brücken zu Chaos-relevanten Themen der Technologie und Gesellschaft ziehende Andacht auszuarbeiten. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

Tageskarten

Eine gute Nachricht für alle die nur kurz vorbeischauen wollen: Es wird für Samstag, Sonntag und Montag Tageskarten vor Ort geben. Tageskarten kosten 15 € und enthalten keine Tasse. Falls ihr zu denen gehört, die das Thema bereits mit der Orga angesprochen hattet, aber eine “es gibt keine Tageskarten”-Antwort bekommen habt, meldet euch bitte nochmal bei eh2014-orga@cccs.de und wir finden eine schnelle und einfache Lösung.

Ticket-Download

Wer bereits ein Ticket gekauft hat, kann dieses jetzt im Presale-System runterladen.

 

 Alle Infos auf einen Blick:

easterhegg: Ende des Presales naht

Wednesday, April 2nd, 2014

Presale

Hallo zusammen! Der Presale zum Easterhegg ist fast vorüber. Konkret bedeutet das, es gibt von nun an keine Extratassen und Zipper-Hoodies mehr.

Tickets und T-Shirts bekommt ihr noch eine weitere Woche lang. Danach wird der Presale endgültig geschlossen und Tickets sind nurnoch über die Abendkasse erhältlich. Abendkassentickets enthalten selbstverständlich auch eine Tasse. T-Shirts halten wir in begrenztem Umfang auch vor Ort noch vor.

Falls ihr euch ein Ticket nicht leisten könnt, meldet euch bitte bei der Orga, wir finden eine Lösung.

Falls ihr euch mehr leisten könnt, klickt bitte eine der Sponsorenstufen.

DEADLINE PRESALE: Mittwoch, 9. April 2014

Karfreitag

Wir dressieren noch den schwäbischen Amtsschimmel. Dieser wiehert aktuell, dass wir nicht cool genug für Ausnahmeregeln am Karfreitag sind. Wir arbeiten an kreativen Hacks und werden in Kürze berichten.

Engel

Die Hausverwaltung benötigt zur erfolgreichen Durchführung der diesjährigen kEHrwoche noch viele, fleißige Engel (der Terminus Technicus ist “kEHrtaker”). Bitte tragt euch unbedingt im engelsystem.de ein, und vergesst nicht eure T-Shirt Größe anzugeben, damit wir entsprechend planen können.

Bitte beachtet, dass wir eure Anmeldung bis spätestens 09. April (kommenden Mittwoche!) brauchen, um die T-Shirts entsprechend bestellen zu können.

Eventphone / DECT

Zur Sorge um besseren Kommunikation bei kEHrarbeiten konnten wir das POC begeistern. Für euch bedeutet das, ihr könnt wie gewohnt eure DECT Telefone mitbringen. Die Anmeldung auf eventphone.de wird in Kürze freigeschalten.

Vergünstigte Nahverkehrstickets

Die Stuttgart Marketing GmbH bietet für Übernachtungsgäste und/oder Kongressbesucher ein 3-Tage Ticket an (4 Tage gibt’s leider nicht). Das bekommt ihr gegen Vorlage eures ausgedruckten EH Tickets oder einer Hotelbuchung an einem der beiden i-Punkte der Tourismusinformation. i-Punkte gibt es direkt links im ersten Gebäude der Königstraße gegenüber vom Hauptbahnhof oder für unsere fliegenden Mithacker in Terminal 3 des Flughafen Stuttgart.

Achtung: Ihr braucht das netzweite Ticket für 15 €, da die Location knapp in Zone 20 und damit ausserhalb der Mittelzone 10 liegt.

Mehr Informationen unter http://www.vvs.de/tickets/sondertickets/3-tageticket-2014/

Spezialwünsche

Falls ihr für euer Projekt Spezialwünsche wie z.B. mehr Strom als ein paar Laptops, meldet euch bitte ASAP beim Orga Team.

Fahrplan

Der Fahrplan ist – wie üblich – noch nicht ganz rund. Der Inhalt stimmt prinzipiell, die Zeiten noch nicht ganz.

Bei Fragen einfach eine kurze Mail an eh2014-orga@cccs.de.
Wir sehen uns zur Kehrwoche in Stuttgart! Mit freundlichen Grüßen, die Hausverwaltung.

GPN14: Told you so!

Monday, March 3rd, 2014

Hab ich es euch nicht gesagt? Hab ich es euch nicht gesagt? Oh ja, habe ich! Mehrfach! Seit ungefähr einem Jahr. „Aber Eve“, habt ihr gesagt, „das ist ja alles noch nicht sicher, wer weiß denn, ob es wirklich so kommt?“ Tja, jetzt ist es so gekommen, jetzt habt ihr den Salat.


Der Entropia e.V. – CCC Karlsruhe – veranstaltet auch in diesem Jahr die Gulaschprogrammiernacht. Sie wird vom 19.06. bis zum 22.06. stattfinden, wie gewohnt sind wir bei der HfG und dem ZKM zu Gast.

Dich erwarten vier Tage mit interessanten Vorträgen und Workshops, viel Zeit, endlich mal etwas selbst oder mit anderen zu basteln, nette Menschen, buntes Geblinke, Gulasch und noch viel mehr…

… falls du uns dabei hilfst! Ohne engagierte Besucher wäre die GPN nichts. Möchtest du einen Vortrag oder Workshop halten, dein neuestes Projekt mitbringen oder hast du eine ganz andere Idee, von der wir gar nicht zu träumen wagten? Gib sie am besten direkt bei der Anmeldung mit ab oder wende dich an gpn-content@entropia.de. Uns gefällt alles – Hardware, Software, Kunst, neue Programmiersprachen, coole Hobbies, praktische Tipps für den Alltag oder auch Logik und Philosophie.

Ganz besonders freuen wir uns über Besucher, die uns trollen. Einfach bei der Anmeldung das entsprechende Häkchen setzen (positives Karma garantiert).

Zum ersten Mal werden wir dieses Jahr in Kooperation mit dem ZKM eine Cryptoparty veranstalten, mit dem Ziel, „normalen“ Leuten Verschlüsselung und Sicherheit näher zu bringen. Es wird ein Vortragsprogramm und Informationsstände geben. Dazu suchen wir:

  • Kurze, ohne Vorwissen allgemeinverständliche Vorträge zu verwandten Themen (20-30 Minuten)
  • Organisationen und Projekte, die sich dort vorstellen möchten (Bonuspunkte, wenn es praktische Informationen für die Besucher gibt)

Wenn du kommen möchtest, kannst du dich freiwillig unter https://entropia.de/gulasch anmelden. Dort kannst du auch dein T-Shirt vorbestellen, dich zum Trollen melden und einen Vortrag oder Workshop einreichen. Auch wenn du nicht angemeldet bist, kannst du uns besuchen kommen, eine Anmeldung würde uns die Planung aber einfacher machen.

Hat das alles schon lange kommen sehen,

Eure Eve Entropia

Das Wichtigste in Kürze:

Easterhegg 2014: Call for Papers

Tuesday, January 14th, 2014

Easterhegg 2014

Werte Mithacker,

leider mussten wir zum wiederholten Male feststellen, dass nicht alle
Mithacker ihrem kEHrwochendienst[0] Folge leisten. Darum fordern wir mit Nachdruck alle Mithacker auf, zur jährlichen kEHrwoche vom 18. bis 21. April 2014 in Stuttgart zu erscheinen.

Datenrückstände sind in den dafür vorgesehenen Behältern[1] zu sammeln.

Wir bitten die Trennung in die Kategorien Vorträge, Workshops und
Sonstiges strikt zu befolgen. Die Leerung der Behälter erfolgt letztmalig zum 01.02.2014.

Mit freundlichen Grüßen,
gez. die Hausverwaltung

 

Für alle, die solche Aushänge im Hausgang nicht kennen: Das Easterhegg 2014 (Codename kEHrwoche) sucht Vorträge! Bitte reicht eure Talk- und Workshop-Vorschläge bis 01.02.2014 hier[1] im frab ein. Wir freuen uns auf eure Einreichungen!

[0] http://eh14.easterhegg.eu
[1] https://frab.cccv.de/en/EH2014/cfp/session/new

 

GPN13: Call for participation

Sunday, April 7th, 2013


Auch im Jahre 2013 veranstaltet der Entropia e.V. wieder eine Gulaschprogrammiernacht in Karlsruhe. Diesmal im Zeichen unserer aller aus-dem-Himmel fallender Lieblingsklötzchen: Tetris. Wie immer findet das ganze volle vier Tage im Block, in und mit Unterstützung der Hochschule für Gestaltung statt.

Wenn du kommen möchtest, freuen wir uns über deine Anmeldung auf https://entropia.de/gulasch um schon im Voraus ungefähr zu wissen, wie viele Blöcke fallen Besucher kommen werden und das Tetrisspiel die Veranstaltung besser planen zu können. Dort kannst du auch schon dein T-Shirt bestellen.

Damit die GPN dieses Jahr wieder mindestens genauso toll wird, wie in den vergangenen Jahren, brauchen wir deine tatkräftige Unterstützung – wir bauen auf euch: add your block! Egal ob du einen Vortrag, Workshop oder kurzen Talk halten willst oder einfach nur eine coole Idee mitbringst: Wir sind für alles offen! Ganz egal ob es darum geht, autonome Flugobjekte zu bauen, die neuste oder älteste Programmiersprache vorzustellen oder wilde Experimente mit Küchensubstanzen durchzuführen – sag uns einfach Bescheid. Deinen Vorschlag kannst du schon bei der Anmeldung einreichen oder per Mail an gpn-content@entropia.de schicken.

Und keine Sorge: Volle Fahrplanreihen verschwinden nicht. ;-)

Es freut sich viele von euch auf der GPN zu sehen,

Eure Eve Entropia

http://gulas.ch@entropiagpn

Junghackertag

Friday, December 28th, 2012

Education – not our department? Auf dem Junghackertrack am Tag 3 wendet sich der CCC an das junge Publikum. Zwischen 12 und 20 Uhr gibt es jede Menge zu tun: Alarmanlagen basteln, elektronische Käfer (pentabugs) basteln oder lernen, wie Schlösser funktionieren – das “Chaos macht Schule”-Projekt, ein Zusammenschluss mehrerer CCC-Erfas stellt sich und seine Arbeit vor. Während gebastelt wird, gibt es Vorträge zum “Chaos macht Schule”-Projekt, der kreativen Nutzung von Medien und Datenschutz. Außerdem steht das “Chaos macht Schule”-Team in einer Podiumsdiskussion Rede und Antwort.

Der Eintritt für Junghacker (bis 14 Jahre) inkl. einem Elternteil in der Zeit von 11:30 Uhr bis 17 Uhr (Einlaß) ist kostenlos. Die Workshops sind ebenfalls kostenlos, Spenden werden aber gerne entgegengenommen.

Mehr Informationen zum Projekt hier im Wiki.

Alle Workshops starten um 12 Uhr und dauern den ganzen Tag. Pausen sind allerdings möglich. Folgende Workshops werden angeboten:

  • von Schräge Runde/Alwin Weber: Blödsinn mit Lötzinn
  • von der Chaospott-Assembly: Alarmanlagenbau
  • von der C3D2-Assembly: pentabugs
  • von der C3D2-Assembly: pentalight
  • von der Lockpicking Assembly: Lockpicking ab 15 Uhr
  • sowie Vorträge (alle Saal 12)

Vorträge:

  • 12:30 Uhr: Datenschutz
  • 14 Uhr: Lockpicking
  • 15:30 Uhr: Runtergeladen und trotzdem gezahlt
  • 17 Uhr: Vorstellung von Chaos macht Schule
  • danach Diskussionsrunde

Alle Vorträge und Workshops auch nochmal hier: https://events.ccc.de/congress/2012/wiki/Junghackertag.

Experience the Congress the best way – join the angels!

Monday, December 10th, 2012

What makes being an angel so special?
It’s the best way to meet new people. You will get to know a lot of people from the community in a short time, there are always other angels that can show you around and help you around Congress.

The Congress would not be possible without many people donating their time bringing the Congress to life and dealing with all the side effects of bringing thousands of hackers together in a congress center.

Since the very first Congress in 1984, everything is done by volunteers called ‘Angels’. In return, the angels get some quiet space in the famous ‘Heaven’ (which will be huge this year) including food and drink supply, a good feeling of helping out the CCC to rock the Congress and being part of the Congress experience. Without those great people, Congress wouldn’t be Congress. We are really proud of our supportive community and all the people that pitch in to help making the Congress overwhelming.

There are many ways to help during 29C3! Perhaps you want to be a part of setting up Congress or tearing it down? Or you can help out while the Congress takes place, e. g. you could be part of the video and streaming crew or run the cash desks, the infodesk, the network operations, be an signal angel or herald or even support us at the entrance. For more information please take a look at the wiki: https://events.ccc.de/congress/2012/wiki/Volunteers.

To become an angel, all you have to do is to register in the engelsystem where you can sign up for your favourite shifts, times and profession.

A big thank you to all angels for the good work and for keeping the congress running!

Workshops – and all other events besides the main talks

Saturday, November 17th, 2012

tldr:
Congress is made by you! Please add your workshop. A “workshop” is just something, that happens at a special time and place, but not in one of the big halls.

As you may have read in the blogpost on assemblies this congress will be even more community driven than it used to be. One step towards this is allowing you to hold your own sessions on whatever topic you think is important. We kindly ask you to prepare “workshops”.

That does not mean, that it has to be something with hands-on and making – sure it could be! But workshops can also be a gathering of a project group or discussing a special topic. They can be contests or games, activies outside of the building or even small talks, a follow-up-discussion on one of the “big talks” or any other topic that happened rencently – or something completely different that you think deserves a place at the congress!

This year we will generate one big schedule of all those events, so that you can see everything that happens on one page. This is done using the semantic features of the wiki – so it is very important that you use the forms properly when you add your workshop.

For workshops we will have four fixed places, and maybe some more dynamic space at your assembly. The rooms are:
* workshop 12, with 60 square meters
* workshop 13, with 78 square meters
* workshop 14, with 60 square meters
* and the speaker’s corner, that is an open space close to hall 1 and the main foyer.

Please refer also to the wikipage to find more details on how to add your workshop.

CCH: A brief introduction

Thursday, November 8th, 2012

The Congress Center Hamburg is located just a few minutes away from the Dammtor train station which is a major transport hub of northern germany and also within the public transport network of Hamburg. Light rail is called S-Bahn and in the Dammtor station you will find the lines S11, S21 and S31. The subway station is called »Stephansplatz« and is on the U1 line. The “Dammtor” station is also a major train station for long distance trains (e.g. ICEs) to Scandinavia, Berlin, Hannover and further into Europe.

Close to the CCH are areas like Schanzenviertel, Alster, Reeperbahn, Jungfernstieg and lot’s of other interesting places where you can hang around or party. For food you probably want to have a look around the area around the campus of Hamburg University (north of the venue), around Grindelallee or from Dammtor to Gaensemarkt.

Luftaufnahme CCH Foto: cch.de

Moving to the new venue also means we will have bigger halls for the lectures: The biggest one already fits nearly as much people as the whole bcc did (on paper ;)

Another one has a nominal capacity of 800 people – that’s close to the old bcc capacity of bcc’s big hall Saal 1. The third one will be smaller, with nominal space for around 380 persons it provides an amount of seats similar to Saal 2 or Saal 3 in Berlin.

There will again be space for you and your projects, and – as you already have read in the blog post on assemblies – some more space for small scale talks and workshops all around the building.

Of course, there will be a lounge as well!

Ticket sale has opened

Saturday, November 3rd, 2012

Ticket sale for 29C3 is finally open now.

Please go to https://presale.events.ccc.de, create an account and order your tickets.

You can also order shirts, hoodies or zippers there.

Find more information about the ticket sale in the wiki and in our previous blog post.