31C3 Call for Participation (DE)

July 12th, 2014

31C3 – 31. Chaos Communication Congress

27. bis 30. Dezember 2014, CCH, Hamburg

Das Event

Der Chaos Communication Congress ist die jährliche Fachkonferenz und Hackerparty des Chaos Computer Clubs (CCC). An vier Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr kommen tausende Hacker, Technikfreaks, Bastler, Künstler und Utopisten in Hamburg zusammen, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und miteinander zu feiern. Wir beschäftigen uns mit Themen rund um Informationstechnologie, Computersicherheit, die Make- und Break-Szene, dem kritisch-schöpferischen Umgang mit Technologie und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft.

Wir freuen uns auf Eure Einreichungen in den Tracks:

  • Art & Culture
  • Ethics, Society & Politics
  • Making & Crafting
  • Security & Hacking
  • Science

Read the rest of this entry »

31C3 Call for Participation (EN)

July 12th, 2014

31C3 – 31. Chaos Communication Congress

December 27th–30th 2014, CCH, Hamburg

 

The Event

The Chaos Communication Congress is the yearly conference and hacker party of the Chaos Computer Club (CCC). For four days between Christmas and New Year’s Eve, thousands of hackers, techies, hobbyists, artists, and utopians meet in Hamburg to learn from each other, chat, meet and greet, or simply to party. We engage in topics focused around information technologies, computer security and safety, the maker and breaker scenes, the critically-constructive intercourse with technology and its implications on our societies.

We’d love to see your submission for these tracks:

  • Arts & Culture
  • Ethics, Society & Politics 
  • Hardware & Making 
  • Security & Hacking
  • Science

Read the rest of this entry »

Von Patent-Trollen und indischem Reis

June 30th, 2014

patent wars

Mit Patenten verbindet man gemeinhin die Namen bedeutender Erfinder wie Thomas Alva Edison oder Alexander Bell. So ging es auch Filmemacherin Hannah Leonie Prinzler. In ihrem Dokumentarfilm The Patent Wars will sie das Patentwesen genauer erforschen und stößt auf eine bizarre Parallelwelt, in der vor allem die Gesetze des gefürchteten “Marktes” gelten.

Ausgangspunkt ist die Frage, warum Teile unserer Gene patentiert werden können. Mit ihrer Kamera macht sich Prinzler auf in die vermeintliche Papierwüste verschiedener nationaler Patentsysteme und begibt sich auf eine Reise um die halbe Welt, um mit den Menschen zu reden, die von den Patentkriegen profitieren, aber auch denen, die darunter zu leiden haben. Rund zwanzig Prozent der menschlichen Gene waren in den USA bereits patentiert und konnten somit nur noch von den Rechteinhabern wirtschaftlich genutzt werden, beispielsweise um Tests zur frühzeitigen Krebsdiagnose anzubieten. Erst im Juni 2013 – also während der Dreharbeiten zu “The Patent Wars” – setzte ein Beschluss des Supreme Court diesem Treiben ein Ende.

Bei den Dreharbeiten zu “The Patent Wars” stößt Prinzler auf vermeintlich innovative Patente, die jedoch jahrhundertealte Yoga-Posen oder Reissorten lizenzieren wollen, auf Creative-Commons-Autoschrauber, auf Mobiltelefone, die von tausenden Patentschriften umzingelt sind, auf Anleitungen für Patent-Trolle und strategisch plazierte “intelligente Bomben” in Form von perfide formulierten “patent claims”. All das formt sie zu einem spannenden und zugleich informativen Film, der nachdenklich macht, aber auch komische Momente hat.

“The Patent Wars” wagt den Einblick in ein Patentelabyrinth, das irgendwann aus dem Ruder gelaufen ist und schon längst alles andere als innovations- und gesellschaftsfördernd ist, sondern vielmehr Erfinder und Start-ups ausbremst und Länder der Dritten Welt dazu verdammt, teure, veraltete oder eben keine Medikamente zur Verfügung zu haben und mehr Lizenzgebühren an Firmen aus Erstweltstaaten zu zahlen, als Entwicklungshilfe ins Land fließt.

Den Film gibt es in Deutsch und Englisch. Und das Beste ist: Am Dienstagabend um 22.55 Uhr wird die Fernsehversion von “The Patent Wars” auf arte ausgestrahlt und ist danach auch (bis zur Depublizierung) in der arte-Mediathek zu finden. Es ist eine ästhetisch anspruchsvolle Doku, die übrigens auch durch die zauberhafte Stimme der Filmemacherin besticht.

Wer sich diesen Film nicht anschaut, ist selber schuld! :}

 

Illustration von Ephemeral Scraps

[DE] MRMCD14: Wichtiger Hinweis zur ArbStättV: Sicherheitskleidung auf der Baustelle

June 23rd, 2014

Sicherheit auf einer Großbaustelle ist sehr wichtig. Als verantwortungsvolle Bauleitung möchten wir dafür sorgen, dass alle Beteiligten auf den MRMCD14 eine sichere und unfallfreie Veranstaltung erleben können. Um Besuchern und Mitarbeitern der Großbaustelle MRMCD14 ein möglichst sicheres Arbeitsumfeld bieten zu können, haben wir daher spezialisierte und formschöne Sicherheitskleidung im Angebot.
Erstmals können wir unseren Gästen faire und ökologische (zertifiziert nach GOTS, OE 100, OE Blended, OEKO-TEX und REACH) Textilien der Marke Stanley&Stella anbieten. Besonders freut uns, dass wir dank toller, freiwilliger (und unbezahlter!) Helfer und dem Maschinenpark vom Hackerspace RaumZeitLabor die Preise von 2013 halten können. Bei den Kinder- und Babyklamotten haben wir den Preis sogar noch gesenkt.
Hier eine detaillierte Übersicht über die Textilien, die wir anbieten:
T-Shirts:
Stanley&Stella “Stella Wants” (bio & fair) – 15€
Stanley&Stella “Stanley Leads” (bio & fair) – 15€
Hoodies:
Stanley&Stella “Stanley Knows” (bio & fair) – 30€
Stanley&Stelly “Stella Says” (bio & fair) – 30€
Kinder-Shirts:
Stanley&Stella
“Mini Stella Draws” (bio & fair) – 10€
Stanley&Stellla “Mini Stanley Paints” (bio & fair) – 10€
Baby-Shirt
babybugz “Organic Baby T-Shirt” (bio) – 10€
Übrigens: Wer uns einen Gefallen erweisen möchte, nutzt den Vorverkauf möglichst bald! Dann können wir möglichst früh mit der Textilveredelung beginnen und haben weniger Stress. Danke.
Für alle weitergehenden Fragen zum Thema Arbeitsschutz auf Baustellen verweisen wir auf das Merkheft “Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Bau” der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, zu finden unter: www.bgbau-medien.de/html/pdf/merkhefte/arbeitss.pdf
gez.
die Bauleitung der MRMCD14

[EN] MRMCD14: Important safety advice: Personal protective equipment recommended at the construction site

June 23rd, 2014
Safety and security is very important on a large scale construction site. As a responsible construction management, we want to ensure that all participants can enjoy MRMCD14 as a safe and accident free event. To offer all visitors and contractors of the large scale construction site MRMCD14 a safe work environment, we therefore offer specialized and beautiful work wear.

For the first time ever, we are able to offer our participants fair traded and enviorementally friendly ( GOTS, OE 100, OE Blended, OEKO-TEX and REACH certified) textils of the brand Stanley&Stella. We are happy to announce, that we can keep our prices from last year. This is thanks to the great (and unpaid!) work of many volunteers and the tools and machines of the RaumZeitLabor hackerspace we are allowed to use. We even reduced the prices for children’s and baby’s wear.
Here’s an overview of our offers:
T-Shirts:
Stanley&Stella “Stella Wants” (bio & fair) – 15€
Sizes:
http://www.stanleystella.com/sites/default/files/stella_wants_0.pdf
Stanley&Stella “Stanley Leads” (bio & fair) – 15€
Hoodies:
Stanley&Stella “Stanley Knows” (bio & fair) – 30€
Sizes:
http://www.stanleystella.com/sites/default/files/stanley_knows_0.pdf
Stanley&Stelly “Stella Says” (bio & fair) – 30€
Sizes:
http://www.stanleystella.com/sites/default/files/stella_says_1.pdf
Kinder-Shirts:
Stanley&Stella “Mini Stella Draws” (bio & fair) – 10€
Sizes:
http://www.stanleystella.com/sites/default/files/mini_stella_draws.pdf
Stanley&Stellla “Mini Stanley Paints” (bio & fair) – 10€
Sizes:
http://www.stanleystella.com/sites/default/files/mini_stanley_paints.pdf
Baby-Shirt
babybugz “Organic Baby T-Shirt” (bio) – 10€
By the way: If you want to do us a favor, use the presale as soon as possible! The sooner we can start processing your orders, the less last minute stress we have. Thank you in advance.
For any further questions regarding workplace safety on construction sites, we refer to the bulletin “Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz  am Bau” of the Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, accessible at:
www.bgbau-medien.de/html/pdf/merkhefte/arbeitss.pdf
signed
construction management MRMCD14

MRMCD14: Vorverkauf gestartet, Ticketpreise auch dieses Jahr niedrig!

June 5th, 2014
C-Sprengmeister, Brainfuck-Schaufler, PHP-Hobbybastler und auch alle anderen IT-Architekten aufgepasst. Die MetaRheinMainConstructionsDays haben noch offene Stellen!
Aussagekräftige Bewerbungen (mit Foto!) sind jetzt unter https://mrmcd.net/presale/ möglich. Wenn ihr also bei der Großbaustelle IT-Security mitbauen wollt, sichert euch ab sofort ein Ticket und auch passende Baustellenbekleidung in unserem Vorverkaufssystem.
Wichtig:
Die  Bauleitung legt sich wirklich ins Zeug allen Besuchern eine klasse Veranstaltung zu präsentieren. Da eine Baustelle schon vor der Grundsteinlegung Budget für die ganzen Subunternehmer braucht, seid ihr gefragt! Bitte helft uns und nutzt möglichst früh den Vorverkauf. Da wir viele Dinge selbst machen und vieles frühzeitig bestellen müssen, können wir alle Gadgets, Tassen und Textilien nur im Vorverkauf garantieren!
Die gute Nachricht:
Im Gegensatz zu anderen Großbaustellen planen wir sinvoll, sodass die Preise nicht im Nachhinein noch um ein Vielfaches steigen: Wir konnten unsere günstigen Ticketpreise aus 2013 halten und bieten folgende Tickets an:
Jugend-Ticket (0-11 Jahre): 0€
Hacker unter 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen erhalten freien Eintritt, werden aber um Voranmeldung gebeten und erhalten ihr eigenes Namensbadge.
Jungarbyter-Ticket (12 – 18 Jahre): 13,37€
Kinderarbyt ist auf der Baustelle verboten, dabei sein kannst du aber trotzdem gerne. Wenn du nach dem 05. September 1996 geboren bist, zahlst du nur einen fairen Nachwuchsförderpreis. Bitte bring einen ausreichend gut gefälschten Ausweis mit, damit wir so tun können als würden wir dein Alter überprüfen. Enthält das Frühstück und die gleichen Gadgets wie das Budget-Ticket.
Budget-Ticket 23€
Das Ticket für Besucher mit schmalem Projektbudget. Enthält eine der berühmten MRMCD-Tassen und das “rund-um-die-Uhr”-Baustellen-Frühstück. Außerdem enthält es deinen persönlichen Baustellenausweis, für den du im Vorverkauf ein Foto hochladen kannst.
Standard-Ticket 42€
Zusätzlich zum Budget-Ticket bekommst du hier ein gutes Gefühl, ein echt cooles, von der Orga handgemachtes Erinnerungsstück und ganz viel positives Karma, weil wir dank dir die Veranstaltung noch besser machen können.
Supporter-Ticket 133,7€
Du bist erfahren und weißt, dass Baustellen auch mal teurer werden können? Dann hilf uns und buche das Supporter-Ticket. Zusätzlich zu den Vorteilen des Standard-Tickets bekommst du Zutritt zum exklusiven Baustellencontainer mit Zusatzverpflegung und obendrein noch ein streng limitiertes, persönliches Dankeschön von der Bauleitung.
HDA-Studententicket Budget 8€
Dieses Ticket wird vom Zentrum für angewandte Informatik e.V. gefördert und gilt nur für Studenten der Hochschule Darmstadt (h_da). Es entspricht dem Budget-Ticket und gilt nur mit glaubhaftem Nachweis (gültiger Studentenausweis).
HDA-Studententicket Standard 27€
Dieses Ticket wird vom ZAI e.V. gefördert und gilt nur für Studenten der Hochschule Darmstadt (h_da). Es entspricht dem Standard-Ticket und gilt nur mit glaubhaftem Nachweis (gültiger Studentenausweis).

MRMCD14: Presale has started, and the prices for tickets are as low as last year.

June 5th, 2014
Attention please, all C blasters, Brainfuck shovelers, DIY PHP tinkerers and other IT architects: The MetaRheinMainConstructionDays still have some job openings to fill.
Please apply now at https://mrmcd.net/presale/ (applicants who provide a photo will be preferred). If you always wanted to be a construction worker for IT security, head to the presale system to grab a ticket and some matching work wear.
Caution:
Construction management has done tremendous work to present all visitors with a great event. Since sub-contractors and building material needs to be paid prior to laying the corner stone, we need your help by buying tickets during the presale. Also, since most gadgets, coffee cups and textiles are made by us, or have to be preordered, we can only guarantee those for orders made during the presale timeframe.
Good news:
Unlike other construction sites we are planning reasonable, so the prices won’t rise afterwards. We could manage to keep our cheap ticket prices from 2013, so now we’re offering the following:
Jugend-Ticket (0-11 years) 0€
Hackers under the age of 12 years get in for free while accompanied by an adult but are asked to be registered in presale to get their own badge.
Jungarbyter-Ticket (12-18 years) 13,37€
Childlabour ist prohibited, but you can still be a visitor. If you are born after September the 5th 1996 you are only paing a fair price for promoting the youth.
Please bring a good fake ID, so we can pretend checking your age. Breakfeast and gadgets from the Budget Ticket are included.
Budget-Ticket 23€
The ticket for visitors on a tight project budget. Includes the famous MRMCD coffee cup and around-the-clock building site breakfast. You also receive your personal construction site ID, which you can customize with your picture during presale.
Standard-Ticket 42€
In addition to the budget ticket, this option includes some warm feelings, a super awesome piece of memorabilia handmade by the management team, and a whole lot of positive karma for supporting the event and letting us make the event even better.
Supporter-Ticket 133,7€
You have been on enough construction sites, and know that such projects might be a little more expensive every once in a while? Then help us out, and buy a Supporter Ticket. In addition to all benefits of the standard ticket, you also get access to the exclusive building site container with VIP food corner. You will also receive a strictly limited personal thank-you gift from the construction management team.
HDA-Studententicket Budget 8€
This ticket is subsidized by the Zentrum für angewandte Informatik e.V. and is only valid for students of the Hochschule Darmstadt (h_da). It matches the budget ticket, and is only valid with credible student ID.
HDA-Studententicket Standard 27€
This ticket is subsidized by the ZAI e.V. and is only valid for students  of the Hochschule Darmstadt (h_da). It matches the standard ticket, and is  only valid with credible student ID.

[EH2014] Wichtiges Update zum Easterhegg-Karfreitag

April 10th, 2014

Die Hausverwaltung berichtet

Alle Dressurversuche des Amtsschimmels schlugen fehl. Ein eigens dafür beauftragter rechtsgelehrter Dressurreiter empfahl uns die öffentliche Veranstaltung für den Karfreitag abzusagen. Mehr Infos im folgenden Text.

Wichtige Information zum Easterhegg-Karfreitag

Da wir vom Amt für öffentliche Unordnung keine Erlaubnis bekommen haben am Karfreitag im Kulturhaus Arena eine über den Schankbetrieb hinausgehende Veranstaltung stattfinden zu lassen, müssen wir leider hiermit die Easterhegg für den Karfreitag absagen.
Die übrigen Tage (Samstag, Sonntag, Montag) sind hiervon nicht betroffen.
Ebenfalls nicht betroffen ist der parallel stattfindende Vortragsabend des shack e.V. direkt gegenüber in den Räumen des shackspace.

Am Karfreitag findet im Kulturhaus Arena in geschlossener Gesellschaft der Aufbau des Hackcenters statt. Hierzu wurden persönliche Einladungen per Email ausgesprochen die euch den Zutritt erlauben um eure Projekte im Hackcenter aufzubauen. Damit kann das Easterhegg am Samstag ohne weitere Probleme direkt losgehen.
Von einigen Hackern die wir einladen wollten, haben wir leider keinen Emailkontakt. Falls du dazugehören solltest, melde dich bitte bei der Orga.

Achtung: Am Karfreitag wird es vor Ort keine Tickets zu kaufen geben.

Bei Fragen steht die Orga euch unter eh2014-orga@cccs.de jederzeit zur Verfügung

Hackcenter-Aufbau Karfreitag

Die Türen zum Hackcenter werden ab Karfreitag Nachmittag geladenen Gästen offen stehen. Dies ermöglicht es euch eure mitgebrachten Projekte ohne Zeitdruck aufzubauen.

Achtung: Persönliche Einladung nicht vergessen!

Vortragsabend im shackspace

Alle Gäste des Easterhegg, Mitglieder des Chaos Computer Club e.V. und seiner ERFAs sowie des shack e.V. sind am Freitag herzlichst zu einem gemütlichen Vortragsabend im shackspace eingeladen. Der shackspace befindet sich direkt gegenüber des Kulturhaus Arena.

Andacht

Zur Würdigung des Feiertags haben wir keine Mühen gescheut und konnten einen Theologen (Staatsexamen) begeistern eine dem Feiertag würdige und Brücken zu Chaos-relevanten Themen der Technologie und Gesellschaft ziehende Andacht auszuarbeiten. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

Tageskarten

Eine gute Nachricht für alle die nur kurz vorbeischauen wollen: Es wird für Samstag, Sonntag und Montag Tageskarten vor Ort geben. Tageskarten kosten 15 € und enthalten keine Tasse. Falls ihr zu denen gehört, die das Thema bereits mit der Orga angesprochen hattet, aber eine “es gibt keine Tageskarten”-Antwort bekommen habt, meldet euch bitte nochmal bei eh2014-orga@cccs.de und wir finden eine schnelle und einfache Lösung.

Ticket-Download

Wer bereits ein Ticket gekauft hat, kann dieses jetzt im Presale-System runterladen.

 

 Alle Infos auf einen Blick:

MRMCD14: Searching “constructive” submissions for the MetaRheinMainConstructionDays (MRMCD-CFP)

April 3rd, 2014

The MetaRheinMainChaosDays (MRMCD) is an annual Chaos Computer Club conference taking place since 2004. As of 2012 it is realised in cooperation with the Darmstadt University of Applied Sciences (h_da). Organizer is the non-profit MRMCD e.V. along with local hackerspaces, CCC groups and universities. The event will take place from 5th to 7th of September 2014.

For the planned “big construction site IT-Security” (this years motto of the MRMCD), the “Bauleitung” searches interesting talks and workshop proposals from the international hacker community.

Former MRMCDs had presentations discussing IT-security, cryptology, politics, embedded  systems, open source development, intelligent road networks, DIN EN  60880 and other related content. Of course, as it is a hacker conference, the list of interesting topics is not really limited. Workshops are also invited to take place on the “construction site”.

The submission interface can be found here:

https://mrmcd.net/submissions/

Further information in English is on the website of the mrmcd14:

https://mrmcd.net/en/

Yours,

Bauleitung
(construction management)

MRMCD14: “Konstruktive” Vortragsideen für MetaRheinMainConstructionDays gesucht (MRMCD-CFP)

April 3rd, 2014

Die MetaRheinMainChaosDays (MRMCD) sind eine seit 2004 jährlich stattfindende Konferenz des Chaos Computer Clubs, die seit 2012 in Zusammenarbeit mit und in der Hochschule Darmstadt (h_da) durchgeführt wird. Veranstaltet wird sie vom gemeinnützigen MRMCD e.V. gemeinsam mit lokalen Hackerspaces, CCC-Gruppen und den Hochschulen der Umgebung.

Für die geplante “Großbaustelle IT-Security” (Motto der MRMCD14) vom 5. bis 7. September in Darmstadt werden noch Vorträge und Workshops gesucht.

Themen waren in den vergangenen Jahren zum Beispiel IT-Sicherheit, Kryptographie, Netzpolitik, Embedded Systems, Open Source Entwickung, Intelligente Verkehrsnetze, DIN EN 60880 sowie weitere thematische naheliegende Inhalte. Natürlich sind auch andere Themen in Vorträgen und Workshops gerne gesehen.

Einreichungen für die MRMCD14 können hier abgegeben werden:

https://mrmcd.net/ausschreibungangebotsabgabeformular_neu/

Alle weiteren Informationen finden sich auf den Webseiten der MRMCD unter:

https://mrmcd.net/

gez.

Bauleitung