Description The campaign "Verfolgungsprofile" aims to raise public awareness about the increasing deployment of profiling technologies. It is a joint effort by German privacy activist groups "Bündnis Privatsphäre Leipzig" (Leipzig), "#wastun" (Berlin) and "#StopWatchingUs Köln" (Cologne).
Has website http://verfolgungsprofile.de/
Persons working on Cycomad, Ingox, Swampshy
Tags privacy, data protection, digital rights, activism
Located at assembly StopWatchingUs Köln, Wastun gegen Überwachung
Other projects...

Kapier das Spiel – Wir sind das Ziel!

Unsere freie und demokratische Gesellschaft steht auf dem Spiel, wenn wir es Staat und Wirtschaft erlauben, weiterhin ungehemmt Daten von uns zu sammeln und zu Profilen zu verknüpfen. Die Kampagne »Verfolgungsprofile« klärt über die Gefahren von Persönlichkeitsprofilen auf und wirkt mit bildreichen Aktionen und Visualisierungen der »digitalen Sorglosigkeit« in der Bevölkerung entgegen. Wir wollen Diskurse über Handlungsoptionen und Alternativen anregen. Angestoßen wurde die Kampagne von Menschen aus verschiedenen NGOs und Gruppen. Mit niedrigschwelligen Aktionen und Veranstaltungen möchten wir euch Aktivistinnen und Aktivisten, Hacker und Haecksen und eure Gruppen zur Mitarbeit an der Kampagne einladen. Denn die Kampagne soll ein Raum der verstärkten Zusammenarbeit und Vernetzung sein. Die Kampagne ist durch die Initiatoren von Bündnis Privatsphäre Leipzig e. V., #StopWatchingUs Köln und #wastun gegen Überwachung (Berlin) dezentral angelegt und wird durch die Stiftung bridge gefördert.

Die »Konferenzen der Verfolgten«

Für 2016 planen wir »Konferenzen der Verfolgten«. Wir möchten Menschen, die von Überwachung und Profilbildung besonders betroffen sind (politische Aktivistinnen und Aktivisten, Anwälte und andere Berufsgeheimnisträger, Einwanderer etc.), mit Menschen zusammenbringen, die sich bereits im Bereich Datenschutz und Selbstdatenschutz engagieren.

Visualisierung – Big Data erfahrbar machen

Nicht jeder wird die desaströsen Folgen von dem Einsatz von Persönlichkeitsprofilen spüren. Aber schon heute stehen manche Gruppen ganz besonders im Fokus von staatlichen und wirtschaftlichen Überwachungsmaßnahmen: politisch aktive, Berufsgeheimnisträger, Einwanderer und andere Minderheiten. Anhand ihrer visualisierten Erfahrungen wollen wir Persönlichkeitsprofile »fühlbar« machen. Für die Programmierung suchen wir Mithilfe!

Gemeinsame bunte und dezentrale Aktionstage

Mit ersten Aktionstagen haben wir auf die Einführung der Vorratsdatenspeicherung von Flugpassagierdaten aufmerksam gemacht. 2016 wollen wir mit weiteren Aktionen Verfolgungsprofile thematisieren – dafür suchen wir deine Unterstützung und deine Ideen! Sei dabei, wenn wir gemeinsam Aktionen zu den Modulen unserer Kampagne (z. B. das vernetzte Auto und Smartphones – die Wanze in deiner Tasche) entwerfen und durchführen. Entwickle mit uns CryptoParties, welche ständigem Profiling, Tracking von Personen und dafür eingesetze Big-Data-Technologien digitale Selbstverteidigung entgegensetzen. Hilf mit bei der Visualisierung von Verfolgungsprofilen!