163C

intro | update | preise | anreise | propaganda | unterkunft | danke
projekte | hackcenter | art&beauty | lockpicking | engel | presse | fahrplan | faq


FAQ

You might want to read the english version of the FAQ.

Die FAQ beantwortet häufig gestellte Fragen zum Congress und faßt auch die Informationen auf dieser Web Site zusammen.

Wer alle wichtigen Informationen zum Congress ohne bunten Bilder in einem Dokument haben will, sollte sich die FAQ ausdrucken.

Die Übersetzungen basieren nicht unbedingt auf der neuesten FAQ-Version, doch enthalten sie alle wichtigen Informationen für die Teilnahme.


16. Chaos Communication Congress HOWTO/FAQ 1.2
----------------------------------------------

Last Modified:      16.12.1999
Maintained by:      The FAQ slave <faq@congress.ccc.de>
Posting-Frequency:  Random


Change Log:
-----------

1.2: Aktualisierte Unterkunftsangaben, neue Tips (2.5)
     11 Mbit/s Wireless Ethernet (4.3)
     Presseregelung präzisiert (1.6)
1.1: Datum Pressekonferenz korrigiert (1.6)
     Schwimmbäder in der Nähe (2.7)
     Jolt und Clubmate (3.2)
1.0: Initial Public Release

=====================================

16. Chaos Communication Congress
Berlin, 27.-29.12.1999


1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN
    1.1  Was ist der Chaos Communication Congress?
    1.2  Wo und wann findet der Congress statt?
    1.3  Wie sind die Öffnungszeiten? Wann soll ich anreisen?
    1.4  Ist der Congress was für mich?
    1.5  Kann ich beim Congress mithelfen?
    1.6  Presse
    1.7  Sprachfragen

2.  PRAKTISCHE INFORMATIONEN
    2.1  Anreise mit der Bahn
    2.2  Anreise mit dem Auto
    2.3  Wie komme ich in Berlin zum Congress?
    2.4  Wo kann ich eine Mitfahrgelegenheit finden?
    2.5  Wo kann ich Unterkunft finden?
    2.6  Hinweise für Behinderte und Rollstuhlfahrer
    2.7  Schwimmbäder in der Nähe

3.  EINTRITT UND PREISE
    3.1  Eintrittspreise und Voranmeldung
    3.2  Verpflegungskosten
    3.3  Kann ich meinen Computer mitbringen?
    3.4  Ist mein Zeug versichert?

4.  CONGRESSNET
    4.1  Gibt es Internet auf dem Congress?
    4.2  Wie erhalte ich eine IP-Adresse und einen DNS-Eintrag?
    4.3  Welche Ausstattung braucht mein Computer für CongressNet?
    4.4  Welche Dienste und Protokolle kann ich auf dem CongressNet
         nutzen?
    4.5  Gibt es Verhaltensregeln im CongressNet?
    4.6  Ich möchte gerne eine WebCam aufbauen. Geht das?

5.  SONSTIGES
    5.1  Wie komme ich an aktuelle Informationen zum Congress?
    5.2  Wo kann ich Projekte für den Congress anmelden?
    5.3  Da ist ein Fehler in diesem FAQ




1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN
=========================== 

1.1  Was ist der Chaos Communication Congress?
----------------------------------------------

Der Chaos Communication Congress ist ein dreitägiger Congress über
Technologie, Gesellschaft und Utopien. Der Congress bietet Vorträge
und Workshops zu einer Vielzahl an Themen rund um
Informationstechnologie, Computersicherheit, Internet, Kryptographie
und generell den kritisch-schöpferischen Umgang mit Technologie und
lädt zur offenen Diskussion darüber ein.

Im Hackcenter kann jeder seinen eigenen Computer im Congress-Netz
betreiben und praktische Erfahrungen gewinnen und austauschen (siehe
3.3). Das Chaosarchiv bietet Dokumente aus den letzten zwanzig Jahren
Computer- und Hackergeschichte. Es stehen auch Fotokopierer zur
Erstellung privater Sicherheitskopien bereit. Der Congress ist
Treffpunkt der Hackerszene, wendet sich aber auch an Teilnehmer aus
Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Der Chaos Communication Congress (CCC) ist eine Veranstaltung des
Chaos Computer Club e.V. (CCC).

Parallel zum Congress findet die 3. Deutsche Meisterschaft im
Schloßöffnen statt. Informationen zu dieser Veranstaltung des Vereins
der Sportsfreunde der Sperrtechnik Deutschland e.V. erhaltet Ihr im
Netz unter http://www.ssdev.org.


1.2  Wo und wann findet der Congress statt?
-------------------------------------------

Der Congress findet dieses Mal wieder in Berlin im Haus Am Köllnischen
Park
statt:

        16. Chaos Communication Congress
        27., 28. und 29. Dezember 1999
        Haus Am Köllnischen Park (HAKP)
        (Tagungszentrum Berlin-Mitte)
        Am Köllnischen Park 6-7
        10179 Berlin

Siehe auch:

    http://www.stadtplandienst.de/query;ORT=b;LL=13.416868x52.513585

Parkplätze finden sich rund um das Congressgebäude.


1.3  Wie sind die Öffnungszeiten? Wann soll ich anreisen?
---------------------------------------------------------

Der Einlaß ist von 9 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Die Veranstaltungen
beginnen um 10 Uhr und enden um 18 Uhr. Um 19 Uhr werden die
Workshopräume verschlossen. Um 22 Uhr wird der Eingang geschlossen.

Ab 9 Uhr kann im Chaoscafé ein Frühstück eingenommen werden. Das
Chaoscafé bietet warmes Essen bis ca. 18 Uhr. Danach stehen Getränke
und kleine Speisen zum Verkauf.

Wer selbst Technik mitbringt und frühzeitig anreisen will, kann ab dem
26. Dezember im Veranstaltungszentrum aufschlagen. Für das Mitbringen
von Technik siehe 3.3.


1.4  Ist der Congress was für mich?
-----------------------------------

Der Congress wendet sich an alle Lebensformen dieser Galaxis mit Hang
zu oder Interesse an kritisch-schöpferischem Umgang mit Technologie.
Der Congress wendet sich an Freaks und Anfänger gleichermaßen und
bietet für jeden einen passenden Workshop oder Vortrag. Wer keinen
Bock auf Gelaber hat, kann sich auch einfach drei Tage im Hackcenter
aufhalten.

Eine Reihe von Veranstaltungen wendet sich an Einsteiger, viele andere
an Fortgeschrittene. Alle Vorträge bieten ein hohes Maß an
Beteiligungsmöglichkeit und Interaktivität. Der Congress bist Du!

Wenn Du Interesse hast, selbst einen Vortrag oder einen Workshop zu
organisieren, nimm bitte Kontakt mit den Veranstaltern auf, um den
Bedarf an Platz, Technik und Zeit abzustimmen (siehe 5.2).


1.5  Kann ich beim Congress mithelfen?
--------------------------------------

Ja! Wir suchen für den gesamten Zeitraum des Congresses Chaosengel,
die uns bei der Durchführung immer wieder anstehender Tätigkeiten
unterstützen. Als Chaosengel hast Du nicht permanent Arbeit am Hals:
nur von Zeit zu Zeit werden wir Dich bitten, bei bestimmten Einsätzen
mitzuhelfen.

Wir erwarten von Chaosengeln, daß sie mindestens einen Tag des
Congresses für Verplanung fest zusagen, damit wir Zeitpläne machen
können. Es gibt verschiedene Bereiche, für die man Interesse bekunden
kann.

Dafür können sich Chaosengel während des Congresses im Engelraum
gepflegt breitmachen und Spaß haben. Außerdem kriegt Ihr ein
Congress-Shirt kostenlos.

Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch bitte vorab per Web-Formular
unter <http://www.ccc.de/congress/engel.html> an. Spezifische Anfrange
bitte an engel@congress.ccc.de.


1.6  Presse
-----------

Die Presse zahlt einen gesonderten Eintritt und kann dafür den
Presseraum nutzen. Im Presseraum können in Ruhe Vorbereitungen und
Entspannungen wahrgenommen, Kontakt zur Congress-Dokumentation
aufgenommen oder Interviews durchgeführt werden. 

Am ersten Tag (27.12.1999) zwischen 10 und 14 Uhr ist Film- und
Fotodokumentation möglich. Lediglich in der unteren Etage des
Hackcenters und in der Caféteria sind auch in dieser Zeit keine Bild-
oder Tonaufzeichnungen erlaubt. Aufzeichnungen der Veranstaltungen in
der Aula sind auch an den anderen Veranstaltungstagen möglich, bei
Veranstaltungen in den Workshopräumen ist das Einverständnis des
Vortragenden einzuholen.

Generell und auch bei Aufzeichnung von einzelnden Veranstaltungen
dürfen allerdings keine Aufnahmen der Teilnehmer gemacht werden,
solange kein explizit eingeholtes Einverständniss vorliegt. Wir gehen
nach entsprechenden Befragungen davon aus, daß die Teilnehmer auf
Ihrem Recht am eigenen Bild bestehen und insofern keine Aufnahmen der
Teilnehmer gemacht werden dürfen. 

Am Sonntag, den 26.12.99 findet um 20 Uhr in der Aula eine
Pressekonferenz des CCC e.V. statt. Alle Pressevertreter sind
eingeladen, daran teilzunehmen. 

Die Veranstaltung der Sportsfreunde der Sperrtechnik hat darüberhinaus
noch gesonderte Regelungen für den Zugang ihres Workshop-Raums. Man
sollte sich direkt beim SSD e.V. erkundigen.

    http://www.ssdev.org/

Wir bitten alle Journalisten, die auf dem Congress tätig werden
möchten, sich vorab anzumelden, um uns die Koordination zu
erleichtern. Ein Online-Formular zur Akkreditierung finden sich unter

    http://www.ccc.de/congress/presse_anmeldung.html


1.7  Sprachfragen
-----------------

In der Regel werden die Vorträge, Diskussionen und Workshops in
deutscher Sprache durchgeführt. Ein Übersetzungsservice kann leider
nicht bereitgestellt werden. Vorträge und Workshops internationaler
Teilnehmer werden teilweise in englischer Sprache gehalten. Dies ist
jeweils im Congressfahrplan vermerkt.

Erfahrungsgemäß ist der Anteil internationaler Teilnehmer, besonders
aus dem europäischen Ausland nicht gering. Wir erwarten besonders aus
den Niederlanden, Österreich, Polen, Tschechien, der Schweiz und
Ungarn eine rege Beteiligung. Aber auch aus Frankreich, Italien,
Spanien, Dänemark und Schweden wurde schon Teilnahmeinteresse
bekundet. Verständigungsprobleme sollte es eigentlich keine geben:
hier kann jeder Englisch sprechen.

Diese FAQ ist auch in englisch und u.U. auch anderen Sprachen
verfügbar. Alle verfügbaren Versionen findest Du unter
<http://www.ccc.de/congress/faq.html>.


    
2.  PRAKTISCHE INFORMATIONEN
============================


2.1  Anreise mit der Bahn
-------------------------

Berlin ist per Bahn prima über die ICE-Strecken von Hannover, Nürnberg
und Hamburg zu erreichen. Die meisten Züge halten sowohl im Bahnhof
Zoologischer Garten im Westteil der Stadt, als auch am Ostbahnhof in
Friedrichshain. Verbindungen plant Ihr am besten mit dem
Online-Fahrplan der Bahn:

    http://bahn.hafas.de

Wer direkt mit dem Zug zum Congress fahren möchte, steigt wenn möglich
direkt am Ostbahnhof aus. Am Ostbahnhof steigt man in den Bus 240 und
fährt bis zur Haltestelle "U Heinrich-Heine-Straße". Von dort sind es
nur noch wenige Meter bis zum HAKP. Der Bus fährt im 20 Minuten-Takt
(im Berufsverkehr alle 10 Minuten). Fährt kein Bus, kann man auch mit
der S-Bahn eine Haltestelle bis "S Jannowitzbrücke" fahren und von
dort aus ca. 150m zu Fuß gehen (siehe auch 2.3).

Wessen Zug am Bahnhof Zoologischer Garten endet kann von dort direkt
mit der U2 bis zur U-Bahn-Station "Märkisches Museum" fahren. Von dort
sind es noch 100 Meter bis zum HAKP.

Übersichtskarten findet Ihr unter

    http://www.ccc.de/congress/anreise.html


2.2  Anreise mit dem Auto
-------------------------

Nach Berlin kommt Ihr am besten über die bekannten Autobahnen, die
Euch auf den Berliner Ring (A10) führen. Je nachdem,  wo Ihr auf die
A10 aufschlagt, empfehlen sich unterschiedliche Anfahrtswege.

TIP: Berlinunkundigen wird der Erwerb eines _neuen_ Stadtplanes
nahegelegt (bei Benutzung von Stadtplänen älteren Datums sind wegen
fehlender Mauern und umbenannter Straßen Orientierungsprobleme kaum zu
vermeiden).

-> Anfahrt via A24 oder A11 (the direct route)

Hier fahrt Ihr am besten am Autobahndreieck Pankow (Abfahrt 32) auf
die A114. Diese geht nach einigen Kilometern in die Prenzlauer
Promenade, dann in die Prenzlauer Allee über. Einfach immer geradeaus
und weiter bis zum Alexanderplatz. Dort vor dem Forum Hotel links
abbiegen, gleich wieder rechts und dann gleich wieder links abbiegen.
Jetzt seid Ihr auf der Alexanderstraße, die direkt auf eine
S-Bahn-Brücke zuführt. Fahrt unter der S-Bahn hindurch in die
Brückenstraße. Nun fahrt Ihr die zweite Straße rechts rein
(Rungestraße) und biegt gleich wieder nach links in die Straße "Am
Köllnischen Park" ab. Here you are.

-> Anfahrt via A2 oder A9 (the scenic route)

Von Westen aus verläßt man die A10 am Dreieck Drewitz und fährt auf
der A115 (Avus) Richtung Berlin Zentrum. Nach einigen Kilometern
Geradeausstrecke kommt die große Autobahnwurst, auf der Ihr Euch auf
die A100 zunächst Richtung Hamburg (!) einordnet. Verlaßt die Autobahn
nach einigen hundert Metern an der Ausfahrt Kaiserdamm und folgt den
Wegweisern Richtung Kaiserdamm. Auf den Kaiserdamm nach links Richtung
Osten einbiegen und dann immer geradeaus Richtung Brandenburger Tor
(das ist die touristenkompatibelste Anfahrt :-)

Das Brandenburger Tor läßt sich von dieser Seite aus nicht direkt
durchfahren, so daß Ihr vor dem Tor einen Schlenker nach rechts machen
müßt, bevor ihr wieder auf die große Straße kommt (die hier Unter den
Linden heißt). Weiter Richtung Osten am ehemaligen Palast der Republik
vorbei und dann nach rechts in die Spandauer Straße. Am Roten Rahaus
vorbei fahrt Ihr auch die nächsten beiden Kreuzungen geradeaus auf die
Stralauer Straße bis zur S-Bahn-Brücke. Unter der Brücke hindurch und
an der Kreuzung dahinter gleich nach rechts (wieder unter der S-Bahn
hindurch) in die Brückenstraße einbiegen. Nun fahrt Ihr die zweite
Straße rechts rein (Rungestraße) und biegt gleich wieder nach links in
die Straße "Am Köllnischen Park" ab. Here you are.

-> Anfahrt via A12 oder A13 (the unspectacular route)

Von der A13 kommend läßt man die A10 gleich links liegen und fährt
geradezu über die A113 nach Berlin rein. Von der A12 kommend fährt man
zunächst auf die A10 und biegt dann am Schönefelder Kreuz auf die
A113. Die A113 geht nach einer Weile in die B96a (Richtung Berlin
Zentrum) über. Die Bundesstraße fahrt Ihr bis zum Erbrechen geradeaus,
folgt dem eleganten Schlenker um den Treptower Park, ohne die
Vorfahrtstraße zu verlassen, bis Ihr unter einer S-Bahn-Brücke
hindurchkommt. Ab hier müßt Ihr wiederum einfach gnadenlos geradeaus
fahren. Die Straße ändert mehrmals den Namen: Puschkinallee,
Schlesische Straße, Köpenicker Straße. Gegen Ende der Köpenicker
Straße kreuzt Ihr die
Brückenstraße/Heinrich-Heine-Straße bei der U-Bahn-Station
"Heinrich-Heine-Straße". Jetzt noch genau eine Querstraße weiterfahren
und dann rechts in die Straße "Am Köllnischen Park" abbiegen. Here you
are.


2.3  Wie komme ich in Berlin zum Congress?
------------------------------------------

Die U-Bahn Haltestelle "U Heinrich-Heine-Straße" (U8, Bus 240, 265)
liegt nur wenige Meter vom Haus Am Köllnischen Park entfernt und ist
die erstrebenswerteste Haltestelle, um bequem und gemütlich zum
Congress zu kommen.

Die Haltestellen "U Märkisches Museum" (U2) und "S Jannowitzbrücke"
(sind ein paar Meter weiter entfernt, doch kommt man auch von dort
bequem zum Veranstaltungsgebäude.

Fahrpläne der BVG lassen sich online nachschlagen unter:

    http://www.fahrinfo-berlin.de/fahrinfo/de/index.htm

Allerdings hat auch der Deutsche Bahn Webserver alle Stadtverbindungen
im Computer. Ihr könnt also auch unter

    http://bahn.hafas.de

nachschlagen. Die optimale Zielhaltestelle heißt dort
"Heinrich-Heine-Str. (U), Berlin".


2.4  Wo kann ich eine Mitfahrgelegenheit finden?
------------------------------------------------

Mitfahrgelegenheiten werden unter

    http://www.ccc.de/congress/mfg.html

veröffentlicht.

2.5  Wo kann ich Unterkunft finden?
-----------------------------------

Berlin ist durch die Jahr2000-Neurose schon jetzt gut überbucht. Zur
Not im Berliner Touristenbüro nachfragen (Tel +49 (30) 2500025) oder
unter http://www.hrs.de/ suchen, die sind recht gut sortiert.


A. NO BUDGET

Es wird auch in diesem Jahr die Möglichkeit geben, in einer Turnhalle
einen kostengünstigen Übernachtungsplatz zu finden. Pro Übernachtung
berechnen wir DM 10. Die Halle ist in den nächten vom
26/27/28/29/30.12.99 geöffnet. Eine Wegbeschreibung erhaltet Ihr am
Infotresen auf dem Congress.

B. SMALL BUDGET

In Berlin gibt es einige Backpacker-Hostels und günstige Hotels, die
für
DM 22-38 Übernachtung in Ein- oder Mehrbettzimmern bieten. Bei diesen
Hostels ist i.d.R. auch kurzfristig noch eine Buchung möglich, doch
sind
die Hostels auch während des Congresses gefragt. Eine frühzeitige
Buchung empfiehlt sich auf jeden Fall.

Die nachstehende Liste ist nach Nähe zum Congress sortiert. Die Preise
sind ohne Gewähr. Wer keine Bettwäsche (oder JH-Schlafsack) mitbringt,
muß ggf. noch einen einen einmaligen Aufpreis zwischen DM 3 und DM 7
zahlen.

    Jugendgästehaus des DSJ
    (DM 38,50 pro Person)
    Ausgebucht.
    Franz-Künstler-Straße 4-10, 10969 Berlin (Kreuzberg)
    Tel +49 (30) 6151007, Fax +49 (30) 6146339

    Frederik's Hostel (AUSGEBUCHT)
    (DM 22 - DM 35 pro Person)
    Straße der Pariser Kommune 35 , 10243 Berlin (Friedrichshain)
    Tel +49 (30) 29669450, Fax +49 (30) 29669452
    http://www.frederiks.de

    Circus The Hostel
    (DM 25 (5-6 Bettzimmer) - DM 45 (Einzelzimmer) pro Person)
    Reservierungsstand: kritisch, fast voll  
    Am Zirkus 2/3, D-10117 Berlin (Mitte)
    Tel +49 (30) 28391433, Fax +49 (30) 28391484
    http://www.mind.de/circus

    Backpacker Hostel Berlin (AUSGEBUCHT)
    (DM 25 - DM 38 pro Person)
    Chausseestrasse 102, 10115 Berlin (Mitte)
    Tel +49 (30) 2625140, Fax +49 (30) 28390935
    http://www.backpacker.de

    Jugendgästehaus Berlin
    (DM 34 pro Person)
    Reservierungsstand: 27-28 einfach (200 Frei), danach kritisch bis
ausgebucht
    Jugendherbergsausweis erforderlich
    Kluckstraße 3, 10785 Berlin (Tiergarten)
    Tel +49 (30) 2611098, Fax +49 (30) 2650383 
    http://www.jugendherberge.de/kluckstr.html

    Lette'm sleep 7
    (DM 26 - DM 45 pro Person)
    Reservierungsstand: 20-30 Frei
    Lettestraße 7, 10478 Berlin (Prenzlauer Berg)
    Tel +49 (30) 44733623, Fax +49 (30) 44733625
    http://www.daland.com/bp/


C. RELAXED
    
Für den etwas betuchteren Congressgast bieten sich auch noch eine
Reihe
von günstigen Hotels an. In dieser Liste sind Preise für die
günstigsten
Einzel- und Doppelzimmer angegeben)

    Hotel zur Reichspost
    (EZ: DM 65, DZ: DM 90)
    Reservierungsstand: 10 Zimmer Frei
    Urbanstraße 84, 10967 Berlin (Kreuzberg)
    Tel +49 (30) 6911035, Fax +49 (30) 6937889
    Gute Verbindung mit der U8

    Hotel Garni Am Anhalter Bahnhof
    (EZ: DM 80)
    Reservierungs: 15-20 Frei
    (4/5-Bettenzimmer komplett für DM 40 pro Person)
    Stresemannstraße 36, 10963 Berlin (Kreuzberg)
    Tel +49 (30) 2510342, Fax +49 (30) 2514897

    Pension Kreuzberg
    (EZ: DM 70)
    Reservierungsstand: 
    Großbeerenstraße 64, 10963 Berlin (Kreuzberg)
    Tel +49 (30) 2511362, Fax +49 (30) 2510638


D. DELUXE

Für den gehobenen Anspruch gibt es noch ein paar teure Hotels in der
Nähe.

    Hotel Luisenhof (EZ: DM 210, DZ: DM 250)
    Köpenicker Straße 92, 10179 Berlin (Mitte)
    Tel +49 (30) 2415906, Fax +49 (30) 2792983
    
    art'otel ermelerhaus berlin (EZ: DM 235, DZ: DM 275)
    Wallstraße 70-73, 10179 Berlin (Mitte)
    Tel +49 (30) 24062-0, Fax +49 (30) 24062-222
    http://www.artotel.de, berlin@artotel.de




2.6  Hinweise für Behinderte und Rollstuhlfahrer
------------------------------------------------

Der Congress steht natürlich auch Behinderten und Rollstuhlfahrern
offen. Wer Hilfe benötigt, sollte sich an die Engelkoordination wenden
und sich einen Chaosengel vermitteln lassen.

Für die Anfahrt mit der BVG (U-Bahnen, Straßenbahnen) gibt es eine
Informationsseite für Behinderte

    http://www.bvg.de/news/mobilitaet.html

Hier die entsprechende Informationsseite der S-Bahn GmbH

    http://www.s-bahn-berlin.de/index3.html

Zur Anfahrt mit dem Rollstuhl mit öffentlichen Verkehrsmitteln
emfpiehlt es sich, mit der S-Bahn über S-Bahnhof Jannowitzbrücke
anzureisen, da er über einen Fahrstuhl verfügt. Von der Jannowtzbrücke
sind es noch ca. 150 zumutbare Meter bis zum Congressgebäude.

Im Congressgebäude gibt es ein behindertengerechtes Klo und einen
Fahrstuhl, der zur Überbrückung der beiden Geschosse verwendet werden
kann (Schlüssel für dem Fahrstuhl beim Infotresen). So lassen sich -
ohne weitere Treppen zu verwenden - alle Räume außer Workshop 1/2
sowie dem unteren Hackcenter erreichen. Will man dorthin muß noch eine
weitere Treppe mit ca. 15 Stufen überwunden werden.


2.7  Schwimmbäder in der Nähe
-----------------------------

Es gibt etwa 10 Minuten Fußweg vom HAKP ein öffentliches Schwimmbad.
Es befindet sich in der Holzmarktstraße 51, 10243
Berlin-Friedrichshain, Tel +49 (030) 2492174.

    http://www.stadtplandienst.de/query;ORT=b;LL=13.427825x52.514053

Das Bad hat am 26.12 bis 18 Uhr, am 27.-29. bis 23 Uhr geöffnet.
Eintritt ermäßigt 4,-DM, normal 6,- für eine Tageskarte.



3.  EINTRITT UND PREISE
=======================


3.1  Eintrittspreise und Voranmeldung
-------------------------------------

Am Congress kann man als Dauer- oder als Tagesgast teilnehmen. Jeder
Teilnehmer kann auf Wunsch eine Quittung erhalten. Journalisten und
gewerbliche Teilnehmer erhalten eine Rechnung sowie eine vollständige
Congress-Dokumentation.

Wer den Eintrittspreis im voraus überweist genießt den Komfort eines
schnellen Einlasses und eines vorgefertigten Ausweises. Außerdem helft
Ihr uns dadurch bei der Vorfinanzierung der Veranstaltung.


    Dauerkarten
    -----------

    Standard                        DM 50,--
    Schüler                         DM 30,--

    Mitglieder des CCC e.V.         DM 30,--
    Mitglieder des SSD e.V.         DM 30,--

    Presse                          DM 75,--
    Gewerbliche Teilnehmer          DM 300,--


    Tageskarten
    -----------
    Standard                        DM 23,--
    Schüler                         DM 15,--


Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Mitglieder des CCC e.V. werden anhand unserer Liste an der Kasse
identifiziert, die alle Mitglieder berücksichtigt, die ihren
Mitgliedsbeitrag bis zum 15.12.1999 bezahlt haben. Mitglieder des SSD
e.V. können sich durch ihren Mitgliedsausweis identifizieren.

Wer sich im voraus anmelden und bezahlen möchte, überweist bitte bis
zum 15.12.1999 den entsprechenden Betrag auf das Congress-Konto:

        Kontoinhaber:      Chaos Communication Congress
        Kontonummer:       2028-100
        BLZ:               100 100 10
        Institut:          Postbank Berlin
        Verwendungszweck:  "CONGRESS99 <YOUR-NAME-HERE>"

Bitte unbedingt den Überweisungsbeleg mitbringen! Ohne einen Beleg
kann die Voranmeldung an der Kasse nicht anerkannt werden. Dein Ticket
liegt dann unter Deinem Namen an der Kasse zur Abholung bereit.


3.2  Verpflegung
----------------

Die hauseigene Cafeteria bietet den ganzen Tag warmes und kaltes Essen
sowie Kaffee und andere Getränke aller Art an.

Es gibt Jolt in Dosen und Clubmate in ausreichenden Mengen.


3.3  Kann ich meinen Computer mitbringen?
-----------------------------------------

Ja. Im Hackcenter steht viel Platz bereit. Jeder kann seinen Computer
mitbringen und ihn am CongressNet anschließen (siehe Abschnitt 4).

Alle Geräte, die nicht in die Hosentasche passen (also Desktops,
Laptops, Monitore etc. aber nicht Handys, Piloten usw.) müssen an der
Kasse registriert werden. Die Geräte können dann nur noch mit dem
Congressausweis aus dem Gebäude entfernt werden.

Wer möchte, kann ein Foto oder eine Ausweisnummer (Personalausweis,
Paß) mit auf dem Congressausweis vermerken lassen, um auch bei einem
entwendeten Congressausweis Sicherheit zu haben.

Die Geräte können unter Vorlage des Congressausweises in der Kernzeit
von 9 bis 22 Uhr aus den Congressräumen entfernt werden.


3.4  Ist mein Zeug versichert?
------------------------------

Die Eingänge zum Congress und zum Hackcenter werden kontrolliert und
es wird nur Technik durchgelassen, die auf der Geräteliste vermerkt
ist. Geräte können nur während der Kernzeit von 9.00 bis 22.00 Uhr aus
dem Gebäude entfernt werden! We mean it!

Trotzdem kann eine Haftung NICHT übernommen werden. Wer seine Geräte
versichert wissen möchte, muß dazu eine private Elektronikversicherung
bei einem Versicherungsunternehmen seiner Wahl abschließen.



4.  CONGRESSNET
===============

4.1  Gibt es Internet auf dem Congress?
---------------------------------------

Ja! Alle Computer im Hackcenter, den Workshops und
Veranstaltungsräumen haben Internetversorgung. Wir sind mit einer
Standleitung mit mindestens brauchbarer Bandbreite angeschlossen.

Jeder kann seinen Computer mitbringen, ihn im Hackcenter aufbauen und
sich an das Congress-Netz anschließen.


4.2  Wie erhalte ich eine IP-Adresse und einen DNS-Eintrag?
-----------------------------------------------------------

IP-Adressen für Deinen Computer erhältst Du im Hackcenter. Die Vergabe
erfolgt nach RFC 2322 durch entsprechend beschriftete Wäscheklammern.

    <ftp://ftp.ripe.net/rfc/rfc2322.txt>

Wenn Dein Rechner läuft, kannst Du online Deinen CongressNick
registrieren. Wähle dazu

    http://noc.congress.ccc.de

Dort kannst Du einen Nickname angeben. Damit erhältst Du einen
POP3/IMAP-Mailbox unter <nickname>@congress.ccc.de und registrierst
einen DNS-Eintrag mit Deiner IP-Adresse unter
<nickname>.congress.ccc.de. Wenn Du selbst einen Name Server aufsetzt,
kannst Du unter <nickname>.congress.ccc.de auch eigene Subdomains
verwalten.

Die Vergabe des CongressNicks erfolgt auf first-come-first-serve
Basis.


4.3  Welche Ausstattung braucht mein Computer für CongressNet?
--------------------------------------------------------------

Das CongressNet wird grundsätzlich mit 10Base-T (10 Mbit/s) und
100Base-TX (100 MBit/s) Verkabelung mit  RJ45-Buchsen angeboten. Über
Hubs kann man einen eventuell benötigten 10 Base-2 Anschluß selbst
herstellen, doch ist u.U. nicht überall 10 Base-2 verfügbar. Hubs sind
nur in stark begrenzter Zahl vorhanden. Bringt bitte selbst genug
Kabel und Hubs mit und markiert Eure Kabel mit einem Aufkleber, der
Euren Namen und Telefonnummer enthält.

Wer eine IEEE 802.11-kompatible Netzwerkkarte hat kann auf dem
Congress auch Wireless Ethernet (2 Mbit/s oder 802.11b/802.11HR
11Mbit/s) verwenden. Bitte meldet Euch im Hackcenter und fordert
spezielle IP-Adressen an.

Bedenkt bitte, daß folgendes unter Umständen knapp ist. Wenn Ihr
zuhause oder in Eurer Firma noch was rumliegen habt: mitnehmen.

     - Ethernet-Kabel (Twisted Pair/Koax) (!)
     - RJ45 Stecker
     - Krimpzangen
     - Hubs & Switches (!)
     - Strom-Mehrfachsteckdosen
     - Stromverlängerungen

Wir möchten so gut es geht 100 MBit/s Anschlüsse zur Verfügung
stellen,
doch können wir dafür nicht garantieren.


4.4  Welche Dienste und Protokolle kann ich auf dem CongressNet
nutzen?
-----------------------------------------------------------------------

Generell sind innerhalb des Netzes alle Ethernet-tauglichen Protokolle
nutzbar. Es können also neben IP auch AppleTalk, DECNET, IPX/SPX, SNA
und NETBIOS (NetBIOS/NetBEUI, NetBIOS/TCPBEUI) verwendet werden. Für
den Internet-Zugang kann nur IP verwendet werden.

Alternativ zu IPv4 kann auch IPv6 verwendet werden. IPv6 in das
Internet wird durch einen IPv6-Tunnel bereitgestellt.

Der Zugang zum Netz ist nicht gefiltert. Wer sicher leben will, muß
schon seine eigene Firewall aufbauen, doch ist der Chaos Communication
Congress sicherlich nicht der Ort für sensible Daten auf der
Festplatte.

Besser ist es, auf der eigenen Platte keine sensiblen Daten zu haben.
Wer aus dem Congress-Netz eMail lesen will, sollte den POP3/IMAP4 oder
Telnet-Traffic verschlüsseln (z.B. mit SSH). Passwörter sind auf dem
Congress Freiwild!


4.5  Gibt es Verhaltensregeln im CongressNet?
---------------------------------------------

Ja. Es gilt das Prinzip: leben und leben lassen. Schon auf dem letzten
Congress und auch auf dem Camp fanden einige Leute am Attackieren der
Netzinfrastruktur großen Spaß. Von den erfahreneren Hackern wird solch
ein Verhalten als albern, überflüssig und unterbindungswürdig
angesehen. Wer beim Hacken von internen Rechnern erwischt wird wird
mit Kloputzen nicht unter 23 Brillen bestraft.

Wer meint, es wäre ja ein toller Spaß, andere Rechner durch Nukes und
andere Häßlichkeiten permanent zum Absturz bringen zu müssen, riskiert
seine Ethernet-Karte. Gegen Hacksport ist zwar nichts einzuwenden,
doch werden Fiesheiten entsprechend beantwortet. We mean it.

Plumpe Hackereien im Internet sind tunlichst zu unterlassen. Macht
Euch bewußt, daß DIE VERFOLGUNG VON STRAFTATEN AUCH AUF DEM CHAOS
COMMUNICATION CONGRESS NICHT VERHINDERT WERDEN KANN!

Weiterhin bitten wir grundsätzlich um einen zurückhaltenden Gebrauch
von Lautsprechern mit möglichst niedrigem Lautstärkepegel.


4.6  Ich möchte gerne eine WebCam aufbauen. Geht das?
-----------------------------------------------------

WebCams können in der oberen Etage des Hackcenters betrieben werden.
In der unteren Etage sind sie nicht erlaubt.


5.  SONSTIGES
=============


5.1  Wie komme ich an aktuelle Informationen zum Congress?
----------------------------------------------------------

Alle Informationen zum Congress (einschließlich dieser FAQ) sind auf
der CCC Home Page unter

    http://www.ccc.de/congress/

zu finden. Wer die aktuelle FAQ per E-Mail erhalten möchte, sollte
sich in den Chaos Update Mailverteiler eintragen. Dazu schickst Du
eine Mail an

    chaos-update-subscribe@lists.ccc.de

Du erhältst dann noch eine automatische E-Mail als Nachfrage. Wenn Du
diese nochmal beantwortest, wirst Du in den Verteiler aufgenommen.


5.2  Wo kann ich Vorträge/Projekte für den Congress anmelden?
-------------------------------------------------------------

Wenn Du einen eigenen Workshop oder Vortrag machen oder an einem
anderen als Koreferent teilnehmen möchtest, wende Dich bitte an
<workshops@congress.ccc.de>.

Organisatorische Fragen, die nicht inhaltlicher Natur sind, richtet
Ihr bitte an <crew@congress.ccc.de>.


5.3  Da ist ein Fehler in diesem FAQ
------------------------------------

Bitte Fehlerberichtigungen und Ergänzungen zu diesem FAQ an
<faq@congress.ccc.de>. Danke.
						

intro | update | preise | anreise | propaganda | unterkunft | danke
projekte | hackcenter | art&beauty | lockpicking | engel | presse | fahrplan | faq