TODO

To Do

  • Rohre aufhängen: Eingangshalle (mit /Spirale/ zum Durchlaufen, Schraubverbindung nach außen), Erdgeschoßfoyer Station fehlt, Saal 3, Halle H, Anschluß in Telefonzelle: Julian, Fassade (Balkon), POC/Heaven, Garderobenfoyer 1, Garderobenfoyer 2, Hauptfoyer 1 zu Halle H, Hauptfoyer 1 zu Hauptfoyer 2, Hauptfoyer 2 nach oben zu Coffeenerds, Foyer D-G (über Dachgarten), Hauptfoyer 1 zu Chill Lounge

Rohr muß wg. Brandschutz über Kopfhöhe hängen. Aktuell schnellste Aufhängelösung: Seil spannen (z.B. zwischen Säulen), Rohr mit Kabelbinder befestigen im Abstand von ca. 1 Meter (einer ist lang genug). Grund: Rohr trägt Eigengewicht nicht, knickt innerhalb 24h und ist dann unbrauchbar, weil Kapseln steckenbleiben. Auf Biegeradius achten. Bei der Standortwahl für Nodes auf Stromanschluß für Staubsauger achten.

  • Rohrspirale zum Durchlaufen: 2 Büteks, 2m x 1m, 20 cm hoch sind geordert. Befestigungslösung fehlt
  • Teststrecke für Kapseltests, Ausgabestelle für C5-Zertifikate: betrieben von ChaosinKL. in Saal 3 (rechts hinten neben Radom)
  • Kapselzähler für SOC-Bericht: Sebastian
  • An Stationen: Strichliste zum Kapselzählen
  • Numerierung Station / Rohre numerieren: Mey, Frank
  • Schallisolierung für Staubsauger/Laubbläser/Seitenkanalverdichter. An Brandschutz denken!
  • grafische Anleitung: Moritz
  • Routingpläne aktualisieren und veröffentlichen, Grafiken und Routingpläne ausdrucken
  • Wiki aufräumen
  • in GF1 fehlt Strom für Staubsauger, dort auch wg. Podcaststudio Schallisolierung gewünscht. Evtl. Anschluß in Telefonzelle. Sva fragen
  • auf Balkon bei Coffeenerds (Außenstrecke) ist das Rohr wegen der Tür beschädigt. Kaputte Stelle abschneiden. Stopper hinter Tür legen, damit das nicht nochmal passiert. Rohr verlängern und Station außerhalb des Türöffnungsbereiches aufstellen (dabei Fluchtwege beachten. Brandschutztür darf nicht verstellt werden. Strom hinlegen (Fengel fragen)
  • am Anschluß POC/Heaven fehlt Strom. (Fengel fragen) Kabel sicher verlegen (verkleben wg Stolpergefahr), Tür nicht blockieren
  • zuletzt: Alle Strecken einmal ablaufen, und gucken, ob das Rohr überall korrekt hängt und nirgends Knickgefahr besteht. Ob Fluchtwege frei sind und das Rohr über Kopfhöhe hängt. Ob der Brandschutz überall beachtet wurde. Ob die Anschlußstellen korrekt sind. Dann: Testkapsel (mit eher großen Abmessungen und Gewicht) schicken und alle Strecken mindestens einmal testen. Problematische Stellen dokumentieren und ggf. fixen.
  • Lawful Interception Interface für alle Nodes, damit die Unterschiede zum Internet weiter schwinden

done

  • Deckenhalterung mit Knickschutz (Erco-Schienenhaken + Stoff/Dachrinne?)(solved)
  • Kapselauffangbehältnis ("gepolsterter Wäschekorb")(bought)
  • Design für Endnodes: Möbel/Installation*<strike> (done)

Stuff that needs to be bought

  • <strike>Haken für Erco-Schienen für Deckenaufhängung (wie wurde das letztes Jahr gelöst?)
  • Halterungen für Rohre, damit sie sich nicht durch ihr eigenes Gewicht verformen (Tipp von den Telekommunisten) (mit Seil gelöst)
  • Spanngurte (mit Seil gelöst)
  • Kabelbinder (transparent)
  • Staubsauger o.ä.
  • Schallschutz (Kisten o.ä.)
  • Dämmung (feuerfest) für Luken (mit Molton gelöst)
  • feuerfestes Rohrstück (Metall oder HT), min 50cm lang, für Anbindung Saal 3 (Kernbohrung) plus Adapterstück

Already on order / bought

  • 40 x á 50m DN100 Drainagepipe (without holes, please check during delivery! WHO does that?)
  • 40 x pipe connector
  • 50 x extra pipe connector
  • 50 x End node stuff (DN100 -> KG-Adapter, HT110 pipe with 45° angle pipe to connect the vacuum cleaners, adapters -> vacuum cleaner, end caps).
  • 50 x Auffangkörbe
  • 1240 m Seil
  • 4 x Ofenrohr für Brandschutz Kernbohrung (Rohr paßt an einem Ende hinein, am andern nicht! Lösung gesucht)