SIGINT09 - final8

SIGINT 2009
22. - 24. Mai, Köln

Speakers
Peter Ammann
Tobias Döppe
Schedule
Day Control and Surveillance - 2009-05-22
Room KOMED Saal (MP7)
Start time 12:00
Duration 03:00
Info
ID 3251
Event type Meeting
Feedback

Open Forum "Control and Surveillance"

Internetzensur, Kinderpornografie und Vorratsdatenspeicherung - Datenschutz ist in der öffentlichen Diskussion wie schon lange nicht mehr. Oft werden die einzelnen Standpunkte nur verzerrt wieder gegeben, die Diskussion ist oft aufgeheizt, und manche Perspektiven werden kaum wahrgenommen. Wer kontrolliert wen und warum? Wer kontrolliert die Kontrolleure? Was ist der Preis von all dem? Und welche ehrlichen Antworten gibt es auf die Ängste vor dem "kriminellen Netz", den Teile der Bevölkerung spüren? Auch innerhalb der Hacker-Community gibt es hierauf eher eine Vielzahl von Antworten, und der Dialog mit weiteren gesellschaftsrelevanten Gruppen steht noch am Anfang.

Wir wollen gemeinsam mit Euch diese Themen erforschen, die verschiedenen Standpunkte und Rollen beleuchten, und in einen offenen, dezentralen Dialog eintreten. Ziel ist es, die zentralen Knackpunkte und Konfliktfelder zu identifizieren und zu vertiefen, vernachlässigte Perspektiven mit einzubringen, und damit ein breiteres Verständnis des Themas und der darin vorhandenen Rollen zu bekommen. Die selbstorganisierende Struktur des Internet nachahmend werden wir u.a. basierend auf der Methode "World Cafe" in Kleingruppen (Knotenpunkten) diskutieren, und später das gesamte Wissen in der Großgruppe vertiefen. Die Facilitationsmethode "Offenes Forum" unterstützt dabei den Diskussionsprozess in der großen Gruppe, indem sie flexibel Rahmenstrukturen setzt, aber auch heißere, kreativ-chaotische Phasen zulässt. Mit einem Debriefing werden die neuen Erkenntnisse integriert und mögliche nächste Schritte aus neugewonnenen Ideen vorbereitet.

Das Offene Forum am Anfang soll den Austausch und Diskussion während des gesamten Kongresses anregen. Durch die offene Ansprache eines breiten Spektrums an Standpunkten und Perspektiven, auch jenen, die sonst oft vernachlässigt werden, ergibt sich ein tieferes Verständnis für die Komplexität des Themas - und man selber wird flüssiger beim Argumentieren und Überzeugen von anderen. Es kann gelernt werden, mehr miteinander als gegeneinander zu diskutieren.