Vertrauenshaecksen - was ist das und wie sollen sie arbeiten?

Event Start: 10 Monate her // Event Information


Vertrauenshaecksen sollen sich mit den Konflikten innerhalb der Haecksen beschäftigen und mindestens als Erstkontakt im Konfliktfall erreichbar sein. Dieser Workshop wird demzufolge partizipativ das Konzept der Vertrauenshaecksen besprechen. Danach wird an der Entwicklung eines Leitfadens gearbeitet, so dass die bald zu ernennenden Vertrauenshaecksen Material für ihre Tätigkeit zur Verfügung haben.

Was verstehen wir bei den Haecksen unter Vertrauenshaecksen? Basierend auf den Notizen unter https://pads.haecksen.org/Vertrauenshaecksen# (Haecksen SSO Account notwendig) schauen wir uns noch einmal die Definition zur "Vertrauenshaeckse" an und korrigieren eventuell einige Kleinigkeiten. Da sich Vertrauenshaecksen mit den Konflikten innerhalb der Haecksen beschäftigen sollen, benötigen sie einen von der Gruppe der Haecksen skizzierten Leitfaden. Drei Schwerpunkte werden demzufolge in diesem Workshop diskutiert und skizziert werden:

a) Fall einer Kontaktaufnahme: Wie sollte eine Vertrauenshaeckse im Falle einer Kontaktafunahme durch eine andere Haeckse reagieren? Welche Form von Vertraulichkeit muss die Vertrauenshaeckse einhalten, welche Form würde sie möglicherweise in ihrer Arbeit behindern? Welche Kommunikationskanäle wären in Ordnung? Wie sollte sie Überlastung kommunzieren?

b) Soll sie nur zuhören oder soll sie auch mithelfen zu mediieren oder zu schlichten? Welche Argumente sprechen für reine Mediation, welche für die Schlichtung?

c) Wie häufig sollten sich Vertrauenshaecksen miteinander abstimmen? In welcher Form soll diese Abstimmung stattfinden? Wie tief soll diese gehen?

Abgesehen von diesem Workshop wird es außerdem noch ein Poster mit der Möglichkeit zum Anbringen von Post-Its geben um z.B. mögliche Vertrauenshaecksen vorzuschlagen.



Empfehlungen