SIGINT10 - final10

SIGINT 2010
Konferenz für Netzbewohner, Hacker und Aktivisten

Referenten
Bastian Dietz
Ibrahim Mazari
Krystian Majewski
Max von Malotki
Programm
Tag Day 3 - 2010-05-24
Raum KOMED Saal (MP7)
Beginn 15:00
Dauer 01:45
Info
ID 3909
Veranstaltungstyp Podium
Track Netzbewohner
Sprache der Veranstaltung deutsch
Feedback

computer.spiele.politik

Die Computerspieldebatte und wie man darin überlebt (Panel)

Podiumsdiskussion mit Bastian Dietz, Krystian Majewski und Ibrahim Mazari. Moderation: Max v. Malotki.

Beim Thema Computerspiele scheiden sich die Geister. Während einige beim Gedanken an spielesüchtige arbeitslose männliche Soziopathen den Untergang des Abendlands proklamieren, sehen andere Computerspiele als das Normalste auf der Welt an, als Wirtschaftsfaktor und soziale Instanz, und sprechen jedem Spieler ein Höchstmaß an Mündigkeit zu. Beim Streit um das Kulturgut Computerspiel geht es aber um mehr, als nur um das Spiel oder den Spieler.

Dieses Panel soll die Hintergründe, Konfliktlinien und Nebenkriegsschauplätze dieses Kulturstreits beleuchten. Welche „Gefahren“ der Computerspiele sind zB erfunden - und welche sind echt? Wer sind die verschiedenen Akteure in der Diskussion um die Spiele – aus Presse, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik – und was sind ihre Rollen und Funktionen? Und, welche Rollen, Argumente und Aktionsmöglichkeiten bleiben den Spielern selbst, um sich in diesem Streit zu behaupten und ihre eigenen Positionen vertreten zu können?