SIGINT10 - final10

SIGINT 2010
Konferenz für Netzbewohner, Hacker und Aktivisten

Referenten
Kai Kobschätzki (/bengoshi)
Programm
Tag Day 1 - 2010-05-22
Raum Konferenzraum (MP6)
Beginn 16:00
Dauer 00:45
Info
ID 3870
Veranstaltungstyp Vortrag
Track Aktivisten
Sprache der Veranstaltung deutsch
Feedback

Digitaler Steuerbürger

Automatisierter Kontenabruf, digitale Außenprüfung, Benford-Test, Chi-Quadrat-Test, Bußgeld für GDPdU-Verweigerer: Die Steuerverwaltung hat in den letzten Jahren digital aufgerüstet. Wo wann werden wie welche Daten eingesammelt und verwertet?

Zinszahlungen werden europaweit mitgeteilt. Freistellungsaufträge, Zuwendungsbestätigungen (Spendenquittungen), Umsatzsteuervoranmeldungen, Lohnsteueranmeldungen, elektronische Lohnsteuerbescheinigungen, Steuererklärungen - zunehmend können, teilweise müssen, steuerliche Pflichten elektronisch abgewickelt werden. Gleichsam wird der Steuerbürger verpflichtet, einmal elektronisch erstellte Unterlagen aufzubewahren und der Finanzverwaltung Schnittstellen zur Verfügung zu stellen, um an die Buchführung anzudocken. Testverfahren wie der Benford- oder der Chi-Quadrat-Test ermöglichen es dann dem Betriebsprüfer, Auffälligkeiten schnell auch und gerade bei großen Datenvolumina festzustellen. Der Vortrag soll einen Abriß darüber geben, was der Staat auch außerhalb der VDS & Co. bereits alles darf und wie sich die Finanzverwaltung dies zu nutze macht. Was für Daten verbergen sich hinter der Steuer-ID, die jeden Bürger ein Leben lang begleitet (verfolgt?)? Welche Risiken bestehen hierbei, oder gibt es hierfür auch gute Gründe? Der Vortrag soll sich bewußt an den steuerlich nicht versierten Zuhörer richten.