SIGINT10 - final10

SIGINT 2010
Konferenz für Netzbewohner, Hacker und Aktivisten

Referenten
m.eik
Programm
Tag Day 2 - 2010-05-23
Raum Vortragsraum (MP6)
Beginn 22:00
Dauer 00:45
Info
ID 3822
Veranstaltungstyp Vortrag
Track Aktivisten
Sprache der Veranstaltung deutsch
Feedback

Die gescheiterte Revolution

Chancen, Risiken & Nebenwirkungen freier Musikkultur

Es gibt berechtigte Kritikpunkte an der "alten" Musikindustrie und ihrem Unvermögen, sich auf die neue digitale Kulturtechnik Internet einzustellen. Aber revolutionäre neue Geschäftsmodelle sind auch bei den Kritiker_innen noch in einem recht theoretischen Stadium. Warum läuft eine Dekade nach Napster und eine halbe nach Creative Commons noch immer keine freie Musik im Radio? Dieser Vortrag stellt Thesen zur Diskussion, die noch nicht Folklore wurden.

Wie sieht eine Musikwirtschaft aus, die auf freien Inhalten aufbaut? Kann das überhaupt funktionieren? Wer wären die Gewinner, gibt es Verlierer? Die "alte" Musikindustrie bastelt unter kritischer Beobachtung noch an ihrem Selbsterhalt im Internetzeitalter. Was tun wir in der Zwischenzeit -- warten, bis sie fertig ist? Seit gut zehn Jahren lautet die Antwort auf diese Frage "Natürlich nicht!"

Wohin die Reise jedoch gehen könnte ist nicht so ganz klar: Merchandising oder Kulturflatrate? Freigekaufte Alben oder bedingungsloses Grundeinkommen? You name it. Die theoretischen Innovationen helfen meist nur wenigen oder belasten falsche, sind eigentlich alte Hüte oder scheitern an Kontroversen um ihre Realisierbarkeit. Man könnte dem Eindruck erlegen sein, dass dieser Zustand auch keine substantielle Verbesserung gegenüber den Selbstfindungsprozessen der "alten" Musikindustrie darstellt. Oder: Wenn wir es doch besser können, warum haben wir es noch nicht geschafft?

Der Vortrag soll zur selbstkritischen Reflexion anregen.