Personal tools

Mensch.coop eG

From 25C3 Public Wiki

Jump to: navigation, search


[edit] Wer sind wir und was wollen wir?

Wir sind Menschen aus verschiedensten sozialen Bewegungen, die sich das Ziel gesetzt haben, Social Software für soziale Bewegungen und progressive gesellschaftliche Veränderungen zu entwickeln und zu betreiben. Dabei stellt dies nicht nur technologische Herausforderungen dar, damit soziale Bewegungen das volle Potential von Social Software ausnutzen können, sondern sind insbesondere auch soziale, rechtliche und ökonomische Dimensionen relevant.

Eine Antwort auf diese Herausforderungen ist für uns unsere Genossenschaft mensch.coop eG. Sie bildet das ökonomische Rückgrat des Projektes und gewährleistet Kontinuität und demokratische Kontrolle (des Eigentums).

[edit] Was sind unsere Projekte?

Unser Kernprojekt ist die Open-Source-Software für das Social Network mensch.coop. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt bei Solidarischer Ökonomie, Sozialen Bewegungen und Kunst & Kultur, wobei sich jeweils aus den drei inhaltichen Schwerpunkten jeweils dann noch alternative Lokalportale generieren. Die Software ist auf die Bedürfnisse von sozialen Bewegungen und Gruppenarbeit zugeschnitten und besitzt umfangreiche Groupware-Anteile.

Die Basissoftware des Social Networks soll ebenfalls dezentral aufsetzbar sein und so größeren Zusammenhängen, Strömungen und Organisationen ermöglichen damit eigene Social Networks betreiben, die jedoch über definierte Schnittstellen miteinander kommunizieren können und so strömungsübergreifendes netzwerken ermöglichen. Dataportability ist für uns ein wichtiges Thema, wobei wir dies im Spannungsverhältnis zum Datenschutz sehen, und bemüht sind, dies ausgewogen zu implementieren.


Ein Seitenprojekt von uns ist die Mikrobloggingplattform mikro.mensch.coop, welche mit der Open-Source-Software laconi.ca läuft, und sich zu einem Mikroblogging-Service für soziale Bewegungen entwickeln möchte. Nächste Jahr sind verschiedene Projekte geplant, die gezielt das Potential von Mikroblogging für soziale Bewegungen fruchtbar machen möchten.


Ein weiterer wichtiger Bereich unserer Arbeit ist die Vermittlung von Medienkompetenz für soziale Bewegungen durch Workshop, Seminare, Vorträge sowie Publikationen.