22C3 - 2.2

22nd Chaos Communication Congress
Private Investigations

Jörg Tauss

Bundestagsabgeordneter der SPD - Inneres, (Neue) Medien

Jahrgang 1953, seit 1976 verheiratet mit Irmgard Tauss, 76703 Kraichtal-Gochsheim, Haupstr. 37

Grund-/Realschule, ab 1969 Lehre und Tätigkeit als Lebensversicherungskaufmann (Fachbereich betriebliche Altersversorgung), 1973 bis 1984 hauptamliche gewerkschaftliche Tätigkeit bei der DAG in Stuttgart, Hamburg und Esslingen, 1984 bis 1986 freiberufliche Tätigkeit, 1986 bis 1994 hauptamtliche Tätigkeit bei der IG Metall (2. Bevollmächtigter bei der IG Metall Bruchsal, Technologieberatung für Betriebsräte, ab 1990 Pressesprecher der IGM - Bezirksleitung Baden-Württemberg), seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages

Funktionen SPD bzw. SPD-Bundestagsfraktion

Sprecher für Bildung, Forschung und Medien der SPD-Bundestagsfraktion (seit 1999), Mitglied im Kuratorium des Wissenschaftsrats der SPD, Mitglied des Fraktionsvorstands, Mitglied der Medienkommission beim SPD-Parteivorstand, Vorstands- und Gründungsmitglied des Virtuellen Ortsvereins der SPD, Gesprächskreis Bildung beim Parteivorstand

Ausschüsse/Arbeitsschwerpunkte

Ausschüsse für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung (ord.), Kultur und Medien (ord.), Innenausschuss (stv.), Ständiger Ausschuss (stv.), Ausschuss Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung (stv.), Enquetekommission "Ethik und Recht in der modernen Medizin" (stv.), Schwerpunktthemen Bildungs-, Forschungs-, Medien-/Internetpolitik, Reform des Kommunikationsrechts

Sonstiges

Mitglied des Senats der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (u.a. Forschungszentrum Karlsruhe, Krebsforschungszentrum Heidelberg), ad personum Deutsche UNESCO-Kommission, Vorsitzender des Kuratoriums des Horst-Görtz-Institutes der Universität Bochum, Mitglied des Kuratoriums des Deutschen Studentenwerkes, versch. Beiräte und Vereine (ehrenamtlich), Mitglied von ver.di, IG Metall, Naturfreunde, West-Ost-Gesellschaft, Katholische Arbeitnehmerbewegung

Verschiedene Publikationen und Veröffentlichungen: "Deutschlands Weg in die Informationsgesellschaft" (Hsg.), Nomos 1996, Jahrbücher Telekommunikation, Zeitschrift für Gesetzgebung (2002), "Rechtsdurchsetzung im Cyberspace" (2002), "Modernisierung des Datenschutzes: Wege aus der Sackgasse" (2004), "Innovativer Datenschutz 1992 - 2004: Wünsche, Wege, Wirklichkeit" (2004), u.a.