DNS und ICVPN - .freifunk

From 33C3_Public_Wiki
Revision as of 18:56, 27 December 2016 by Yanosz (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
Description .freifunk - und andere Dienste im Freifunk ICVPN. DNS-Resolver auf Plaste-Routern
Website(s) https://wiki.freifunk.net/IC-VPN
Type Discussion
Kids session No
Keyword(s) network
Tags Freifunk, icvpn
Processing assembly Freifunk
Person organizing Yanosz
Language de - German
de - German
Related to Freifunk
Other sessions...

refresh

Starts at 2016/12/30 14:00
Ends at 2016/12/30 14:30
Duration 30 minutes
Location Hall C.4

DNS im ICVPN-fehlt - betreiben wir eine .freifunk-TLD

Das ICVPN verbindet viele Freifunk-Communities untereinander. Als BGP-basiertes Netz bietet es auch eine Default-Route für delegierte Prefixes an. Es gibt aber aktuell wenig Dienste im ICVPN. DNS bietet sich als Grundlage an.

Ein dezentrales Anycast-DNS wär' eine Option - anstatt mit Python + Git auf jedem Resolver (auch: Plaste Router!) eine passende Konfiguration zu generieren, könnten wir eine klare Delegation für .freifunk-DNS-Server definieren. Weitere Ideen:

  • Peering mit OpenNIC
  • Wie TLS / SSL? Blockchain-Ansätze?

Lustig wär's sicher, im Freifunk.net statt bspw. ffm.freifunk.net einfach ffm.freifunk zu schreiben.