Difference between revisions of "Lightning:3D gedruckte Medikamente"

From 33C3_Public_Wiki
Jump to: navigation, search
(Created page with "{{Lightning |Is organized by=Wahram |Has orga contact=wahram@stud.uni-frankfurt.de |Has description=Das Potential von 3D-Druckern für die Medizin kann kaum unterschätzt werd...")
 
Line 4: Line 4:
 
|Has description=Das Potential von 3D-Druckern für die Medizin kann kaum unterschätzt werden. Organe, Prothesen, aber auch Medikamente können individuell sowie passgenau hergestellt werden.
 
|Has description=Das Potential von 3D-Druckern für die Medizin kann kaum unterschätzt werden. Organe, Prothesen, aber auch Medikamente können individuell sowie passgenau hergestellt werden.
 
In diesem Talk geht es um Medikamente, die direkt aus dem Drucker kommen. Dabei schauen wir uns nicht nur das auf dem Markt erhältliche Epilepsie-Medikament Spritam (Levetiracetam) an, sondern wagen einen Blick in die Zukunft.
 
In diesem Talk geht es um Medikamente, die direkt aus dem Drucker kommen. Dabei schauen wir uns nicht nur das auf dem Markt erhältliche Epilepsie-Medikament Spritam (Levetiracetam) an, sondern wagen einen Blick in die Zukunft.
|Has lightning tag=3D printing, medicine, pharmacy,  
+
|Has lightning tag=3D printing, medicine, pharmacy,
 +
|Has slides link=https://docs.google.com/presentation/d/1FahSOCFoedPvWEoOOPU0Z_xa2IfRoh1-ijUpcxHIg68/edit?usp=sharing
 
|Has duration=5
 
|Has duration=5
 
|Has desired session=Day 2
 
|Has desired session=Day 2

Revision as of 01:21, 27 November 2016

Description Das Potential von 3D-Druckern für die Medizin kann kaum unterschätzt werden. Organe, Prothesen, aber auch Medikamente können individuell sowie passgenau hergestellt werden.

In diesem Talk geht es um Medikamente, die direkt aus dem Drucker kommen. Dabei schauen wir uns nicht nur das auf dem Markt erhältliche Epilepsie-Medikament Spritam (Levetiracetam) an, sondern wagen einen Blick in die Zukunft.

Slides https://docs.google.com/presentation/d/1FahSOCFoedPvWEoOOPU0Z_xa2IfRoh1-ijUpcxHIg68/edit?usp=sharing
Tags 3d printing, medicine, pharmacy
Person organizing Wahram
Contact: wahram@stud.uni-frankfurt.de
Language de - German
de - German
Duration 5
Desired session Day 2
Desired timeframe begin

refresh