25C3 - 1.4.2.3

25th Chaos Communication Congress
Nothing to hide

Speakers
Constanze Kurz
starbug
Schedule
Day Day 3 (2008-12-29)
Room Saal 2
Start time 20:30
Duration 01:00
Info
ID 2895
Event type lecture
Track Society
Language used for presentation de
Feedback

Der elektronische Personalausweis

Endlich wird jeder zum "Trusted Citizen"

Die Einführung von Fingerabdrücken und biometrischen Gesichtsbildern in den geplanten elektronischen Personalausweis (ePA) ist 2008 beschlossen worden. Versprochen wird uns die sichere Identitätskontrolle, geliefert vom Dienstleister des Vertrauens, der Bundesdruckerei GmbH. Konzeptionelle Fehler aus dem Paßgesetz werden jedoch im neuen Scheckkartenformat des ePA wiederholt.

Der biometrische ePass läßt grüßen: kein Sicherheitszuwachs, aber hohe Kosten auch beim Personalausweis. Biometrie-gestützte Identitätskontrollen werden nun für jedermann verpflichtend, denn anders als noch beim Reisepaß ist mit dem ePA nun jeder Bürger in Deutschland gezwungen, ein biometrisches Ausweisdokument zu beantragen. Damit wird die Lücke im System geschlossen. Da auch dauerhaft hier lebende Ausländer eine elektronische biometrische Karte bekommen, wird also endlich der Traum von der vollerfaßten Bevölkerung wahr.

Die erkennungsdienstliche Behandlung bei ePA ist vorerst für die Fingerabdrücke freiwillig, nicht jedoch für das Gesichtsbild. Was technisch geplant ist und wohin die Reise geht, erzählen wir dem geneigten Zuhörer. Finden Sie sich in der Zwischenzeit schon mal bei ihrer nächstgelegenen biometrischen Registrierstation ein.