24C3 - 1.01

24th Chaos Communication Congress
Volldampf voraus!

Speakers
Stefan Sels
Ralph Kusserow
Yvette Krause
Christine Ketzer
Schedule
Day Day 2 (2007-12-28)
Room Saal 2
Start time 23:00
Duration 02:00
Info
ID 2241
Event type movie
Track Society
Language de
Feedback

Das Panoptische Prinzip - Filme über die Zeit nach der Privatsphäre

Ergebnisse des Minutenfilmwettbewerbs des C4 und des Kölner Filmhauses

In den letzten Jahren – nicht zuletzt seit dem 11. September – ist es zu einem Abbau von Bürgerrechten und einer immer umfassender werdenden Überwachung seitens des Staates, aber auch der Wirtschaft gekommen. Erkennungsdienstliche Verfahren, wie z. B. die Abnahme von Fingerabdrücken oder andere biometrische Verfahren, treffen zunehmend auch Normalbürger. Das rechtsstaatlich garantierte Paradigma der Unschuldsvermutung wird demontiert: Jeder ist potenziell verdächtig.

Mitglieder des Produktionsarbeitskreises (PAK) aus dem Kölner Filmhaus e. V. (KFh) und des Chaos Computer Club Cologne e. V. haben sich im Sommer 2007 zusammengefunden, um zu einer breiteren Diskussion des Themas in der Öffentlichkeit beizutragen.

Unsere Idee war es, FilmemacherInnen und AutorInnen zu ermutigen, sich mit dem Thema „Überwachung“ filmisch auseinanderzusetzen. Es sollen Kurzfilme entstehen, die wachrütteln, verstören, zur Diskussion anregen und dem derzeit vorherrschenden Diskurs (um das Begriffspaar Sicherheit – Angst) weitere Perspektiven hinzufügen.
Die dabei entstandenen Filme sollen nun auf dem 24C3 in Berlin einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.