23C3 - 1.5

23rd Chaos Communication Congress
Who can you trust?

Speakers
Rüdiger Weis
Martin Haase/maha
Schedule
Day 1
Room Saal 3
Start time 21:45
Duration 01:00
Info
ID 1543
Event type Lecture
Track Science
Language German
Feedback

Kollaboratives Wissensmanagement im Bildungsbereich

Die Zitierfähigkeit von Wiki-Wissen

Im Mittelpunkt des Beitrags steht das wissenschaftliche Zitieren der Wikipedia im Kontext der Diskussion um stabile Versionen, Qualitätssicherung und die Sicherung von Expertenwissen; welcher Zusammenhang besteht zwischen wissenschaftlichem Arbeiten und dem Wissenskonsens der Wikipedia? Erlaubt die Wikipedia die Bereitstellung von wissenschaftlich verwertbaren Zitaten und wie kann sie wissenschaftlich zitiert werden?

Im Bildungsbereich werden Wikis immer wichtiger – vor allem die Wikipedia und Wikibooks. Dabei ist klar, dass kollaborativ erworbenem Wissen immer eine gewisse Unsicherheit anhaftet. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Probleme und über Maßnahmen, die ergriffen worden sind oder noch ergriffen werden können, um Wikiwissen im Wissenschafts- und Hochschulbereich nutzbar zu machen. Dabei wird deutlich, dass die Probleme keineswegs neu sind und dass mit einfachen Mitteln das Unsichere sicher bzw. sicherer gemacht werden kann. Es geht darum, Argumente zu liefern, warum und wie man Wikiwissen in Schule und Hochschule nutzen kann. Da in Kürze in der deutschen Wikipedia die stabilen (geprüften) Versionen kommen werden, geht die Diskussion über die Zitierbarkeit der Wikipedia in eine neue Runde.

Wir gehen davon aus, dass die Wikipedia durchaus zitierbar ist – nicht, um sich weitere Recherchen zu ersparen, sondern als Quelle des Wissenskonsens. Mit der Wiedergabe von Wikipedia-Inhalten ist es in einer wissenschaftlichen Arbeit natürlich nicht getan, denn Erkenntnisgewinn muss immer jenseits des Wissenskonsens' liegen. Das gilt natürlich nicht nur für die Wissenschaft. Auch von einem Journalisten ist zu erwarten, dass er neue Informationen vermittelt. Die Recherche muss also weitergehen, denn was in der Wikipedia steht, ist ohnehin bekannt. Aufgabe der Schule ist es, zu vermitteln, wie Schüler sich den Wissenskonsens erschließen, hinterfragen und erweitern können. Schon deshalb hat die Wikipedia ihren Platz im Schulunterricht.

Praktisch zu klären ist vor diesem Hintergrund, wie die Wikipedia sinnvoll zitiert werden kann, denn die traditionelle Zitationsform einer Webseite mit einer URL und der Angabe eines Konsultationsdatums wird der schnellen Veränderbarkeit der Inhalte nicht gerecht. Hier müssen andere Formen der Zitation verwendet werden. Der Gebrauch universeller Identifikatoren (zum Beispiel URNs) ist denkbar. Mithilfe einfacher Skripte lassen sich verschiedene Zitationsformate voneinander ableiten, wenn sie einmal (zum Beispiel über RFCs) standardisiert worden sind.

Attached files