22C3 - 2.2

22nd Chaos Communication Congress
Private Investigations

Henriette Fiebig

Henriette Fiebig hat Altgermanistik, Theater- und Bibliothekswissenschaften studiert. Der Schwerpunkt ihres Studiums lag auf den mittelalterlichen Handschriften, der Heldenepik, der Mystik, Magie, den Visionstexten und den Höllenvorstellungen, außerdem der Karnevalsforschung und dem Theater des Mittelalters.

Weitere Themengebiete: Beschäftigung mit der historischen Hexenforschung und dem Templerorden; private Studien zur Ethnologie, ausgeprägte Vorliebe für die Gärten der Barockzeit, die Geschichte der Automaten, Androiden und Homunculi und gelegentliche Studien zur Alchemie und den Kuriositätenkabinetten.

Sie ist Mitglied im Chaos Computer Club und dort seit Jahren in der Projektleitung der Veranstaltungen als Bürokrator 3.0 Pro/Gold Edition tätig; sie ist engagierte Donaldistin und Wikipedianerin; außerdem erklärte Skeptikerin der Pseudo-Wissenschaften, vor allem der Prä-Astronautik und der These vom »Erfundenen Mittelalter«; publiziert gelegentlich im »Journal für UFO-Forschung«.