22C3 - 2.2

22nd Chaos Communication Congress
Private Investigations

Referenten
Peter Glaser
Programm
Tag 2
Raum Saal 1
Beginn 14:00
Dauer 01:00
Info
ID 864
Veranstaltungstyp Vortrag
Track Culture
Sprache deutsch
Feedback

Das Geheimnis - Reloaded

Seit jeher war es das Gegenteil von Information, ihr dunkler Bruder: das Geheimnis. Jetzt ist es wieder mit aller Macht im Kommen. Peter Glaser über den Weg in die Geheimnisgesellschaft.

Geheimnis ist das, was einem manchmal das Gefühl gibt, frei verfügbare Information sei nur harmlose Unterhaltung, erst im Innersten des Geheimnisses liege die Wahrheit verborgen. Geheimnisse wecken die Aufmerksamkeit, sie schärfen unser Interesse. Ein Mythos umweht sie. Aber an zahllosen gelüfteten Geheimnissen läßt sich studieren, dass der Mythos dem Glanz seiner Verheißung nie entspricht. Der Kern eines Geheimnisses, das Innerste des Tempels ist meist leer. Das ändert nichts an der immensen Produktivkraft von Geheimnissen.

In den zurückliegenden Jahrzehnten haben sich die Machtstrukturen im Westen zu öffnen begonnen. Der freie Fluß von Information wurde als wesentliche Bedingung für politischen und wirtschaftlichen Fortschritt propagiert. Spätestens nach dem 11. September hat eine Umwertung der Werte stattgefunden - das Geheimnis hebt wieder sein Haupt.

So hält beispielsweise das Information Security Oversight Office penibel die Zahl der Dokumente fest, die in den USA jedes Jahr im Dienst der nationalen Sicherheit als geheim eingestuft werden. Seit dem Amtsantritt von Präsident George W. Bush hat diese Klassifikation massiv zugenommen - von 9 Millionen Dokumenten im Jahr 2001 auf 15,6 Millionen im Jahr 2004. Die Behörden schränken inzwischen auch den Zugriff auf nicht klassifizierte Informationen ein. Das Telefonbuch des Pentagon etwa, das zuvor jeder kaufen konnte, ist seit 2001 nur noch "für den Dienstgebrauch" erhältlich - eines von zahllosen Beispielen, die darauf hinweisen, dass die Informationsgesellschaft immer öfter dazu gezwungen wird, den Datenschleier anzulegen.