22C3 - 2.2

22nd Chaos Communication Congress
Private Investigations

Referenten
Julius Mittenzwei
Andreas Lehner
Peter Franck
Programm
Tag 2
Raum Saal 3
Beginn 19:00
Dauer 01:00
Info
ID 785
Veranstaltungstyp Vortrag
Track Society
Sprache deutsch
Feedback

Anonymität im Internet

Rechtliche und technische Aspekte

Der Vortrag bietet einen Überblick über die verfügbaren Systeme und Implementierungen, ihre Entwicklungsgeschichte und die technischen Grundlagen. Darüber hinaus schildert er die rechtlichen Rahmenbedingungen und Gesetzgebungsbestrebungen. Es folgt ein kurzer Abriss der Erfahrungen als Betreiber eines Node.

In dieser Veranstaltung werden vor dem Hintergrund zunehmender Überwachung und der Verlagerung gesellschaftlicher Aktivitäten in automatisiert auswertbare Datennetzkommunikationen die Probleme mit dauerhaften und allumfassenden Personenkarteien skizziert. Es werden Techniken zur Schaffung von Pseudonymität und Anonymität vorgestellt, ihre Entwicklung aufgezeigt und die Motivation der Handelnden hinterfragt. Die derzeit verfügbaren Implementierungen werden vorgestellt und verglichen. Ein Überblick über die theoretischen rechtlichen Rahmenbedingungen, das weitestgehende Fehlen derselben in bestimmten Bereichen und Bestrebungen des Gesetzgebers und der Sicherheitsbehörden folgt. Der Vortrag schließt mit einem Rückblick über die Erfahrungen mit den Strafverfolgungsbehörden und der Software, die in einem einjährigen Modellversuch gewonnen wurden.