[410] How CIL opens Microsoft's sources

Speakers
Mathias Hasselmann
Language german
Room Saal 3
Time Day 1, 18:00h
Duration 1 hour
Links
[1] http://www.gotdotnet.com/team/csharp/tools/#obfuscators

Description

Offensichtlich ist Microsofts Intermediate Language (MSIL/ICMA CIL) selbstbeschreibend genug um externen Werkzeugen das Generieren lesbaren C# Source Codes aus kompilierten .NET Programmen zu erzeugen. Dieser Vortrag erklärt, wie diese Werkzeuge funktionieren und welche sinnlosen Versuche gemacht werden, um die CIL Sources zu verstecken.

Offenbar ist auch Microsoft das "Problem" mittlerweile bekannt. Die Frage ist, wie es um dieses Wissen bei 19C3 Besuchern steht: Schließlich stehen viele OpenSource-Anhänger trotz Initiativen wie Mono oder dotGNU der .NET-Platform skeptisch gegenüber. Das Wissen um Microsofts schizophrenen Schuss ins Bein ist evtl. noch nicht so weit verbreitet.