Archive for the ‘Deutsch’ Category

MRMCD 2016: Presale is running

Monday, July 18th, 2016
Vorr. T-Shirt-Motiv

Vorr. T-Shirt-Motiv

English version below

Seit einigen Wochen läuft der Vorverkauf zu den MRMCD 2016. Tickets und T-Shirts können noch bis Ende Juli unter presale.mrmcd.net bestellt werden.

Die Teilnahme am Vorverkauf erleichtert unsere Arbeit sehr, da er uns eine bessere Planung ermöglicht und die finanziellen Mittel verschafft, die wir vor der Konferenz schon brauchen. Es wird eine Abendkasse geben, an der allerdings keine T-Shirts und nur begrenzt Goodies erhältlich sind.

Wir sind unter klinikleitung@mrmcd.net für alle Fragen erreichbar.

Die MRMCD (MetaRheinMainChaosDays) sind eine seit mehr als zehn Jahren jährlich stattfindende IT-Konferenz des CCC mit einer leichten thematischen Ausrichtung zur IT-Sicherheit. Seit 2012 findet die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Informatik an der Hochschule Darmstadt (h_da) statt. Neben einem hochwertigen Vortragsprogramm bieten die MRMCD die Möglichkeit zum entspannten Austausch mit zahlreichen IT-Experten im Rahmen einer zwanglosen Atmosphäre. Das diesjährige Motto “diagnose: kritisch” setzt einen Themenschwerpunkt auf IT und Innovation rund um Medizin und Gesundheit.

Wir freuen uns bis zum 25.07. auch noch über zahlreiche Vortragseinreichungen unter https://frab.cccv.de/de/MRMCD16/cfp. Weitere Informationen gibt es auf unserer Website https://mrmcd.net.


The presale of this year’s MRMCD tickets has started a few weeks ago, you can buy your tickets and t-shirts at presale.mrmcd.net. The presale runs until July 25th.

With buying your tickets in advance, you make organizing this conference a lot easier for us. It enables us to properly plan the event and gives us the money we need to have in advance to buy all the things a conference needs. There will be a ticket sale on-site, but no t-shirts and no guaranteed goodies.

If you have any questions, please contact us at klinikleitung@mrmcd.net.

The MRMCD (MetaRheinMainChaosDays) are an annual IT conference of the CCC with a slight focus on IT security. MRMCD have been taking place in the Rhine-Main area for over 10 years. Ever since 2012 we cooperate with the the faculty of Computer Science of the University of Applied Sciences Darmstadt (h_da). Apart from the conference program, the MRMCD provide the opportunity of exchanges with IT experts in a relaxed atmosphere. This year’s motto “diagnosis: critical” sets a special focus on IT and innovation in the medical and health field.

We are still accepting talk submissions until the 25th of July and we look forward to your submission at https://frab.cccv.de/de/MRMCD16/cfp. You can find all further information on our website at https://mrmcd.net

Datenspuren 2016: Call for Papers

Friday, July 15th, 2016

Ständige Konnektivität ist nicht nur als Teil von Technologie sondern auch als sozialer Prozess zu sehen. Die zunehmende Internetnutzung ist dabei einer der deutlichsten Indikatoren. Durch das Netz im Hosentaschenformat, können wir jederzeit mit allen und jedem in Kontakt treten und am Geschehen überall auf der Welt teilhaben. Raum- und Zeitgrenzen spielen kaum noch eine Rolle. Spätestens die Verbreitung von Smartphones schaltet die Welt Stück für Stück zusammen. Das wirkt sich auf alle Bereiche des Lebens, Wirkens und Handelns aus. Mobile Commerce ist ein gutes Beispiel, die rasant fortschreitende Durchdringung der mobilen Vernetzung aufzuzeigen. Worüber wir uns heute noch mobil informieren, das werden wir morgen auch über das Smartphone kaufen. Doch spätestens wenn es ums Geld geht, rückt beim Verbraucher auch der Sicherheitsaspekt ins Blickfeld. Was, wenn mich wer beim Onlinebanking beobachtet und meine Daten mitliest (ausliest)? Und woher kennt der Absender der Spam-Mail eigentlich meine Adresse

Die Allgegenwärtigkeit des Netzes hat sich zum Internet der Dinge entwickelt. Nahezu jedes Objekt kann zukünftig in Echtzeit Informationen liefern und mit anderen Objekten im Austausch stehen. Wir selbst liefern derzeit schon Informationen durch Computer, Smartphones oder Web-Applikationen und längst sammeln auch Autos, Versicherungen oder medizinische Geräte unsere Daten. NFC, RFID und BLE sind nur einige Begrifflichkeiten, die im Rahmen dessen auftreten, deren Bedeutung aber wohl nur wenige kennen. Das muss sich ändern!

Teile Deine Erfahrungen und Gedanken mit anderen! Halte einen Vortrag oder Workshop, Stelle Dein Projekt auf einem Infostand vor oder zeige Deine Kunstinstallation!

Auf den
13. Datenspuren des Chaos Computer Clubs Dresden
Am
22. und 23. Oktober 2016
In den
Technischen Sammlungen Dresden
Einreichungen
Bis 21.08.2016 im Konferenzplanungssystem Frab
Mehr Infos unter
datenspuren.de

Betreff: Hackover Global Conference 2016

Sunday, June 12th, 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie wollen erfolgreich sein im Internet of Things? Seien Sie der Konkurrenz im Bereich BigData 2.0, Web 4.0 und Industrie 5.0 einen Schritt voraus, indem Sie sich auf der »Hackover Global Conference 2016« präsentieren.

Die erfolgreiche B2B-Cyberkonferenz möchte Ihnen auch in diesem Jahr wieder einen synergetischen Austausch unter Spezialisten bieten. Deshalb wären wir sehr erfreut, wenn Sie Ihr Projekt auf der »Hackover Cyber Expert Fair« ausstellen oder sich am hochwertigen Vortragsprogramm beteiligen würden.

Bitte melden Sie die Anzahl der Sie begleitenden Mitarbeiter an, damit wir angemessene Arbeitsplätze für Ihr Team reservieren können.

Die »Hackover Conference« findet vom 07. bis 09. Oktober 2016 in der internationalen Messestadt Hannover statt.

Für Cyberspecialists bieten sich erstklassige Jobchancen und Manager haben die Möglichkeit, neue Talente bei einem ganztägigen Business-Frühstück 2.0 direkt aus der Cybersecurity-Szene zu recruiten.

Für junge Talente, die ihren Traumjob im Cyberspace hier erst finden möchten, stellt das »Hackover City Hostel« günstige Übernachtungsgelegenheiten sowie Praktikumsplätze im Fachbereich »Hackover Conference Management« zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie zu einem erfolgreichen Business Weekend begrüßen zu dürfen! Talks und wegweisende Workshops dürfen ab sofort in unsem Event Management System 4.0 registriert werden. Bitte denken Sie daran, für Ihre Cyberprojekte rechtzeitig Flächen in der »Hackcenter Creativity Hall« zu reservieren.

Wir freuen uns, Ihre Expertise auf unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen, Hackover Conference Management

GPN16: Call for participation

Friday, April 8th, 2016

In der Hoffnung auf wunderschönes Wetter veranstaltet der Entropia e.V. – CCC Karlsruhe vom Do., 26. Mai 2016 bis zum So., 29. Mai 2016 die 16. Ausgabe der Gulasch­programmier­nacht. Die GPN16 wird wieder in den Räumen von HfG und ZKM Karlsruhe stattfinden. Dort kann wie immer für vier Tage gehackt werden, was das Herz begehrt (endlich einmal Zeit, das lang geplante Projekt anzugehen?), und natürlich gibt es auch das wohl­bekannte bunt­blinkende Ambiente, selbst­verständlich Gulasch und ein hoffentlich breit gefächertes Vortrags- und Work­shop­programm.

IMG_7072

Und hier kommst du ins Spiel: Wenn du Vorträge oder Workshops halten möchtest, dann reiche diese hier ein. Für andere Vorhaben oder größere mitgebrachte Projekte sag am besten direkt bei deiner Anmeldung Bescheid oder melde dich bei gpn-content@entropia.de. Dem Thema sind dabei übrigens (fast) keine Grenzen gesetzt: Auf GPNs gab es schon Vorträge von Assembler über Python bis Scala, von Zuse-Entwicklern und Nachwuchshackern und Workshops über Raumfahrt bis Kuchenbacken und Kaffee rösten.

vlcsnap-2016-04-08-18h07m29s100

Wenn du auf die GPN16 kommen möchtest, freuen wir uns über eine Anmeldung auf https://entropia.de/gulasch. Dort kannst du auch T-Shirt und Hoodie vorbestellen und, was uns eine besonders große Freude bereiten würde, dich als Troll melden.

Mini-FAQ:

  • Kann ich auch kommen wenn ich nicht angemeldet bin? Ja, die Anmeldung hilft uns nur besser einschätzen zu können, für wieviel Personen wir Essen, Getränke und Stühle brauchen. Textil-Swag muss vorbestellt werden.
  • Wo kann ich ein Ticket kaufen und was kostet es? Es gibt keine Tickets und der Eintritt ist frei und unbeschränkt. Die GPN ist spendenfinanziert, die Getränke- und Essenpreise sehr fair und deswegen freuen wir uns über eine Spende.
  • Was sind Trolle? So nennen wir unsere Helfer. Komm vorbei und trolle uns!
  • Ich habe mehr Fragen! Dann guckst du hier: https://entropia.de/GPN16:FAQ

Bis bald auf der GPN,

Eure Eve Entropia

GPN16: Save the date

Sunday, March 6th, 2016

Hallo,

mit Freude und Begeisterung verkündet der Entropia e.V. / Chaos Computer Club Karlsruhe den Termin der diesjährigen Gulaschprogrammiernacht 16.

 

GPN15-symbolfoto

GPN, Symbolfoto

 

Von Fronleichnam, Donnerstag, den 26.05.16, bis Sonntag, den 29.05.16, findet die GPN16 in der Hochschule für Gestaltung (HfG) und dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe statt.

Nicht nur Gulasch, nicht nur Programmieren, nicht nur nachts: Die Gulaschprogrammiernacht 16 setzt die Serie an GPNs fort – eine in guter Tradition rein spendenfinanzierte, durch Helfer erst mögliche Veranstaltung mit Hardware, Software, Bastelei, Weltraum, Demos, Mate, Gulasch, Vorträgen, Workshops und Spaß am Gerät.

bis bald auf der GPN,
Eure Eve Entropia

Infos zum Easterhegg 2016 – Hackfestspiele in Salzburg

Monday, January 11th, 2016

logo_100p

Der Chaostreff Salzburg und das Developers Lab of Linz in Kooperation mit der Arge Kultur veranstalten den Easterhegg 2016 in Salzburg. Aktuelle Informationen findet man unter https://eh16.easterhegg.eu/

  • Datum: 25.03.-28.03.2016
  • Ort: Arge Kultur Salzburg

Tickets können nur im Presale erworben werden. Der Call for Participation ist online und wir freuen uns über Beiträge bis zum 01.03.2016. Neben Workshop- und Vortragseinreichung nehmen wir auch gerne Einreichungen zur Nachtprogrammgestalltung entgegen.

Lust nach Salzburg zu kommen? Besorgt euch eine Unterkunft, klickt ein Ticket und eine Fahrkarte oder Flug.

Wir freuen uns auf euch, Chaostreff Salzburg

Call for Subtitles

Sunday, January 10th, 2016

Deutsche Version weiter unten.

As you might know, during 32c3 the Subtitles Angels created real-time subtitles for all the talks which took place in Hall 1 and 2. These allowed hearing impaired visitors to follow the talks, and also provided assistance to the non-native German or English speakers.

As the last recordings are being released, the task of creating subtitles for all recording has started. For this we need your help!
If you have the capacity to create subtitles for a talk (perhaps one you wanted to watch in detail anyway), could translate a transcript or would like to do quality control, please check out subtitles.media.ccc.de and join #subtitles on hackint.

Being new to subtitling CCC talks is not a problem at all. Getting started is easy. And if transcribing is not for you, you can always work on the translations and quality control.

If you are willing to help, please take a minute to read through the new work-flow and style guide.
Please also read through these if you have previous experience subtitling CCC talks, because we have redesigned the entire interface to include Amara.

The finished subtitles will be released into the CDN and announced via Twitter at @c3srt_releases.

P.S. Remember the audio problems during the opening eventSubtitles were available all the way through. :-)
And by the way, subtitles also allow machine-indexing of the recordings. That means things like searchable archives become possible.


Wie Ihr vielleicht wisst, haben die Subtitles Angels alle Vorträge des 32c3, die in Saal 1 & 2 stattfanden, in Echtzeit untertitelt. Dies erlaubte Besuchern, die schlecht oder gar nicht hören können, trotzdem den Talks zu folgen. Zudem unterstützte dies auch Hacker, die nicht muttersprachlich Deutsch oder Englisch sprechen.

german subtitles

Foto: CC BY-NC 2.0 by spanier via flickr

Während nun die letzten Aufzeichnungen des Congress veröffentlicht werden, hat die Untertitelung der aufgezeichneten Talks begonnen. Dafür brauchen wir Eure Hilfe!

Solltet Ihr Lust haben, ein Video zu untertiteln (vielleicht von einem Talk, den ihr sowieso schauen wolltet) oder Qualitätssicherung zu machen, indem Ihr den Talk anschaut und kleinere Fehler und Timings korrigiert, oder auch fertige Untertitel zu übersetzen: Schaut bitte bei subtitles.media.ccc.de oder in #subtitles (auf hackint) vorbei.

Solltet Ihr mit der Oberfläche von subtitles.media.ccc.de und dem Untertiteln von CCC-Vorträgen nicht vertraut sein, schaut Euch einfach den Workflow sowie die Untertitelstandards an. Fertige Untertitel werden im CDN veröffentlicht und via Twitter bei @c3srt_releases bekanntgegeben.

P.S. Erinnert Ihr Euch an die Audioprobleme während des Opening Events? Die Untertitel funktionierten den ganzen Talk hindurch. :-)
Übrigens: Untertitel machen ein maschinendurchsuchbares Vortragsarchiv möglich.

Search, find and be found: c3nav – 32C3 Indoor Navigation

Friday, December 25th, 2015

c3nav logoDeutsche Version weiter unten.

Even for regular visitors the CCH building with all it’s corridors, foyers, and halls can be a hard to navigate maze. Thankfully some hacker was too lazy to think about how to get someplace and thus built the first congress indoor navigation system.

Check it out at https://c3nav.de/.

In order for your favourite places to be found c3nav needs your help. Go to the project’s github page and create a pull request with your favorite place’s position. Or drop them a tweet to get in touch. And then you can create a QR code encoding that position, hang it up and every visitor can find out exactly where she is by just scanning that QR code.

If you own an Android device you can also install the c3nav app from F-Droid and Google Play or as .apk and use wireless location instead of scanning QR codes to enter your current position. The app also supports sharing of routes and positions, which is really great if you want to help someone finding you. Just send them a c3nav link with your current position. You can also add your favourite places as a quick link to your homescreen, so you can find your way to them with a single touch.

Well, isn’t that pretty cool? Unfortunately it seems like iOS doesn’t offer a wireless scan API, so some hacker has to take a look at that.


c3nav AusschnittSelbst für regelmäßige Congress-Besucher ist das Gebäude des CCHs mit seinen ganzen Korridoren, Foyers und Sälen ein schwierig zu navigierendes Labyrinth. Glücklicherweise war eine Haeckse zu faul darüber nachzudenken, wie sie irgendwo hinkommt und hat deshalb das erste Congress-Indoor-Navigationssystem gebaut.

Schau’s dir an auf https://c3nav.de/.

Damit auch Dein Lieblingsort gefunden werden kann, braucht c3nav Deine Hilfe. Gehe auf die github-Projekt-Seite und mache einen Pull-Request mit der Position Deines Lieblingsortes. Oder tweete sie an, um mit ihnen in Kontakt zu kommen. Und dann erstelle einen QR-Code mit der Position Deines Lieblingsortes, hänge ihn auf und jede Besucherin kann ihn scannen und genau herausfinden, wo sie gerade ist.

Falls Du Besitzer eines Android-Devices bist, dann kannst Du die c3nav-App von F-Droid oder Google Play oder als .apk installieren und auch WLAN-basierte Ortung benutzen, statt QR-Codes zu scannen, um Deine aktuelle Position herauszufinden. Die App kann außerdem Routen und Orte teilen, was zum Beispiel ziemlich großartig ist, wenn Du jemandem helfen möchtest, Dich zu finden: einfach ihr einen c3nav-Link mit Deiner Position zusenden. Du kannst auch Deine Lieblingsorte als Quick-Link auf Deinen Homescreen packen, so dass Du mit nur einer einzigen Berührung dorthin navigieren kannst.

Ist das nicht ziemlich cool? Leider scheint iOS keine WLAN-Scan-API anzubieten, also müsste sich irgendeine Haeckse das mal anschauen.

No Ticket? Try Congress Everywhere!

Tuesday, December 22nd, 2015

Deutsche Version weiter unten.

Can’t be in Hamburg? No Ticket? No Problem. Try Congress Everywhere!

congress everywhere

Congress everywhere
CC BY 2.0 via flickr/Morgan

There are still various reasons to experience the Congress from a safe distance. Family, job, travel expenses or this year again, no ticket. We are very sorry but the capacity of the building is limited. But we invite all interested people to attend the 32C3 via Congress Everywhere. Watch the streams, participate via twitter or IRC, celebrate your own Hackcenter experience, drink Tschunk, cook together and have a good time.

You can ask a question to a speaker via IRC or Twitter, you can listen the audio streams and the simultaneous translations via phone (also SIP). You can join the 32C3 network via VPN. You can dispatch a signal angel to an area in the CCH. For an online interactive coming together just use the IRC-channel #32C3-everywhere at hackint.

No 32C3 location in your city? Create a new Congress Everywhere space and add the location in the wiki. During 29C3 we had 34 places in 9 countries, last year even so 31. This year we are very happy to say hello to the already announced spaces in Graz (Austria), Antwerp (Belgium), Sofia (Bulgaria) and in Germany: Berlin, Bochum, Darmstadt, Düsseldorf, Erfurt, Freiburg, Heilbronn and Siegen.

Please, participate and add your own location!


Nicht in Hamburg? Kein Ticket? Kein Problem. Probiere doch Congress Everywhere aus!

Es gibt viele Gründe, den Congress aus der Ferne miterleben zu wollen oder zu müssen. Familie, Beruf, Reisekosten oder – in diesem Jahr wieder aktuell – kein Ticket. Es tut uns sehr leid, aber die Gebäudekapazität ist begrenzt. Wir laden aber alle ein, via Congress Everywhere am 32C3 teilzunehmen. Schaut die Streams, beteiligt Euch via Twitter oder IRC, macht Eure eigenen Hackcenter-Erfahrungen, trinkt Tschunk, kocht zusammen und macht Euch eine schöne Zeit.

Du kannst über Twitter oder IRC Fragen zu einem Vortrag an Referenten stellen. Du kannst Dir die Vorträge und Simultanübersetzungen per Telefon (auch SIP) anhören. Du kannst Dich per VPN mit dem Congressnetz verbinden oder einen Signal-Engel bitten, vor Ort im CCH etwas für Dich zu tun. Der zentrale Online-Treffpunkt ist der IRC-Kanal #32C3-everywhere auf hackint.

Es gibt noch keinen Treffpunkt in Deiner Nähe? Dann starte Deinen eigenen „Congress Everywhere“-Space und trage ihn im Wiki ein. Während des 29C3 gab es 34 Spaces in 9 Ländern, im letzten Jahr immerhin 31. In diesem Jahr können wir jetzt schon die ersten Spaces begrüßen, und zwar in Graz (Österreich), Antwerpen (Belgien), Sofia (Bulgarien) sowie in Deutschland in Berlin, Bochum, Darmstadt, Düsseldorf, Erfurt, Freiburg, Heilbronn und Siegen.

Wir freuen uns, wenn Du Deinen „Congress Everywhere“-Ort hinzufügst!

Digital Enhanced Cordless Telecommunications

Saturday, December 19th, 2015

Deutsche Version weiter unten.

Ring Ring!

At 32C3, we will again provide to you a phone infrastructure operated by the Phone Operation Center (POC), so do not forget to bring your DECT phone with you (and the right charger, possibly a headset if you have one). In addition to many other features and easter eggs, the audio streams of the talks as well as the simultaneous translations will be available via telephone.

dect pizza

DECT in use – CC BY-Nc 2.0 via flickr/miguel

If you want to find out if your device is compatible with the POC-PBX, have a look on the DECT Phone Compatibility List in the Eventphone Wiki. Extensions can be registered in the Generic User Registration Utility (Guru).


Klingelingeling Klingelingeling!

Auch auf dem 32C3 werden wir Euch wieder eine vom Phone Operation Center (POC) betriebene Telefon-Infrastruktur zur Verfügung stellen, also vergesst nicht, Euer DECT-Telefon einzupacken (und das passende Ladegerät, ggfs. Headset). Wie gewohnt werden neben zahlreichen Funktionen und easter eggs die Audiostreams der Vorträge sowie die Simultanübersetzungen via Telefon zur Verfügung stehen.

Wer wissen möchte, ob sein Gerät kompatibel mit der POC-Telefonanlage ist, kann sich im Eventphone-Wiki informieren. Nebenstellen können wie immer im Generic User Registration Utility (Guru) registriert werden.