Category: CCC (page 1 of 47)

News about the Chaos Computer Club in general

Resources exhausted: Abbau

English version below.

TLDR: Moin, morgen 18:15 ist Schluss, baut ab, macht keinen Scheiß.

Hallo am Kongress teilnehmende Lebensformen,

morgen geht der 36c3 leider zu Ende und es steht der Abbau an. Dazu brauchen wir eure Hilfe.

Wir bitten alle Assemblies, pünktlich mit dem Ende des Closing-Event um 18:15 am 30.12. mit dem Abbau ihrer Assembly zu beginnen. Bitte transportiert euren Kram über die Tore Halle 2 – Gate 2.5, Halle 2 – Gate 2.6 and Halle 3 – Gate 3.6 ab. Dort findet ihr Engel mit Hubwägen und Paletten, die euch helfen euer Zeug von eurer Assembly zu bewegen. Die Einfahrt auf das Gelände erfolgt über Tor Süd 1. Bitte baut erst ab, transportiert dann euren Kram vor das Tor und holt danach euer Fahrzeug dort hin.

Nachdem ihr eure Assembly zurückgebaut habt, stapelt bitte Stühle sortenrein auf Stapeln und hinterlasst eure Tische und Stickerfrei. Bitte entfernt dabei die Stühle nicht von eurer/em Assembly/Planquadrant, sondern stapelt sie an Ort und Stelle. Bitte baut nur den Schukoteil der Stromverteilung ab, keine Verteiler. Auch bitten wir euch keine Bühnenelemente, Stellwände, Tische oder sonstige Deko abzubauen außer Leute leiten euch dazu an.

Mit dem Abbau der Assemblies ist es aber nicht getan, für den weiteren Abbau freuen wir uns über jede helfende Hand. Wir erstellen fleißig Abbauschichten im Engelsystem und bitten darum, euch einzutragen. Auch nachdem das Engelsystem offline geht, werden wir noch Abbau betreiben und der Abbau-Heaven wird von Halle 4 aus weiter operieren.

Auch nach dem 30.12. werden wir noch bis zum 4.1. viel Hilfe brauchen. Bitte meldet euch dafür zwischen 10 und 22 Uhr in Halle 4 und haltet nach weiteren Blogposts Ausschau.

Euer Auf-/Ab- und Raubbau Team, auch bekannt als LOC

 


English version:

TLDR: Tomorow its over, teardown starts at 18:15, don’t do anything stupid.

Dear life forms participating in Congress,

tomorrow, 36c3 will sadly come to an end and teardown awaits. For that, we need your help.

We ask all assemblies to start dismantling their installations after the Closing Event at 18:15 on December 30th. Please use gates Hall 2 – Gate 2.5, Hall 2 – Gate 2.6 and Hall 3 – Gate 3.6 for loading. There will be angels with pallet trucks to help to move your stuff to the gates. Entry to the premises has to happen via Gate Süd 1. We kindly ask you to first pack your stuff, move it to the gates and only then get your car.

After packing your stuff, please stack your chairs correctly sorted and leave the tables clean. Please do not remove said chairs from your assembly place, but stack them at the very location. Please do only tear down the Schuko part of the power distribution. We kindly ask you not to tear down stage elements, moveable walls, tables or any other decorations unless you are asked to.

But tearing down the assemblies is not everything, we are happy for every helping hand. We are creating teardown shifts in the Engelsystem and ask you to sign up for them. After the Engelsystem will have gone offline, we will continue with teardown and Teardown Heaven will operate from Hall 4.

After December 30th, we will need much help till January 4th. Please come to Hall 4 between 10 and 22 o’clock and keep looking for further blog posts.

Your buildup and teardown team, known as LOC

Recreate Minds and Bodies and Keep Enjoying! #36C3 #ABFahrplan

Resources are limited and we are exhausted.

Here is no blog post, but the ABFahrplan.
Go, listen, chill, admire, dance.
Let’s recreate minds and bodies and still keep enjoying.

Don’t miss out on our Chaos Ballett on Day 2

Moving their bodies as and to code: We’re proud to host Chaos Ballett performing a story by Sina Kamala Kaufmann, featuring Margarida Isabel de Abreu Neto, Lena Fritsch et.al. Music by: Thomas Liebkose & Fabian Rack feat. Kabel Trace.

One of the acts where hiding them in the distance on the larger stages would be a shame, our content curation team “Art & Culture” recommends watching the Ballett!

Chaos Ballett starts on Day 2 at 16oo sharp in Discotheque Nouveauancien, so be on time!

Between the rigorous form of ballet and the unpredictability of chaos the Chaos Ballett creates possible scenarios for the future. For example automated logging of altruism by technically recording and evaluating somatic processes. Interactions and responses are captured, made exploitable and recognizable with blockchain-based contracts.

Collect your #cccamp19 Angel Shirt at #36C3

[ Deutsche Version unten ]

Congress or Camp would not be possible without the support of heaven and the angels. If you worked enough voluntary angel shifts at #cccamp19, you earned a special edition angel shirt.
Unfortunately, some of you never received your well-deserved shirt:
Maybe you never came by our tent; maybe we ran out of your specific size; you name it!

This is why we placed a follow-up order, ready for collection at #36C3 \o/

Please drop by the C3 Angel Fashion Operation Center at #36C3 to collect your #cccamp19 angel shirt, if you have not yet received one!
In case you did not quite complete the necessary number of shifts, you might still be lucky, so give it a try!

You give your best – we try to give you a shirt *

* Offer available while supplies last, terms and conditions apply.


Deutsche Version:

Es gibt noch und wieder Engelshirts vom #cccamp19. Holt sich euch bitte ab!
Auch wenn ihr die nötige Anzahl Stunden nicht ganz erreicht habt, könntet ihr Glück haben.

Also besucht uns beim #36C3 am C3 Angel Fashion Operation Center!

„Chaos macht Schule“ – Junghackertag am 28. Dezember

english version below

Mit dem Hacken kann man nicht früh genug beginnen, deshalb richtet „Chaos macht Schule“ am 28. Dezember von 10 bis 17 Uhr wie in den Vorjahren den Junghackertag aus. In diversen Assemblies findet ein speziell auf junge Menschen ausgerichtetes Programm statt, bei dem gelötet, geschraubt, Roboter gebaut, programmiert oder an mathematischen Beweisen getüftelt wird.

Um jungen Menschen einen ersten Einblick zu ermöglichen, gibt es spezielle Tickets zum Junghackertag. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können für sich und bei Bedarf eine erwachsene Begleitperson ab dem 10. Dezember 2019, 18 Uhr unter https://tickets.mannheim.ccc.de/cms/jht-19/ ein Ticket vorbestellen. Falls dies auch für eine erwachsene Begleitperson gelten soll, muss es zusammen mit dem Jugendlichen an der Kasse eingelöst werden. Das Ticket enthält kein Nahverkehrsticket in Leipzig. Dieses Ticket gilt nur für den Junghackertag. Die Anzahl der Tickets ist begrenzt. Wer bereits über ein Congressticket verfügt oder unter 12 Jahren alt ist und über seine Eltern auf den Congress kommt, benötigt keine gesonderte Eintrittskarte für den Junghackertag.

Das genauere Programm gibt es ab 24. Dezember 2019 auf https://junghack.de/. Viele Workshops bedürfen einer Anmeldung, bei manchen Workshops reicht es aber auch, einfach zu Beginn am richtigen Ort zu sein. Infos zu den Anmeldemöglichkeiten gibt es dann ebenfalls auf der Infoseite. Der Junghackertag beginnt mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung um 10 Uhr. Dort werden die an diesem Tag angebotenen Workshops kurz vorgestellt. Die Workshop-Sprache ist ganz überwiegend deutsch, obliegt aber im einzelnen den einzelnen Assemblies, die die Workshops veranstalten.

Für Berliner Schüler gibt es zudem eine Reisegruppe, welche eine gemeinsame Hin- und Rückreise nach Leipzig anbietet. Diese wird von ehrenamtlichen Lehrern und Eltern begleitet, so dass dies auch Jugendlichen den Junghackertag ermöglicht, deren Eltern sie nicht begleiten können. Die Gruppe verfügt über ein eigenes Ticketkontigent. Diese können bis zum 13. Dezember 2019 gebucht werden. Infos hierzu gibt es unter https://coderdojo.c-base.org/. Die Tickets sind auch hier kostenfrei. Es fallen nur die Fahrtkosten an.

Bei Fragen kannst du dich an junghackertag@events.ccc.de wenden.

English version

Youth Hacking Day at 36C3

You cannot possibly start hacking soon enough! That’s why “Chaos macht Schule”—the German initiative by the Chaos Computer Club to take Hacking into schools—runs Youth Hacking Day at December 28th 2019 from 10:00 to 17:00 CET at 36C3. Several assemblies provide workshops for young hackers, ranging from soldering to building robots, but also covering more traditional subjects like programming or mathematical puzzles.

To give youth a first glimpse of what it’s like at one of the biggest hacker conferences in the world, there will be special tickets for Youth Hacking Day—like in previous years. Children under 18 can grab one for themselves and an accompanying adult starting December 10th 2019, 18:00 CET, at https://tickets.mannheim.ccc.de/cms/jht-19/. Tickets for accompanying adults have to be redeemed at the cashdesk together with that of the child. Tickets for Youth Hacking Day do not include public transport tickets for Leipzig and only allow entrance to 36C3 on December 28th. The total number of available tickets is capped. Children under twelve or youth who already have a valid ticket for 36C3 do not need a special ticket for Youth Hacking Day.

The exact schedule will be published on December 24th 2019 on https://junghack.de/. Many workshops require prior signup, while for some it is enough to be at the correct location on time. Information on the signup process for the workshops will be available on the overview website as well. Youth Hacking Day starts with a collective opening event at 10:00 AM CET, where all planned workshops will be introduced briefly.

The organizers of Youth Hacking Day—Chaos macht Schule—aim for technophilia and digital responsibility among youth since 2007. Having fun with technology is their biggest priority. A large number of assemblies like “Jugend hackt” and Kidsspace support Chaos macht Schule in offering this opportunity.

Please note that Youth Hacking Day is an offer aimed more towards locals from in and around Leipzig, so workshops and additional information may only be offered in German. Although individual attention is possible depending on the assemblies that offer sessions, please contact them directly to learn more about what is possible.

If there are any questions left unanswered, you may contact junghackertag@events.ccc.de.

36C3 Phone registration is open

english version below

Wir freuen uns, euch mitzuteilen, dass trotz Resource Exhaustion die Registrierung der Telefon-Nebenstellen für den 36. Chaos Communication Congress geöffnet ist. Entgegen sonderlicher Meldungen in diesen sozialen Medien auch ohne Voucher :-). Ihr könnt eure DECT, SIP oder GSM Nebenstelle im Generic User Registration Utility (GURU) registrieren. Die Anmeldung eurer Geräte vor Ort könnt ihr wie im letzten Jahr selbst vornehmen. Vergesst eure Geräte und Ladegeräte nicht, denn auch in diesem Jahr möchten wir die 6488 Nebenstellen vom Vorjahr knacken. Damit ihr motiviert werdet, eure Telefonie-Endgeräte mitzubringen, werden wir euch mit kleinen Videos auf unserem Twitter-Kanal bis zum Kongress begleiten. Das erste ist schon online.

Eventphone 36c3 LogoWe are pleased to inform you that even with Resource Exhaustion the registration of telephone extensions for the 36th Chaos Communication Congress is open. Don’t get confused by the social media, it works without any voucher :-). You can claim your DECT, SIP or GSM extension in the Generic User Registration Utility (GURU). Like last year, you can register your devices on site yourself. Don’t forget your devices and chargers, chasing records, this year we want to break last year’s 6488 extensions.

Stay connected!

Chaospatinnen on 36C3

english version below

Es ist wieder soweit – der Chaos Communication Congress steht vor der Tür! Wir sind wieder in Leipzig, und erwarten wie immer, dass viele neue Leute überlegen, zum ersten Mal den Congress zu besuchen. Darunter auch Du? Möglicherweise kannst Du ja ein bisschen Unterstützung gebrauchen, um einen guten Start zu haben.

Für wen sind die Chaos Mentors da?

Bist Du eine Hackerin oder Mitglied einer anderen unterrepräsentierten Gruppe und bist Dir unsicher, ob Du Dich wohl fühlen wirst? Hast Du spezifische Bedürfnisse, die Dir die Teilnahme erschweren? Interessierst Du Dich für Themen wie Datenschutz, Security, Hardware Hacking oder Netzpolitik, hast aber bisher wenig bis keine Anknüpfungspunkte zur Community? Du besuchst den Kongress, hast aber den Eindruck, dass Du gar keine*r von diesen „Hackern“ bist, und das Gefühl, nicht richtig dazuzupassen?

Dann möchten die Chaospat*innen Dich auf dem Congress herzlich willkommen heißen und Dir den Einstieg erleichtern:

Du bist hier genau richtig und wir möchten Dir dabei helfen, einen spannenden und schönen Aufenthalt zu haben. Als „Chaospatenkind“ bekommst Du eine Patin oder einen Paten zugeordnet und eine Gruppe, die zu Dir passt. Die Patinnen sind im Vorfeld für Deine Fragen da, heißen Dich am ersten Tag willkommen und erkunden mit Dir das Gelände. Gemeinsam finden wir raus, wo es für Dich interessante Workshops und Talks gibt und sind für Dich als Ansprechpersonen da. Auch im Vorfeld sind wir Ansprechpartner*innen für Deine Fragen, Sorgen, Bedürfnisse oder Wünsche. Außerdem haben wir während des ganzen Congress’ einen Treffpunkt, an dem man sich es mal gemütlich machen und andere Chaospatenkinder treffen und kennenlernen kann.

Wie geht das?

Melde Dich bis zum 8. Dezember bei uns an, indem Du Dich hier mit ein paar Infos über Dich registrierst. Melde Dich bitte so früh wie möglich an, da wir schon vor dem 8. Dezember anfangen, die Gruppen zu erstellen. Schreib uns ein bisschen was über Dich: zum Beispiel, was Dich zum Congress führt, wieso Du Dich an die Chaospatinnen wendest, wofür Du Dich interessierst und ob Du spezifische Bedürfnisse hast. So können wir für Dich eine passende Patin oder einen passenden Paten finden und eine Gruppe mit ähnlichen Interessen zusammenstellen. Deine Chaospatin wird Dich und Deine Gruppe dann vor dem Congress kontaktieren, damit Ihr Euch gegenseitig kennenlernen könnt. Auf dem Congress selber seid Ihr eine Bezugsgruppe und könnt gemeinsam den Kongress erkunden.

Warum machen wir das?

Wir selbst haben seit 1, 2, 10 oder 30 Jahren immer wieder eine großartige Zeit auf dem Congress. Wir wissen aber aus eigener Erfahrung, wie schwierig der erste Schritt sein kann. Gedanken wie „Eine große Hacker*innen-Konferenz, passe ich da überhaupt hin?“ sind uns nicht fremd – viele Chaospat*innen waren selbst einmal Chaospatenkinder. Aber keine Sorge – ist der erste Schritt getan, warten tolle Menschen auf Dich – und die Gelegenheit, unheimlich viel zu lernen. Aber Austausch ist keine Einbahnstraße: Auch die Community auf dem Congress kann vieles von Dir lernen und lebt von der Diversität der Teilnehmenden. Deswegen wollen wir mit den Chaospatinnen auch solche ermutigen, die sich von alleine nicht getraut hätten. Wir wenden uns also insbesondere an Personen, die nicht der stark repräsentierten Gruppe cis, männlich, weiß angehören. Natürlich schließen wir aber niemanden aus.

Für Paten und Patinnen:

Natürlich suchen wir auch dieses Jahr wieder tatkräftige Unterstützung von netten, erfahrenen und zuverlässigen Patinnen und Paten. Wenn Du Lust hast, Dich einer Gruppe von Neulingen anzunehmen und sie zu betreuen, dann melde Dich doch bitte auch bei uns an. Erzähle uns etwas über Dich und womit Du Dich gut auskennst, damit wir passende Patenkinder für Dich suchen können. Vielen Dank schonmal für deine Unterstützung.

Bitte beachten:

Die Chaospatinnen sind eine schöne aber auch sehr anstrengende Sache. Daher die folgenden Bitten:

  • Anmeldung bis zum 08.12.: Melde Dich bis zum 8. Dezember an, Anmeldungen die danach eingehen, werden wir nicht berücksichtigen können.
  • Keine Führungen: Bitte seht davon ab, spontan Leute an uns zu verweisen. Wir bieten keine Führungen an (hartnäckige Fake News!) und das Programm ist für diejenigen gedacht, die sich im Vorfeld angemeldet haben. Wenn ihr Leute trefft, die Orientierung und Anschluss suchen, dann überlegt erstmal, wie ihr sie selber unterstützen könnt. Jede*r Hacker*in kann auch spontan Chaospate werden!
  • Für Einzelgänger*innen: Bitte schickt keine Menschen zu den Chaospat*innen, die bereits Anschluss zum Congressumfeld haben und keiner Minderheit zugehörig sind, nur weil sie zum ersten Mal den Congress besuchen. Werdet selber Chaospaten, und entdeckt den Congress gemeinsam neu!
  • Keine Tickets: Ihr könnt nur Chaospaten werden, wenn Ihr auch ein Congress-Ticket habt – wir können leider keine Tickets anbieten!
  • Ankunft: Bitte gib an, wann Du zum Congress anreist, damit Deine Chaospat*in/Chaospatenkinder zu diesem Zeitpunkt auch schon anwesend sind.
  • Registrierung: Hier könnt ihr euch anmelden.

Voller Vorfreude

die Chaospatinnen
Twitter: @chaospatinnen
Mastodon: @chaospatinnen@chaos.social

English version

It’s that time again – the Chaos Communication Congress is coming! It may be the third time in Leipzig, but this will be many people’s first visit the Congress – perhaps even your own! Maybe you need a little help to get off to a good start.

Who are the Chaos Mentors for?

Are you a member of an underrepresented group in the hacker community, and unsure if you will feel safe and comfortable at the event? Do you have specific needs that make it more difficult to participate for you? Are you interested in topics such as privacy, security, hardware hacking, or network policies, but have so far had little-to-no connection to the community? Perhaps, you’re visiting Congress, but you have the impression that you are not one of these “hackers” and feel you don’t quite fit in?

Then we would like to welcome you to Congress and make it easier for you to get started! Feel welcome at the Chaos Communication Congress with the Chaos mentors!

You’ve come to the right place, and we would like to help you to have an exciting and beautiful stay. As a “Chaospatenkind” you get a godparent assigned and a group that suits you. Before Congress, the godparents are available for your questions, will welcome you on the first day, and explore Congress with you. Together we will find out where there are exciting workshops and talks for you, and we are there for you as a contact point if you need us. Before Congress we also act as the contact person for your questions, concerns, needs, or wishes. During Congress, we also offer a comfy meeting place where Chaosmentees can meet and get to know each other.

How does it work?

You have until December 8th to register, you can do this here. Please register as soon as possible as we will begin to create the groups before the 8th of December. Tell us a bit about yourself, for example, what attracted you to Congress, why you turned to the chaos mentors, what you are interested in, and if you have specific needs. This way, we can find a suitable godparent for you and put together a group with similar interests. Your chaos mentor will contact you and your group before the Congress so you can get to know each other. At the Congress you are an affinity group and can explore the Congress together.

Why are we doing this?

We ourselves have had a great time at the Congress for 1, 2, 10, or 30 years. But we know from our own experience how difficult the first step can be – many Chaosmentors were Chaosmentees at their first Congress. Thoughts like “A big hacker conference, do I even belong here?” are not foreign to us. But do not worry – once the first step is done, great people and the opportunity to learn a lot about yourself await. But the exchange is not a one-way street: the community at the Congress can learn a lot from you as well and thrives from the diversity of the participants. That’s why we want to encourage those who would otherwise hesitate to come without the Chaospatinnen. We focus on people who are not part of the mainly represented group cis, male and white. Of course, we will not exclude anyone.

For chaos mentors

Of course, we are again looking for the enthusiastic support from friendly, experienced, and reliable mentors this year. If you feel like taking on a group of newbies and looking after them, please register here.

Tell us something about yourself, your interests, and what you know a lot about, so that we can find suitable godchildren for you. Thank you in advance for your support.

Please note:

Running the Chaospatinnen is great, but also a lot of work. Therefore a few requests:

  • December 8th deadline: Sign up until December 8th! Sadly, we cannot accommodate registrations after this date.
  • Plan ahead: Please refrain from spontaneously referring people to us. We do not offer guided tours (persistent Fake News!) and the program is for those who have registered in advance. If you meet people at Congress who are looking for orientation and connection, please support them! Any hacker can become a Chaos Mentor!
  • Lost souls: Please don’t refer people to us who are already well connected to the Chaos, and who also don’t belong to a minority, just because it is their first Congress visit. Become their mentors instead, and re-discover Congress with them!
  • No tickets: ChaosPatinnen is only available for guests who already have a ticket to Congress. Unfortunately, we are unable to provide tickets.
  • Help us plan: Please make sure to specify your planned arrival date to Congress. This will help us match you up with the mentor who can welcome you when you arrive!
  • Call to action: Sign up here!

We are looking forward to seeing you at Congress!

the Chaospatinnen
Twitter: @chaospatinnen
Mastodon: @chaospatinnen@chaos.social

Call for Angels für den 36C3 Aufbau und Abbau

English version below.

TL;DR

Der Aufbau und Abbau des 36C3 braucht Engel!

Wenn ihr beim Aufbau helfen wollt, kommt ab dem 18.12. zum Messegelände und meldet euch beim Heaven im CCL oder in Halle 4 für Infos.

Bringt euch warme Arbeitskleidung und feste Schuhe mit. Bonuspunkte gibt’s für Sicherheitsschuhe!
Seid vorsichtig – der Aufbau ist eine Baustelle! Achtet auf euch und andere, haltet Abstand von Maschinen und Fahrzeugen und lasst eure Haustiere zuhause! Kommt mit euren Kindern bitte nach Möglichkeit erst zur Veranstaltung.

Wenn ihr ein paar Tage länger bleiben könnt und euch ewige Karmabonuspunkte verdienen wollt, helft beim Abbau! Der Abbau startet nach der Closing Ceremony und dauert bis zum 05.01.2020, sprich weniger als die Hälfte der Aufbauzeit. Also brauchen wir im Abbau alle Engel, die wir kriegen können. Mehr Infos zum Abbau folgen auch noch in einem gesonderten Blogpost.

Für mehr Infos checkt die kommenden Posts im Eventblog.
Konkrete Fragen: 36c3@c3loc.de

long version

Wie jedes Jahr brauchen wir auch für den Aufbau des 36C3 so viele helfende Hände wie möglich, damit sich die tristen Messehallen in einen bunten Chaos Communication Congress verwandeln.
Der Congressaufbau startet dieses Jahr am 16. Dezember. Die ersten 2 Tage werden die einzelnen Teams vor allem mit Ankommen und Bootstrapping beschäftigt sein, bevor wir richtig loslegen. Sinnvoll parallelisierbar wird die Baustelle erst danach. Auch die Fülle an Aufgaben ergibt sich erst im Laufe der Zeit, sodass wir vor allem den Nicht-locals empfehlen, lieber noch ein paar Tage zu entspannen und ab dem 18. Dezember zur Messe zu kommen. Keine Sorge, Arbeit gibt es ab dem Zeitpunkt jeden Tag mehr.

Was muss im Aufbau alles gemacht werden?
Es gibt eine riesige Vielfalt an Dingen, die erledigt werden müssen, sodass alle etwas finden sollten, das ihnen liegt. Teilweise sind die Tasks geplant und stehen vorher fest, aber die meisten Aufgaben ergeben sich spontan, da wir den größeren Teil schlecht vorher planen können. Vor Allem die zeitlichen Abläufe sind im Aufbau eher variabel und können sich schnell mal ändern. Deshalb gibt es auch keine Schichten im Engelsystem. Schaut einfach vor Ort, was euch liegt und ihr gerne machen wollt. Fragt am besten im Heaven im CCL nach, was gerade erledigt werden muss, und lasst euch dort mit Infos versorgen. Falls der Heaven noch nicht aufgebaut sein sollte, kommt zum Preheaven in Halle 4.

Was muss sonst noch beachtet werden?
Die Hallen sind im gesamten Aufbau unbeheizt, bringt euch also warme Kleidung mit, die dreckig werden kann, und festes, robustes Schuhwerk. Bonuspunkte gibt es für Sicherheitsschuhe mit Schutzkappe S1 oder höher. Wir haben einen kleinen Vorrat an Schutzausrüstung mit den grundlegenden Dingen, wer aber gerne seine eigenen Handschuhe, Werkzeuge, $(Sicherheits-)Gadgets hat, ist mehr als herzlich eingeladen, diese mitzubringen.
Auch, wenn beim Aufbau oft eine entspannte Atmosphäre herrscht, ruft euch bitte trotzdem immer wieder ins Gedächtnis, dass ihr euch auf einer Baustelle befindet. Achtet auf euch und die Menschen in eurer Umgebung. Haltet großzügigen Sicherheitsabstand zu den Baumaschinen, Autos und Flurförderzeugen.
Kommt mit eurem Kind bitte nach Möglichkeit erst zur Veranstaltung. Kinder sind, insbesondere unbeaufsichtigt, in den Bauabschnitten ein enormes Sicherheitsrisiko – vor allem für sich selbst. Lasst auch eure Haustiere Zuhause. Eine Veranstaltung mit fünfstelliger Zahl verkaufter Tickets ist ohnehin nicht der richtige Ort für Tiere.

Und der Abbau?
Der Abbau beginnt an Tag 4 direkt nach der closing ceremony und dauert bis zum 05.01.2020.
Gerade im Abbau brauchen wir jede Hilfe, die wir bekommen können. Alles, was in zwei Wochen in der Messe errichtet wurde, muss innerhalb von 6 Tagen wieder auf LKW verladen und abtransportiert werden – also in weniger als der Häfte der Zeit. Wir sind dankbar und freuen uns über alle Engel, die nach der Veranstaltung noch die Möglichkeit haben, ein, zwei oder mehr Tage länger zu bleiben und beim Abbau zu helfen.
Genauere Infos zum Abbau folgen im Laufe der nächsten Wochen als eigener Blogpost.

Für mehr Infos checkt die kommenden Posts im Eventblog.
Solltet ihr konkrete Fragen haben, wendet euch an 36c3@c3loc.de

Wir sehen uns in Leipzig!
Euer LOC


English Version

Call for Angels for the 36C3 buildup and teardown

TL;DR

The buildup and teardown of 36C3 needs angels!

If you want to help with the buildup, you can come to Messe Leipzig from the 18th of December and show up in Heaven (CCL) or in hall 4 for info.
Bring warm clothes and solid shoes. Safety shoes, if you have some.
Be careful – buildup means the halls are construction sites! Take care of yourself and others. Stay in safe distance from vehicles and heavy machines and leave your pets at home. Please don’t bring children before the official start of the event if possible.
If you can stay a couple of days longer and want to earn eternal angel karma please help with the teardown! Teardown starts after the closing ceremony and goes on until the 5th of January, which means we have less than half the buildup time. So we need every possibly available angel. We will post more info regarding teardown on this blog soon.

For further info check the Event Blog for publications.
For concrete questions: 36c3@c3loc.de

Long Version

Like every year we need as many angels as possible for the 36C3 buildup so that the boring halls evolve to one shiny colourful Chaos Communication Congress.
This year’s buildup starts on the 16th of December. During the first two days there will be mostly just team arrival and bootstrapping before it all really takes off. After this more parallelized tasks will show up every day. The majority of tasks take some time to surface. Because of that we ask especially the non-Leipzig-locals to rest some days instead of arriving early and come to the buildup from the 18th of December. Don’t worry, there will be more than enough to do and more with every day.

What needs to be done?
There is a huge amount of variety in the tasks that need to be done so that everyone should find themselves a topic that fits them. Some tasks have been planned before but the majority of things happens quite spontaneously because we cannot anticipate everything very well beforehand. Especially the time tables are very fluid and can change quickly at times. Because of that there is no angel system or online shift planning used during buildup. Just come over and pick a task that suits you onsite. Please ask in Heaven, which is located in the CCL, what needs to be done at the moment or get yourself some info. If Heaven is not running yet come to the Preheaven in hall 4.

What else must be observed?
The halls are not heated during buildup. Bring some warm clothes that don’t mind some dirt and bring solid shoes, bonus points for safety shoes S1 or higher. We have some personal protective equipment (PPE) to offer but if you can bring your own working gloves, tools, $(safety-)gadgets you are more than welcome to do so.
Despite the often chilled atmosphere during buildup please remember and be aware that the buildup is a construction site! Take care of yourself and the people around you and keep safe distance from heavy machines, cars, forklifts, trucks etc.
Please don’t bring children before the official start of the event if possible. Children are an immense safety risk in the construcion areas – mostly for themselves. Please also leave your pets at home. An event with 16.000 attendees isn’t the right place for animals anyway.

And the teardown?
Teardown starts on Day 4 directly after the closing ceremony and goes on until the 5th of January.
Especially during this phase we need every help we can possibly get. Everything brought into the halls during the two weeks of buildup needs to be brought out again within six days – which is less than half the amount of time. We are thankful and happy for every angel who is able to spend some more days onsite and help with tearing down this huge event.
More info especially regarding teardown will be posted on this blog soon.

For further info check the Event Blog for publications.
If you have concrete questions please contact 36c3@c3loc.de

See you in Leipzig!
Your LOC

Older posts

© 2020 CCC Event Blog

Theme by Anders NorenUp ↑