Camp

Ende. Aus. Finito.

English version below.

Alles hat ein Ende ..

.. leider auch das Camp. Die Umfrage hat ergeben, dass knapp die Hälfte von euch schon am Sonntag abreisen will, ein weiterer großer Teil am Montag. Um euch die Abreise so angenehm als möglich zu gestalten haben wir einen Abbauplan erarbytet.

Fahrzeug schnell beladen
Ab 10 Uhr könnt Ihr Gepäck auf den Ziegeleiparkplatz (hier) bringen und dort in Euer Auto laden. Ein Engel Vor Ort wir euch mit einem passenden Passierschein versorgen.

Fahrzeug auf dem Gelände beladen
Ab 15 Uhr könnt Ihr mit Eurem Fahrzeug auf das Gelände fahren um es zu beladen. Packt soweit zusammen dass ihr Platz zum Parken außerhalb der Wege habt und zügig beladen und wieder ausfahren könnt. Das Villageteam (DECT ASSM / 2776) ist auf der Fläche unterwegs und versorgt Euch mit einem Passierschein sobald Ihr soweit seid.
Es wird ein Einbahnverkehr eingerichtet. Einfahrt ist nur über das Tor 3 möglich , Ausfahrt über Tor 1.

Mietmöbel
Es werden 3 Abgabestellen für die Mietmöbel eingerichtet, siehe Kartenausschnitt unten. Die Möbel können dort vollständig und gereinigt zurückgeben werden. Bringt die Möbel möglichst zügig zurück da wir einen großen Teil bereits am Montag weg transportieren müssen.

Holz, Couchen und Müll
Zerlegt Eure Holzkonstruktionen soweit wie möglich, entfernt die Schrauben und bringt es zusammen mit Euren Couchen zum LOC.

Holz kann ab 10 Uhr abgegeben werden.

Euren Müll bringt ihr zu den nächsten Mülleimern, bitte hinterlasst Eure Flächen sauber.

Fahrt bitte nüchtern und sicher, kommt gut heim und bis zum nächsten Mal!


English version

All good things come to an end…

…even Camp. Our survey shows that almost half of you will depart on Sunday, many others on Monday. To make teardown as easy as possible for you, we made a plan.

Quick vehicle loading
From 10 am on, you can bring your luggage to Ziegeleipark parking lot (here) to load your car. An angel placed there will issue a permit.

Loading vehicles on site
From 3 pm on you can drive your vehicle on site to load it. Please be quick about loading and organize your stuff beforehand so that you can leave quickly. Team village (DECT ASSM / 2776) is on site and will issue a permit once you are ready.
There will be a one-way road system. Entrance on the campground is only possible at gate 3. To exit you will need to use gate 1.

Rented furniture
There will be 3 drop points for your rented furniture. Please see the map below for their locations. Return everything at once and cleaned. As we need to ship most of it on Monday, you would help us tremendously if you take care of that as soon as possible.

Wood, couches and trash
Tear down your wooden constructions, remove screws, nails, tape etc as well as possible and return it to the LOC with your couches (here).

Wood can be returned from 10 am on.

Take your trash to the bins and leave the area clean.

Please drive sober and carefully and have a save journey home. See you again next time.

Auf die Bühne, fertig, los!

English summary: There’ll be two live bands in the family village, Saturday (Day 4) at 2pm and 4pm, have fun!

Dieses Jahr gibt es im Family Village auch eine Bühne – Ihr habt Euch vielleicht schon darüber gewundert? Es wird dort zwei Kinderbands geben, Mitsingen erwünscht!

Samstag, Tag 4, 14 Uhr: Suli Puschban

Sie ist ein Phänomen. Ein Unikat in der Musiklandschaft, das sich jeder Einordnung widersetzt: Liedermacherin, Kinderliedermacherin, Kabarettistin. Charmant, witzig, tiefgründig. “Kinderlieder sind kein Kinderspiel!”, sagt Suli Puschban und schreibt über das Kind-sein in Berlin, wo sie seit vielen Jahren lebt. Ihre eigenen Wiener Wurzeln finden sich in allem als Zuckerspuren wieder. Konzerte, Komposition und Umsetzung von Liedern für Theaterstücke, Workshops, Singen in der Schule, all das hat Suli zu bieten.

Suli singt Lieder, die aufflattern wie ein Vogelschwarm und sich im pfadlosen Land niederlassen. Sehr traurig, sehr lustig, anders als die andern

Suli singt Lieder, die aufflattern wie ein Vogelschwarm und sich im pfadlosen Land niederlassen. Sehr traurig, sehr lustig, anders als die andern

Samstag, Tag 4, 16 Uhr: Muckemacher

Ihre große Plattensammlung aus DJ-Zeiten hat ihre Kinder schnell begeistert. So haben die beiden Muckemacher beschlossen, ihre eigene Musik für Kinder so aufzunehmen, dass sie nicht unbedingt nach Kindermusik klingt, sondern auch den Eltern gefällt und die ganze Familie tanzen und mitgrooven lässt. Live spielen die Muckemacher in voller Bandbesetzung mit Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboards, Saxophon, Akkordeon u. a., damit die Kinder die volle Bandbreite der musikalischen Vielfalt miterleben können.

Die Muckemacher sind Verena Roth und Florian Erlbeck, sie wohnen seit 2007 in Berlin. Schon viele Jahre arbeiten sie als Musiker und Komponisten

Die Muckemacher sind Verena Roth und Florian Erlbeck, sie wohnen seit 2007 in Berlin. Schon viele Jahre arbeiten sie als Musiker und Komponisten

Enjoy and Celebrate Creativity and Curiosity!

We have 2 main music spaces for you at this years camp: Rockmore Booth, and Kemistry Lounge. “Rockmore Booth” will be playing from 2pm to 8pm daily (except on Day 1 starting at 5pm). The “Kemistry Lounge” will be playing from 8pm-5am daily.

With the majority of artists coming from the midst of our community and family we present you an on many levels diverse line-up of various artists. Please check all the dirty details here in our Abfahrplan, you’ll also find further links for most sets. We just updated from 303 to 606, there might be another version 707, 808 or even 909 in the next days. There’ll be a few live-acts, and even some Latin dancing lessons on Friday 8pm.

Analogous to the naming scene of the four big tents (named after four female scientists: Lise Meitner & Marie Curie, Katherine Johnson & Adele Goldberg), we’ve chosen two female pioneers of electronic music as names for the Dj-desks:

kemistry and storm (to lady-DJs)

Picture from dazeddigital

Kemistry Lounge (8pm-5am)

  • Located in a building on the west, alongside Coconut Mall & Royal Raceway, Kemistry Lounge is also near the main bar and the food stalls.
  • Kemistry is the stage name of Valerie Olukemi A ‘Kemi’ Olusanya, a “leading English drum and bass DJ of the early 1990s, half of duo Kemistry & Storm, and co-founder of the Metalheadz record label. (wikipedia)
  • Storm (Jayne Conneely) says: “Kemi had always tried to find something where she could be who she was, and look like she was, and achieve something […] She always said, ‘I just want to make a difference.’ […] And she did.” (dazeddigital)
  • Rockmore Booth (Day 1: 5-8pm, Day 2-5: 5-8pm)

    • Is next to the main bar, facing south, with a direct view of the fairy dust.

    • Clara Reisenberg Rockmore was a classical violin prodigy and a virtuoso performer of the theremin: an electronic musical instrument controlled without physical contact; one of the first electronic instrument; originally (also) known as the ætherphone/etherphone.

    • As she described it herself in an interview: “You must not only hit a note, but you must hit the center of it. You cannot register any of your internal emotion at all. You cannot shake your head, for instance, or sway back and forth on your feet. That would change your tone.” (wikipedia)

    Besides our two music spaces, there’ll be a stage in the Family Village with two bands performing for children on Saturday at 2pm and 4pm; as well as all the lovely usual suspects all over: various stages at various villages and clusters present creativity for your curiosity with programs in music, art, culture, and beauty all over camp.

    Stand up and celebrate creativity and curiosity with everyone out here!

    Enhanced Hearing at CCCamp19

    [English Version below]

    Für diejenigen von uns, die über technisch erweitertes Hörvermögen verfügen, haben fleißige VOC-Personen eine Induktionsschleife* in Betrieb genommen.
    Diese befindet sich im Zelt Meitner direkt am _FOH_ (Technik-Pult).

    Die Induktionsschleife befindet sich im Testbetrieb und das VOC freut sich über euer Feedback!

    • Was ist das? Eine induktive Höranlage, auch Induktionsschleifenanlage, Induktionsschleife, seltener Ringschleifenanlage, ist eine technische Einrichtung, mit der Audiosignale wie Musik oder Redebeiträge in Veranstaltungsräumen für schwerhörige Personen zugänglich gemacht werden können. Die Tonsignale werden dazu in elektrische Signale umgewandelt und diese über eine im Raum ausgelegte Induktionsschleife ausgesendet. Mit Hörgeräten, die eine spezielle eingebaute Empfangspule haben, können diese Tonsignale störungsfrei verstärkt empfangen werden.

    [English Version]

    For those of us with enhanced hearing, the VOC has set up an induction loop* in tent Meitner at the _FOH_ (tech desk).

    It is run in test mode and the VOC is happy to receive your feedback!

    • What is that? An induction or inductive loop is an electromagnetic communication or detection system which uses a moving magnet or an alternating current to induce an electric current in a nearby wire. Induction loops are used for transmission and reception of communication signals, or for detection of metal objects in metal detectors or vehicle presence indicators. A common modern use for induction loops is to provide hearing assistance to hearing-aid users.

    Mobilfunk auf dem Camp

    English version below.

    Good news everybody. Wir werden ein eigenes Mobilfunknetz auf dem Camp
    aufbauen! Es wird 2G und 3G Netz wie auf dem Congress geben, sowie
    experimentell ein 4G Netz.

    Unser Mobilfunknetz wird dabei Daten und Sprachdienste anbieten. Für
    Sprachdienste werden wir das POC Netz benutzen, sodass ihr einfach ins
    DECT und zurück telefonieren könnt.

    Die Telefonnummerregistrierung läuft wie bei DECT über das GURU.

    Zusätzlich planen wir ein HTTP Interface für den Versand und Empfang
    von SMS.

    Damit ihr euch mit unserem Mobilfunknetz verbinden könnt, benötigt ihr
    eine Camp oder Congress SIM Karte. Bitte bringt eure alten SIM Karten
    mit. Falls ihr die nicht selbst benutzt wollt, verleiht oder verschenkt
    diese, denn wir haben leider nur noch wenige SIM Karten zum Verkauf
    dabei.


    English version

    Good news everybody. There will be a mobile phone network at the camp.
    We will setup a 2G/3G network and experiment with 4G as well.

    Our network will support general data and voice services. The mobile
    network will be connected to the POC, IOW it’s possible to call between
    DECT and GSM numbers as usual.

    Number registration is done via the guru UI.

    Additionally we’re planning to add an interface to send and receive SMS
    over HTTP. So you can create your own SMS-IRC gateway!

    You will need to use a congress or camp SIM card to connect to our
    network, so please bring your SIM cards from previous events, for
    yourself and/or to share with your neighbours. We will only have a few
    spare SIM cards to sell.

    Hey, we’re going to Mildenberg!

    English version below.

    Whoah! We’re going to Mildenberg
    Whoah! Back to the campground
    Whoah! We’re gonna have a party
    Whoah! In the Brandenburgische Seenplatte

    Um euch die Anreise so angenehm wie möglich zu gestalten, wollen wir euch mit diesem Blogpost über die unterschiedlichen Anreisemöglichkeiten informieren. Wir bedanken uns bei allen, die an unserer Umfrage zur Anreise teilgenommen haben, ihr habt uns sehr geholfen!

    Mit dem Bassliner Shuttlebusse aus Berlin und Hamburg
    Wie auch schon zum letzten Camp, wird es wieder Shuttlebusse aus Berlin und Hamburg geben. Diese bringen euch direkt bis aufs Camp und danach auch wieder zurück. Alle Busse bekommen einen großen Gepäckanhänger und haben keine nervige Gepäckbeschränkung.

    Die One-Way-Fahrt aus Berlin zum Camp kostet 13€, aus Hamburg 23€. Genaue Daten und die Möglichkeit, Plätze zu buchen, findet ihr auf der Seite des Bassliners: https://bassliner.org/reiseziel/ccc/.

    Wichtig: Die Fahrtenplanung für Berlin / Hamburg basiert auf unserer Anreiseumfrage. Falls euer Lieblingstermin nicht dabei ist, sind weitere Termine möglich.

    Weitere Bassliner aus Deiner Stadt und zu Deinem Wunschtermin
    Die Bassliner bieten zudem die Möglichkeit, weitere Busse aus allen deutschen Städten zu Eurem Wunschtermin bereitzustellen. Vorraussetzung hierfür ist, dass ihr mind. 25 Personen seid, die verbindlich solch eine Tour buchen. Um es Euch leichter zu machen, 24 weitere Personen für Eure Stadt / Euren Wunschtermin zu finden, haben wir Euch die Seite Group-Travelling eingerichtet. Alles weitere findet ihr dort.

    Wichtig: Anfrageschluss für sämtliche Extra-Fahrten ist Samstag, der 10.08.2019 23:42 Uhr CEST.

    Mit der Bahn ..
    Wie zu jedem CCC Event gibt es auch für das Camp ein DB Veranstaltungsticket.

    Sofern ihr unter 27 Jahre alt seid, könnt ihr das DB Sommerticket nutzen, das es bereits für 99,60€ gibt. Es beinhaltet 4 Fahrten, ihr könnt vor oder nach dem Camp also noch problemlos Freunde damit besuchen oder einen Zwischenstopp im nahgelegenen Verstehbahnhof einlegen.

    .. bis Gransee und mit dem ÖPNV oder Shuttlebus zum Camp

    Der Bahnhof Gransee wird stündlich ab Berlin mit dem Regional Express RE 5 angefahren. Von Gransee fährt täglich um 10:40, 11:40 und 12:40 ein Linienbus (854) zum Ziegeleipark.

    Weil dessen Kapazität nicht ausreicht, haben wir zusätzlich einen Shuttlebus eingerichtet. Dieser kostet € 3,50 / Fahrt und fährt:

    • am 19.08. um 16:00, 17:00 und 18:00 Uhr
    • am 20.08., 21.08. und 25.08. von 14:00 bis 20:0 Uhr (mind. 1 x / Stunde im Bedarfsfall öfter)
    • am 26.08. von 9:00 bis 14:00 Uhr (mind. 1 x / Stunde, im Bedarfsfall öfter)

    .. bis Zehdenick und mit dem ÖPNV zum Camp
    Von den Bahnhöfen Gransee(854) und Zehdenick(838) fahren auch ÖPNV Busse direkt zum Campgelände.

    Weitere Informationen hierzu findet ihr im Camp Wiki.

    Mit dem Auto
    Sofern ihr mit dem Auto anreist, findet ihr im Wiki die passende Adresse für euer Navi.

    Wenn wir die Anfahrtumfrage hochrechnen, kommen wir auf 2.000(!) private PKW. Vielleicht geht ihr noch mal in Euch, ob ein Wechsel auf ÖPNV und / oder Bassliner nicht doch möglich ist. Oder wenn ihr schon im PKW anreist, doch vielleicht effizienter und mit mehr als einer Person im PKW. Das spart nicht nur Parkplatzfläche, sondern schont auch die Umwelt. Wenn ihr noch Platz im Auto für weitere Menschen habt, tragt diesen bitte in der Mitfahrzentrale im Wiki ein!

    Bitte beachtet, dass PKW auf dem Camp-Gelände nicht gestattet sind und es nur begrenzt möglich sein wird, mit dem Auto auf’s Camp-Gelände zu fahren, um dort zu entladen. Leichtes Gepäck werden wir euch bitten, aufs Gelände zu tragen. Wir werden versuchen, Bollerwagen für den Gepäcktransport von Hand bereitzustellen.

    Mitfahrgelegenheiten
    Findet ihr in unserer Mitfahrzentrale im Wiki.

    Mit dem Fahrrad
    Der Berlin – Kopenhagen Radfernweg führt ab Berlin nach ~97 Kilometern direkt am Camp vorbei. Der Radfernweg ist Teil der D11 sowie EuroVelo 7 Radfernwege. Der Berlin-Kopenhagen Radweg ist auf dieser Strecke wunderschön und führt Euch über nicht von Autos befahrenen Wegen direkt an der Havel entlang und durch schattige Wälder. Die Strecke ist ordentlich geteert und rennradtauglich!

    Wer nicht die volle Strecke Berlin < -> Camp fahren will, kann auch bis zum S-Bahnhof Oranienburg mit der Bahn fahren, dann die B273 nach Osten bis zur Havel (nicht drueber) nehmen. Ab dort ist der Berlin-Kopenhagen Radweg ausgeschildert (42km bis Ziegeleipark).

    Im Camp Wiki gibt es noch weitere Information zur Anreise per Fahrrad

    Mit dem Schiff
    Um alle Lebewesen, die per Schiff anreisen kümmert sich Team Harbor. Bitte nehmt mit dem Team Kontakt auf, falls ihr plant, mit dem Schiff anzureisen.

    Andere Verkehrsmittel
    Jetzt sind wir ja gespannt, wer mag trägt im Wiki unter https://events.ccc.de/camp/2019/wiki/Static_Talk:Location ein, welche Verkehrmittel in diesem Blogpost noch fehlen ;)

    Viel Spaß am Gerät und bis bald in Mildenberg!


    English version

    Hey, we’re going to Mildenberg!

    Whoah! We’re going to Mildenberg
    Whoah! Back to the campground
    Whoah! We’re gonna have a party
    Whoah! In the Brandenburgische Seenplatte

    We’d like to make your travel to camp as smooth and relaxing as possible and have therefore in the following blog post done a detailed writeup of the different modes of travel to camp. A big thank you to everyone who took part in our survey! It’s been a great help.

    Bassliner Shuttlebus from Berlin and Hamburg
    Following a similar route to last Camp, we’ve organized shuttle services from Berlin and Hamburg. All tours will get you directly to Camp location and back after the event. There is no silly luggage restriction, as all buses come with luggage trailers.

    One-way-tickets from Berlin are 13€ and Hamburg costs 23€. Detailed instructions and the booking system are on the bassline website: https://bassliner.org/reiseziel/ccc/.

    IMPORTANT: The bus schedule is based on the feedback from the survey. More times can be added, should you’re ideal route not be in the list.

    More Bassliners from your city and your time/date
    Bassliner offers to do buses from all German cities at your requested date. Key requirement is that you have at least 25 people bindingly committed to the tour. We’ve created a wiki page to help you find 24 other people in your city. All other info can be found there.
    IMPORTANT: Deadline for all extra tours is Saturday, the 10.08.2019 23:42 CEST.

    By Train ..
    As with every CCC Event, there is a DB Event ticket for the Camp.

    If you are younger than 27, you may also use the DB Summerticket, which is only 99,60€. There are 4 journeys on it and you can add a detour to some friends or add a stop at the Verstehbahnhof.

    .. to Gransee station continuing by public transport bus or shuttle bus to camp

    The train station Gransee is being serviced hourly by the RE5 train from Berlin. From there a public transport bus (line 854) drives to Camp (Ziegeleipark) at 10:40, 11:40 and 12:40 daily.

    We’ve organized an additional shuttle service, since 3 buses won’t provide enough capacity.
    Tickets cost € 3,50. Times are:

    • on the 19.08. 16:00, 17:00 and 18:00
    • on the 20.08., 21.08. and 25.08.from 14:00 until 20:00 (min. 1 x / hour if needed more frequently)
    • on the 26.08. from 9:00 until 14:00 (min. 1 x / hour, if needed more frequently)

    .. to Zehdenick station continuing by public transport bus to camp
    You can check the buses (line 838) from Zehdenick station on the Brandenburg public transport website, which will get you straight to Camp (Ziegeleipark).

    There is more information on the buses in the Camp Wiki.

    By CAR
    The address for your sat nav can be found in the wiki.

    Extrapolating the numbers from our survey, we expect about 2000 private cars! Please double check if Bassliner or public transport might be possible, as it saves parking spaces and helps our environment. Should you have spare space in your car, please consider adding it to the ride sharing/ hitchhiking wiki page!

    Please be aware that no cars will be allowed to stay on the camp site and time and space for loading and unloading will be limited. We ask you to carry light luggage onto the event site. We’re trying to source some carts to help with moving luggage.

    Ride Sharing/ Hitchhiking
    Can be found in under the Ridesharing Wiki page.

    By bicycle
    The Berlin – Kopenhagen long-distance cycling route runs past camp after ~97km from Berlin. The route is part of D11 as well as EuroVelo 7. The Berlin-Kopenhagen bike route is both scenic as well as separated from cars. It runs through forests and along the river Havel. The whole route is properly tarmacked and road bike friendly.

    Anyone not keen on the full distance can take the tube to Oranienburg station. cycle along the B273 eastwards until you hit the Havel and then join the Berlin-Kopenhagen route for 42km.

    Camp Wiki contains more into for arriving by bike

    By ship
    Team Harbor takes care of all creatures arriving by boat. Please contact them if you plan on coming by ship!

    Other modes of transport
    We’re keen to hear which modes are missing in the blog post, please add them in the wiki.

    Enjoy your journey and we’ll see you in Mildenberg.

    Kistenverkauf / Crate Sale

    [English Version below]

    Das Camp rückt immer näher, und die Vorfreude steigt! Die Planungen sind in vollem Gange, und eine wichtige Frage stellt sich: wo bekommen wir eigentlich unsere Mate her?
    Für alle, denen diese Frage schon jetzt schlaflose Nächte bereitet, haben wir eine gute Nachricht: ihr könnt eure Mate vor Ort kaufen! Während des gesamten Camps könnt ihr direkt beim BOC Kistenweise Kaltgetränke beziehen.
    Wir versorgen euch mit Mate, Bier, verschiedenen Limos und Cola.
    Alle weiteren Infos hierzu findet ihr demnächst auf unserer Seite im Wiki:

    https://events.ccc.de/camp/2019/wiki/Static:BOC

    Für die am meisten Konsumierten Getränkesorten haben wir für euch einen Vorverkauf eingerichtet, um uns etwas die Planung zu erleichtern und euch vom Mitbringen größerer Bargeldmengen zu verschonen.

    https://tickets.events.ccc.de/camp2019boc/

    Solltet ihr weitere Fragen zum Thema Getränke haben, meldet euch gerne bei uns unter ticket (at) c3boc.de

    [English Version]

    The camp is approaching fast, and we are excited! Most of us have already started planning, and a serious question arises: where do we get our Mate?
    If this question keeps you up at night, we have good news: you can buy your mate at the camp! For the duration of the camp , you can buy crates of cold drinks directly from the BOC! We provide Mate, beer, a variety of lemonades and cola.
    All Information will be published on our Wiki Page very soon(tm):

    https://events.ccc.de/camp/2019/wiki/Static:BOC

    For the most consumed beverage types, we have set up a presale for you to facilitate our planning and to save you from bringing in larger amounts of cash.

    https://tickets.events.ccc.de/camp2019boc/

    If you have further questions about drinks, feel free to contact us at ticket (at) c3boc.de