28C3 - Version 2.3.5

28th Chaos Communication Congress
Behind Enemy Lines

Speakers
Stefan Katzenbeisser
Schedule
Day Day 1 - 2011-12-27
Room Saal 3
Start time 14:00
Duration 01:00
Info
ID 4799
Event type Lecture
Track Hacking
Language used for presentation German
Feedback

Can trains be hacked?

Die Technik der Eisenbahnsicherungsanlagen

Warum sind Züge sicher unterwegs? Wie werden Zusammenstöße trotz der Gefahr eines menschlichen Fehlverhaltens vermieden? Und was hat das alles mit IT-Sicherheit zu tun?

Der Vortrag beleuchtet die mehr als 130-jährige Geschichte der Eisenbahn-Sicherungstechnik, diskutiert die Grundbegriffe des sicheren Eisenbahnbetriebs und erklärt die Funktionsweise der verschiedenen Stellwerkstypen, die im Netz der Deutschen Bahn verwendet werden. Neben den ältesten (jedoch immer noch in großer Stückzahl vorhandenen) rein mechanischen Bauformen besprechen wir sowohl die Gleisbildstellwerke, die auf Relaistechnik basieren, als auch die modernen rechnergestützten Stellwerke, die immer größere Verbreitung finden. (Und wir besprechen anhand von Untersuchungsberichten des Eisenbahnbundesamts warum doch hin und wieder Unfälle passieren).

Während mechanische und elektrische Sicherungsanlagen in sich geschlossene Systeme sind, nutzen künftige Anlagen zunehmend drahtlose Kommunikation. Die Sicherheit der Fahrgäste hängt daher auch von der Sicherheit der zugrundeliegenden Kommunikationsinfrastruktur ab. Im Vortrag gehen wir daher der Frage nach, wie die künftige Generation der Sicherungsanlagen abgesichert sein wird, welche neuen Bedrohungsszenarien entstehen und ob daher der "Zug der Zukunft" gehackt werden kann...