Kids are welcome on the 28c3

Es ist eine tolle Idee seine Kinder auf den 28c3 mitzubringen. Nicht nur, dass sie kostenfreien Eintritt haben, wenn sie elf oder jünger sind. Sondern auch das Chaos macht Schule-Projekt bietet vier Stände an, die sich speziell um die Junghacker kümmern werden.

Ein Stand wird sich speziell um sichere Kommunikation in Computernetzwerken kümmern und für alle kniffligen Fragen um das Thema Antworten parat halten.

Die anderen Stände bieten Basteltrainings um dem Nachwuchs zu helfen, auf den Grund der technischen Spielereien zu gelangen: Von Miniroboter, über elektronischem Haustier, bis zur LED-Matrix mit Spielen können die Junghacker und Haecksen auf eigene Faust, oder mit professioneller Unterstützung die Elektronen fließen lassen. Und das ebenfalls: ganz kostenfrei (… so lange unsere Bausätze reichen).

Und weil sie auf den Datenspuren so gut angekommen sind: Es wird wieder Junghackerpässe geben, um seine Erfolge zu dokumentieren.

Tags: ,

12 Responses to “Kids are welcome on the 28c3”

  1. Katti says:

    Dürfen da auch erwachsenere Haecksen mitmachen? ;)

    • klObs says:

      Ja klar. Allerdings können wir die Bausätze nur an Kinder und Jugendliche kostenfrei abgeben.

  2. Katti says:

    Je nachdem, was sie kosten sollen, bin ich gerne bereit, dafür zu zahlen :)

    • klObs says:

      Zwischen 2 und 6 Euro ist der Selbstkostenpreis. Natürlich sehen wir Spenden für die Bausätze gerne :)

      • Katti says:

        Ich bin immer für Nachwuchsförderung zu haben. Stellt ein Spendenschwein auf und Gewinne sind euch sicher ;)

  3. apo says:

    ist das auch für jung haecksen? oder nur hacker? was ist beim gendern von texten so schwer…

    • klObs says:

      Ich dachte das steht da: “…können die Junghacker und Haecksen auf eigene Faust,…” und auch schon im ersten Satz spezifiziert das Wort “Kinder” Töchter und Söhne.

      Du kannst mir gerne eine besser gegenderte Version zukommen lassen, dann pflege ich die updates ein.

      Wir wollen uns auch nicht auf Mädchen oder Jungen beschränken. Alle intergalaktischen Wesen sind willkommen.

  4. x-alina says:

    Haeckse ist nicht die weibliche Form des Wortes Hacker. Haecksen sind Mitglieder einer differenzfeministischen Organisation, die sich für Geschlechtertrennung auf CCC-Veranstaltungen und im Internet einsetzt, und damit dem Anstreben einer Postgender-Gesellschaft entgegentritt.

    Kinderbetreuung könnte dagegen viel zum Erreichen einer Postgender-Gesellschaft beitragen, es darf die Väter nur nicht aus der Verantwortung nehmen.

  5. M16 says:

    you can do much more then that.

    and NO, i am not a FEMINISTEN.

    AND yes
    it is just one more way to say -FUCK YOU!

    Meister Arthur/ Steffem -www. SSDeV. de
    Sie kennst mich.

    I am your M16

  6. N>M*2^4 says:

    @M16

    I have some questions. Who kennst thou? What is a M16? (Hope it’s not a gun or like that). Whom do you want to fuck? Are you female?

  7. Schul-bla says:

    … Chaos macht Schule-Projekt bietet vier Stände an….
    > wo finden wir euch? wo ist das Projekt?