Datenspuren 2010 in Dresden: “Mind the Gap!”

Am 16. und 17. Oktober 2010 findet nun schon zum mittlerweile siebten Mal das Symposium Datenspuren im Kulturzentrum Scheune in Dresden statt. Unter dem diesjährigen Motto “Mind the Gap!” geht es wieder um Ideenaustausch, Diskussionen, Wissen, kreative Visionen unserer Zukunft im Netz, Chaos, Spaß am Gerät, Datenschutz, Handhabung öffentlicher und privater Daten, Formung der Informationsgesellschaft und der uns umgebenden Realität. Anders als die meisten chaosnahen Veranstaltungen richten sich die Datenspuren an ein weites Publikum fern und nah der nerdigen Subkultur.

Zu den Themen dieses Jahr gehören unter anderem eine Geschichte und aktuelle Bestandsaufnahme der Überwachungsmaßnahmen in Deutschland sowie ACTA und INDECT, den Zensus 2011, Liquid Feedback, Tor, E-Voting, den Umgang mit Meldedaten, DNA-Fingerprinting und das Projekt “Open Data Network”.

Außerdem wird es ein Social Event am Freitag, den 15.10. (also einen Tag vor Beginn der Veranstaltung) geben. Wer Lust hat daran teilzunehmen, der möge sich bitte bis zum 10. Oktober eintragen.

Eine vorläufige, leider noch etwas verbuggte Version des Fahrplans findet sich unter: http://datenspuren.de/fahrplan.html
Die offizielle Homepage zur Veranstaltung ist: https://www.datenspuren.de
Außerdem gibt es den offiziellen Flyer zur Veranstaltung und
ein Übernachtungs- und Mitfahrwiki.

One Response to “Datenspuren 2010 in Dresden: “Mind the Gap!””

  1. Frank says:

    würde gerne da hin Fahren, jedoch schaffe ich das leider nicht.

    Wird es davon auch Videoaufzeichnungen geben?