23C3 audio and video recordings available

We finally made it. Again, way too much time passed to finish off the complete set of recordings due to a technical problem on day one which forced us to re-capture and re-edit a quarter of the recordings. It always good to have backups.

But now we can provide you with the complete set of recordings in both audio-only and the complete video version. All videos are sized 640×480 pixels and are superbly encoded featuring very low bitrates and an unsually good video quality at the same time. All files can be played back on the iPod. Thanks to the 23C3 video crew of FEM Ilmenau and CCC Ulm for this great setup that took months to develop and refine. The audio is provided in ordinary MP3 format.

You can retrieve the audio and video recordings either manually or in an automated fashion by subscribing to the feed via the 23C3 Video Recordings or the 23C3 Audio Recordings podcasts we host at our Chaosradio Podcast Network site.

As usual the complete material is licensed under Creative Commons BY-NC-ND 2.0 Germany license allowing you to freely redistribute the recordings. Make use of it.

Please note this is the first official release of the recordings. There are some prematurely distributed videos on the web and public video hosting sites that lack proper metadata and sometimes do not state the license correctly. The new files have been double-checked and shouldn’t contain any grave errors (hopefully!). If you want to mirror the complete set of recordings you can retrieve them from ftp.ccc.de/congress/2006 (be aware that MIME types reported by ftp.ccc.de are currently not correct).

4 Responses to “23C3 audio and video recordings available”

  1. [...] [via] Tags: privacy, security, webwide [...]

  2. [...] The CCC just released the audio and video recordings of the 23rd Chaos Communication Congress. More information can be found on the CCC Events Weblog. [...]

  3. [...] Mehr Infos im Eventsblog vom CCC [...]

  4. [...] Normalerweise bin ich ja ganz zufrieden mit der Bandbreite unseres WG-Internetzuganges. 2 Mbit Downstream und 1 Mbit Upstream mit, dank SDSL, sauguten Latenzzeiten (im Volksmund auch Ping genannt). Momentan bin ich aber doch ein klein wenig genervt dass der Zugang nicht schneller ist. Denn vorgestern Mittag kam die Mitteilung, dass die offiziellen Mitschnitte der Vorträge des 23C3 nun endlich verfügbar sind. Und da ich noch genügend Platz auf einer meiner Festplatten habe dachte ich mir dass ich mir ja mal spaßenshalber sämtliche Videomitschnitte herunterladen könne. Gesagt, getan. Und jetzt bin ich schon seit eineinhalb Tagen dabei diese Mitschnitte herunterzuladen. Und ich bin schätzungsweise grade erstmal bei der Hälfte, was aber immerhin trotzdem schon ~15GB beträgt. Na ja, was soll’s. Warte ich halt noch ein bisschen. Wobei sich mir inzwischen sowieso die Frage stellt was ich im Endeffekt damit machen soll. Denn die Sachen auf Dauer auf der Festplatte zu lassen empfinde ich als Platzverschwendung. Nicht weil die Vorträge nicht gut wären, sondern weil man sich die meisten dieser Vorträge sowieso nur einmal anguckt und danach erstmal nicht wieder braucht. Aber sie einfach dazuhaben hat halt schon was. Bliebe als Option noch alles auf DVDs zu brennen. Wobei das ja dann auch 7-10 DVDs wären. Das ist auch eine ganze Menge. Ach ich weiß nicht. Hat vielleicht jemand eine gute Idee wie man diese Sachen ordentlich archivieren könnte? [...]